. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Stadt Esslingen als Digitale Zukunftskommune ausgezeichnet

3. Mai 2018

Pressemitteilung 3. Mai 2018

Preisverleihung-Digitale-Zukunftskommune. Fotograf: Steffen Schmid

Preisverleihung-Digitale-Zukunftskommune. Fotograf: Steffen Schmid

Die Stadt Esslingen ist als Digitale Zukunftskommune ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Preisverleihung am 3. Mai wurde Esslingen vom Landesinnenministerium in das Landesförderprogramm „Digitale Zukunftskommune@bw“ aufgenommen. Als eine von insgesamt 54 Städten und Gemeinden erhält sie 40.000 Euro, um die städtische Digitalisierungsstrategie „Smart City Esslingen 4.0“ zu entwickeln.

Die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) sehen in der Auszeichnung eine verdiente Anerkennung eines innovativen digitalen Ansatzes.

„Mit dem Projekt ,Smart City Esslingen 4.0‘ hat die Stadt ein ganzheitliches Konzept vorgelegt, mit dem sie die Digitalisierung in den für eine Kommune zentralen Bereichen Verwaltung, Vernetzte Stadt, Wirtschaft und Bildung sowie Umwelt vorantreiben wird“, so Lindlohr, die wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen Fraktion ist. „Das ist auch für den Wirtschaftsstandort Esslingen ein wichtiger Schritt. Gerade junge Unternehmen brauchen schnelle digitale Dienstleistungen von ihrer Stadt und gute Angebote zur digitalen Vernetzung.“

Deuschle, der digitalisierungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion ist, hält es für einen entscheidenden Vorteil, dass Esslingen auf diesem Feld bereits mit den Großen Kreisstädten Böblingen, Waiblingen und Ludwigsburg kooperiert. „Es ist richtig, dass sich hier Kommunen zusammentun, um voneinander zu lernen. Denn nur gemeinsam ist der Kraftakt der Digitalisierung zu meistern.“ Deuschle verspricht sich von den Smart-City-Lösungen, dass sie Behörden schneller, unkomplizierter und somit bürgernäher machen: „Egal ob die Baugenehmigung per Mausklick oder das digitale Parkleitsystem: Die Digitalisierung kann nur gelingen, wenn die Menschen ihre Vorteile vor Ort konkret erleben.“

So fand der Ideenwettbewerb „Digitale Zukunftskommune@bw“ auch im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der grün-schwarzen Landesregierung statt. Von den 54 Preisträgern sind vier digitale Modellkommunen, die in den Bereichen der Verwaltung, Mobilität oder Gesundheit gefördert werden; 50 Städte werden bei der Entwicklung ihrer Digitalisierungsstrategie unterstützt. Insgesamt nimmt die Landesregierung zur Förderung der Digitalen Zukunftskommunen 7,6 Millionen Euro in die Hand.

Bisher keine Kommentare zu "Stadt Esslingen als Digitale Zukunftskommune ausgezeichnet"
Leave a comment