. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Rot fördert Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen

22. Februar 2013

Studienzentrum Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Esslingen
Pressemitteilung vom 22. Februar 2013

„Die Hochschule Esslingen kann mit Landesfördermitteln von bis zu 400 000 Euro rechnen, um ein Studienzentrum Nachhaltige Entwicklung einzurichten“, erklärte Andrea Lindlohr, Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Esslingen und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag. „Ich gratuliere der Hochschule herzlich zu ihrem erfolgreichen Antrag.“ Wie Wissenschaftsministerin Theresia Bauer bekannt gegeben hat, setzte sich die Hochschule Esslingen unter 32 Mitbewerbern durch, von denen insgesamt neun mit Landesmitteln aus der neuen Förderlinie ‚Stärkung des Beitrags der Wissenschaft für eine nachhaltige Entwicklung‘ gefördert werden.

„Die Hochschule versteht sich als tragende Säule der nachhaltigen Entwicklung in Gesellschaft und Technik“, fuhr Lindlohr fort. „Ich begrüße es ausdrücklich, dass die Hochschule ihre ausgewiesene Expertise in den Bereichen Technik und Sozialwissenschaften zunehmend an der Lösung wichtiger Zukunftsfragen orientiert.“ Im April 2012 hat die Hochschule Esslingen das Institut für nachhaltige Energietechnik und Mobilität eingerichtet. Dieser neue Studienschwerpunkt wurde auch im Struktur- und Entwicklungsplan bis 2018 verankert. „Das neue Studienzentrum Nachhaltige Entwicklung, das die Hochschule jetzt mit Unterstützung der grün-roten Landesregierung einrichten kann, ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.“

Bisher keine Kommentare zu "Grün-Rot fördert Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen"
Hinterlasse einen Kommentar