. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Telefonsprechstunde am 26. Juni ab 14 Uhr

16. Juni 2020 | Beitrag kommentieren »

Am Freitag, den 26. Juni ab 14 Uhr findet meine nächste telefonische Bürgersprechstunde statt.

Auch in diesen Zeiten bin ich für Sie erreichbar, um über Ihre Fragen und Anliegen zu sprechen.

Gerne können Sie sich vorab per Mail an andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de (mit Telefonnummer) anmelden, sie werden dann angerufen. Alternativ rufen Sie ab 14 Uhr unter 0711 / 93 34 60 19 an. Sie werden dann zurückgerufen.

Ich freue mich auf Sie!

Land hilft Kommunen in der Corona-Krise

10. Juni 2020 | Beitrag kommentieren »

Die grün geführte Landesregierung hat am vergangenen Dienstag beschlossen, die Kommunen mit weiteren 517 Millionen Euro bei der Bewältigung der Corona-Pandemie zu unterstützen. „Die Kommunen müssen auch in der Corona-Krise handlungsfähig bleiben. Deshalb ist es wichtig, dass wir erneut Geld aus dem Landeshaushalt für die Städte und Gemeinden bereitstellen“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen Andrea Lindlohr.

Von den Landesmitteln profitiert der Wahlkreis Esslingen ganz besonders: Allein die Städte Esslingen und Ostfildern bekommen fast fünf Millionen Euro mehr Geld, als bei der aktuellen Steuerschätzung vorgesehen wäre, der Landkreis 5,1 Millionen Euro. Auch die Gemeinden Aichwald, Denkendorf, Neuhausen und Wolfschlugen werden mit über einer Millionen Euro besser ausgestattet. „Für die wirtschaftliche Entwicklung ist es wichtig, dass in Corona-Zeiten die Investitionen in der Kommune und in der Region nicht einbrechen. Dazu gehören zum Beispiel wichtige Investitionen in die nachhaltige Mobilität oder in die energetische Sanierung von öffentlichen Gebäuden“, betont Lindlohr, die wirtschaftspolitische Sprecherin ihrer Fraktion ist.

In der Akutphase der Corona-Pandemie hatte das Land schnelle und unbürokratische 200 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt, um die Kommunen bei den Elternbeiträgen und Gebühren für geschlossene Kindertagesstätten, Kindergärten und weitere Betreuungseinrichtungen zu unterstützen.  … weiterlesen »

Landesgelder für Modernisierung der Sporthalle​ Wolfschlugen

8. Mai 2020 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 8. Mai 2020

Die Sporthalle in Wolfschlugen gehört zu den insgesamt 111 kommunalen Sportstättenbauprojekten, die die Landesregierung in diesem Jahr im Rahmen des 17,5 Millionen Euro schweren „Solidarpakts Sport“ fördert. Das teilen die örtlichen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) mit. Demnach hilft das Land Wolfschlugen mit insgesamt 136.000 Euro, in der dortigen Sporthalle den Hallenboden zu sanieren und die Gebäudetechnik zu modernisieren.​

​„Unserer Sportlerinnen und Sportler brauchen gute Bedingungen, gerade auch beim Hallensport. Mit der Modernisierung der Sporthalle in Wolfschlugen unterstützen wir das Engagement der Sportlerinnen und Sportler und stärken das Sportland Baden-Württemberg“, so Andrea Lindlohr.​  … weiterlesen »

Radweg zwischen Wolfschlugen und Neuhausen wird saniert

16. April 2020 | Beitrag kommentieren »

„Der Radweg entlang der Landestraße 1202 zwischen Neuhausen und Wolfschlugen wird in das Landes-Erhaltungsprogramm für Radwege aufgenommen und bis spätestens 2023 saniert werden“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen Andrea Lindlohr. Sie hatte dazu erneut eine Parlamentarische Anfrage an das Verkehrsministerium gerichtet.

Der Radweg ist in mehreren Abschnitten in einem schlechten Zustand: „Von den rund 1,6 Kilometer langen Radweg sind fast die Hälfte, 750 Meter, in einem erhaltungsbedürftigen Zustand“, betont Lindlohr. Dabei handele es sich um zwei Streckenabschnitte. Wann genau die Erhaltungsarbeiten an dem Radweg durchgeführt werden, prüfe derzeit das Verkehrsministerium in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Stuttgart.

„Immer mehr Menschen benutzen das Rad, um zur Arbeit oder zur Schule zu kommen. Die Fildern sind ein sehr dynamischer Raum, hier entstehen viele neue Arbeitsplätze. Hier sind Alternativen zum Auto wichtig, da die Straßen schon jetzt an den Grenzen ihrer Belastbarkeit ankommen. Ein sicherer und gut zu befahrender Radweg zwischen Wolfschlugen und Neuhausen ist wichtig für Berufspendler und Schülerinnen und Schüler, die nach Neuhausen oder weiter nach Nellingen unterwegs sind“, betont Lindlohr.  … weiterlesen »

Telefonsprechstunde am 08. April, 11 Uhr

4. April 2020 | Beitrag kommentieren »

Am Mittwoch, den 08. April von 11 bis 12:30 Uhr findet meine nächste telefonische Bürgersprechstunde statt.

Auch in diesen Zeiten bin ich für Sie erreichbar, um über Ihre Fragen und Anliegen zu sprechen.

Gerne können Sie sich vorab per Mail an andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de (mit Telefonnummer) anmelden, sie werden dann angerufen. Alternativ rufen Sie zwischen 11 und 12:30 Uhr unter 0711 / 2063 657 an. Sie werden dann zurückgerufen.

Ich freue mich auf Sie!

Telefonsprechstunde am 02. April, 13 Uhr

30. März 2020 | Beitrag kommentieren »

Am Donnerstag, den 02. April von 13 bis 14:30 Uhr findet meine nächste telefonische Bürgersprechstunde statt.

Auch in diesen Zeiten bin ich für Sie erreichbar, um über Ihre Fragen und Anliegen zu sprechen.

Gerne können Sie sich vorab per Mail an andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de (mit Telefonnummer) anmelden, sie werden dann angerufen. Alternativ rufen Sie zwischen 13 und 14:30 Uhr unter 0711 / 2063 657 an. Sie werden dann zurückgerufen.

Ich freue mich auf Sie!

Telefonsprechstunde am 30. März, 11 Uhr

27. März 2020 | Beitrag kommentieren »

Am Montag, den 30. März von 11 bis 12:30 Uhr findet meine nächste telefonische Bürgersprechstunde statt.

Auch in diesen Zeiten bin ich für Sie erreichbar, um über Ihre Fragen und Anliegen zu sprechen.

Gerne können Sie sich vorab per Mail an andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de (mit Telefonnummer) anmelden, sie werden dann angerufen. Alternativ rufen Sie zwischen 11 und 12:30 Uhr unter 0711 / 2063 657 an. Sie werden dann zurückgerufen.

Ich freue mich auf Sie!

Land fördert Mietspiegel für Wolfschlugen!

6. März 2020 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 06. März 2020

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Wolfschlugen dabei, gemeinsam mit den Nachbarkommunen Nürtingen, Aichtal und Frickenhausen einen sogenannten qualifizierten Mietspiegel zu erstellen. Das teilen die beiden örtlichen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) mit. Demnach soll von dem 2018 erstmals aufgelegten Landesförderprogramm ein Zuschuss in Höhe von 33.000 Euro an das Kooperationsprojekt der vier Gemeinden fließen.

„Auch in den kleineren Kommunen in unserem Ballungsraum ziehen die Mietpreise an. Da es für die Gemeinden aufwendig ist, einen qualifizierten Mietspiegel zu erstellen, unterstützen wir sie als grün-schwarze Koalition dabei“, so Lindlohr.

„Durch Mietspiegel werden Mieten vergleichbar und der Wohnungsmarkt transparenter“, erläutert Deuschle. „Damit helfen wir sowohl Vermietern als auch Mietern, da so Unsicherheiten über die zu vereinbarende Miethöhe auf beiden Seiten genommen werden.“

 … weiterlesen »

Bürgersprechstunde am 18. Februar, 14 Uhr

3. Februar 2020 | Beitrag kommentieren »

Am Dienstag, den 18. Februar, ab 14 Uhr findet meine nächste Bürgersprechstunde im Esslinger Wahlkreisbüro statt. Über Ihre Fragen und Anliegen, Ideen oder Anregungen können Sie dort gerne mit mir sprechen. Damit wir ein vertrauliches Einzelgespräch vereinbaren können, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir eine genaue Uhrzeit ausmachen können.

Anmeldungen nimmt mein Mitarbeiter unter 0711/ 93 34 60 19 oder unter andrea.lindlohr[at]gruene.landtag-bw.de entgegen. Das Wahlkreisbüro ist – auch außerhalb der persönlichen Sprechstunden – montags und mittwochs von 9 bis 15 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 17 Uhr zu erreichen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Grüne Diskussion über die Automobilwirtschaft

26. November 2019 | Beitrag kommentieren »

Andrea Lindlohr und Jürgen Groß im Dialog

„Die Automobilwirtschaft ist im Umbruch, und unsere Region steckt mittendrin. Neue, klimafreundliche Antriebstechnologien ohne fossile Energieträger, die Digitalisierung und die vernetzte Mobilität sind die großen Herausforderungen.“ So begrüßte die grüne Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr im Wolfschlugener Bürgertreff die Gäste zur gemeinsamen Diskussion mit Jürgen Groß, 2. Bevollmächtigter der IG Metall Esslingen, über den Wandel in der Automobilindustrie.

Bereits bei der Begrüßung durch die stellvertretende Bürgermeisterin und grüne Gemeinderätin Gabriela Wiesmann wurde deutlich, dass dieses Thema die Region bewegt. Nahezu jeder zehnte Arbeitsplatz in Baden-Württemberg hängt indirekt mit der Automobilwirtschaft zusammen. Der Verkehr ist für mehr als ein Drittel aller Treibhausgase in Baden-Württemberg verantwortlich und somit ein bedeutender Faktor in der Klimakrise.

„Nicht nur die Fahrzeuge ändern sich, sondern auch die Geschäftsmodelle und erst recht die Verkehrskonzepte, die bei uns und in vielen anderen Regionen der Welt benötigt werden,“ so Lindlohr. Viele der für die deutsche Automobilwirtschaft wichtigen Absatzländer werden den Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotor verbieten.   … weiterlesen »