. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Masterplan Kultur – Öffnungsperspektiven und Unterstützung

14. Mai 2020

Gestern hat unsere Kunstministerin Theresia Bauer einen „Masterplan Kultur“ vorgelegt. Der Masterplan bietet Kulturschaffenden Öffnungsperspektiven und Unterstützung in Corona-Zeiten. Die getroffenen Regelungen sind nicht abschließen und werden abhängig von der weiteren Situation regelmäßig konkretisiert und ergänzt.

Mit dem Masterplan Kultur schaffen wir eine Perspektive für die Kulturschaffenden im Land: Wir ermöglichen neue Formate und die Wiederaufnahme von Proben. Zugleich unterstützen wir die Betroffenen weiter mit Soforthilfen und Notprogrammen! Die Beratungen für ein zweites Soforthilfeprogramm laufen zurzeit.

Kultur spielt in Esslingen und der Region eine große Rolle. Kultur ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Deshalb ist es uns ein dringendes Anliegen, dass die kulturelle Arbeit im Land unter veränderten Vorzeichen auch in der Pandemie fortgesetzt werden kann.

Alle wichtigen Details finden Sie im Dokument hier: Masterplan Kultur BW 

Hier die wichtigsten Punkte in Kürze:

  1. Öffnung
  • Sukzessiv Öffnung des Kulturlebens unter Wahrung von Abstands- und Hygieneregeln. Die Bibliotheken und Archive im Land sind bereits seit 20. April geöffnet, Museen, Freilichtmuseen und Ausstellungseinrichtungen konnten seit 6. Mai wieder.
  • Kinder und Jugendliche erhalten freien Eintritt in alle Landesmuseen, um die Nachfrage anzukurbeln.
  • Kleine künstlerische Veranstaltungsformate sollen ab 1. Juni unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich werden. Die Rückverfolgbarkeit der Teilnehmer muss gewährleistet sein.
  • Probearbeit für professionelle Theater, Orchester und Chöre darf auch mit mehr als fünf Personen wiederaufgenommen werden.
  1. Unterstützung
  • Unterstützung durch das Soforthilfeprogramm des Landes – auch für Soloselbstständige, Künstler, Einrichtungen und Vereine. Württemberg ist bundesweit Vorreiter bei der Gestaltung der Soforthilfe für die Kulturschaffenden und die Kreativwirtschaft.
  • Mit einem Nothilfefonds im Umfang von über 32 Millionen Euro helfen wir wirtschaftlich gefährdeten Kunst-und Kultureinrichtungen sowie Vereinen der Breitenkultur. Mit einem Impulspro-gramm ´Kunst trotz Abstand`, ausgestattet mit rund 7 Millionen Euro, fördern wir kulturelle Veranstaltungen.
  • Die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg bringt Maßnahmen im Umfang von über einer Million Euro auf den Weg, um Film, Medien und Kinos zu unterstützen.

Den gesamten Masterplan Kultur BW | Kunst trotz Abstand finden Sie ab heute unter: https://bit.ly/2zDkWIs

Bisher keine Kommentare zu "Masterplan Kultur – Öffnungsperspektiven und Unterstützung"
Leave a comment