. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Rot fördert Kunstprojekte in Esslingen mit 60 000 Euro

20. September 2012

Pressemitteilung vom 20. September 2012

„Die Landesregierung fördert innovative Kunstprojekte in Esslingen mit rund 60 000 Euro“, teilte Andrea Lindlohr, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, mit. „Grün-Rot will sowohl unkonventionelle Vorhaben an den etablierten Kulturinstitutionen fördern, als auch neuen Kunstprojekten eine Chance geben.“ Deshalb habe die Koalition im Haushalt 2012 zusätzliche Mittel für die Kulturförderung bewilligt und einen Innovationsfonds Kunst beim Ministerium für Wissenschaft und Kunst eingerichtet. Eine Jury aus unabhängigen Experten wählte gestern (am 19. September 2012) aus 263 Anträgen 59 Projekte aus, die mit insgesamt zwei Millionen Euro gefördert werden.

„Für eine besonders innovative Inszenierung von Igor Strawinskys ‚Geschichte vom Soldaten‘ erhält das PODIUM Festival Esslingen 50 000 Euro von der Landesregierung“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete. Zu live dargebotener Musik soll das Kammermusiktheater nicht von Tänzern und Schauspielern, sondern von einer Trickfilmanimation des jungen Animationskollektivs ‚Motionfruit‘ dargestellt werden. Das Festival findet im Frühjahr statt.

„Außerdem wird die Württembergische Landesbühne Esslingen bei der Entwicklung des Theaterstücks ‚Casa-blanca: heim(at) container‘ mit 8 500 Euro unterstützt“, fuhr Lindlohr fort. In Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Asylbewerbern werde darin biographisches Material sowie literarische Texte und Geschichten aus den Herkunftsländern verarbeitet. Das Stück werde in einem selbstgestalteten Container vor einem Flüchtlingsheim aufgeführt.

Bisher keine Kommentare zu "Grün-Rot fördert Kunstprojekte in Esslingen mit 60 000 Euro"
Hinterlasse einen Kommentar