. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Aufzüge am Esslinger Bahnhof müssen schneller wieder funktionieren

16. Februar 2018

Pressemitteilung vom 16. Februar 2018

Die Esslinger Landtagabgeordnete Andrea Lindlohr setzt sich dafür ein, dass die Bahn die Baumaßnahmen am Esslinger Bahnhof und den Austausch des Aufzugs am Gleis 7 und 8 beschleunigen soll. Deshalb hat sie sich gemeinsam mit dem Filderstädter Bundestagsabgeordneten und bahnpolitischen Sprecher der Grünen Matthias Gastel erneut mit einem Brief an die Deutsche Bahn AG gewendet. Die Antwort liegt nun vor.

„Laut ihres Antwortbriefs will die Bahn lediglich analysieren lassen, inwiefern sie den von ihr von Mai bis August angekündigten Einbau des Aufzugs an Gleis 7 und 8 schneller bewerkstelligen kann. Für einen Mobilitätsknoten wie Esslingen reicht das nicht aus, denn auf diesen beiden Gleisen fahren alle S-Bahnen und sehr viele Regionalzüge. Die Bahn muss aus ihren Fehlern lernen. Sie muss ihr Baustellenmanagment beschleunigen und ihre Informationspolitik verbessern. Das ist sie ihren Kunden schuldig“, erklärt Lindlohr. 

Der Bahnhof Esslingen sei ohne intakte Aufzüge ein Hindernis für alle Menschen mit Schwierigkeiten beim Treppensteigen, mit schwerem Gepäck, mit Rollator oder Kinderwagen und unerreichbar für Menschen mit Rollstuhl. Im Weiteren erklärt die Bahn, dass die im Dezember begonnen Bauarbeiten in der Unterführung noch bis Mai andauern. „Dies bedeute, dass für ein weiteres Viertel Jahr die Unterführung für Reisende nur mit Einschränkungen passierbar sein wird“, so Lindlohr.

Auch wenn die Bahn auf Nachfrage der Abgeordneten angibt, dass sie bereits Maßnahmen wie digitale Überwachung und Störmeldungen sowie ortsnahe Bevorratung von Ersatzteilen durchführt, so sei es doch sehr erstaunlich, wie häufig die Aufzüge am Esslinger Bahnhof defekt seien.

Für Lindlohr wiegt besonders schwer, dass Menschen mit Rollstuhl auf die S-Bahn über Oberesslingen oder Mettingen ausweichen und von dort den Bus nehmen müssen.

 

Den Brief an die Deutsche Bahn AG vom 29.01.2018 finden Sie hier  und Antwort mit Posteingang 12.02.2018 hier. Das Schreiben an die Deutsche Bahn AG vom 01.12. 2017 können Sie hier  nachlesen und Antwort vom 15.12.2017 hier.

Tags zu diesem Beitrag: | | | |

Bisher keine Kommentare zu "Aufzüge am Esslinger Bahnhof müssen schneller wieder funktionieren"
Leave a comment