. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Lucha und Lindlohr besuchen Berberdorf

19. August 2016 | Beitrag kommentieren »
Im Berberdorf: Minister Manne Lucha,  Landtagsabgeordnete Lindlohr, Stadträtin Carmen Tittel und Renate Schaumburg vom Amt für Soziales und Sport der Stadt Esslingen

Im Berberdorf: Minister Manne Lucha, Landtagsabgeordnete Lindlohr, Stadträtin Carmen Tittel und Renate Schaumburg vom Amt für Soziales und Sport der Stadt Esslingen

Auf Einladung der Esslinger Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Andrea Lindlohr besuchten Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg, und Vertreter*innen des Landkreises, der Stadt und des Gemeinderates das Berberdorf an der Vogelsangbrücke. Einst aus einer Zeltsiedlung entstanden, besteht es nun aus festen Holzhütten, die von der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (eva) als Aufnahmehaus für Wohnungslose betrieben werden.

„Die Menschen hier gehören zu Baden-Württemberg, und deshalb ist es unsere Aufgabe, ihnen zu helfen, denn niemand wählt freiwillig einen solchen Lebensentwurf“, machte Lucha deutlich. Darum unterstütze das Land die Kreise bei dieser Aufgabe. Im Berberdorf konnten mit Zuschüssen des Landes im vergangenen Jahr fünf neue Sanitärcontainer angeschafft werden. „Das Berberdorf bietet mit einer guten Sozialbetreuung Menschen aus schwierigen Lagen heraus die Chance, sich eine neue Heimat zu schaffen, und das ist sehr viel wert“, sagte Lindlohr.  … weiterlesen »

Keine Chancen auf dem Wohnungsmarkt

15. August 2016 | Beitrag kommentieren »

Aus der Eßlinger Zeitung vom 10. August 2016 von Dagmar Weinberg

ESSLINGEN: Sozialminister Manfred Lucha macht Station im Berberdorf

Manfred Lucha schüttelt dieser Tage viele Hände und hört aufmerksam zu. Der macht eine Sommertour durchs Ländle. Gestern Morgen hat er im Esslinger Berberdorf Station gemacht.

Bevor sich der Minister, der auf Einladung der grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Andrea Lindlohr nach Esslingen gekommen war, mit einigen Bewohnerinnen und Bewohnern des Berberdorfs zum Frühstück traf, drehte er erst einmal eine Runde durch das Hüttendorf. Dort leben zurzeit 23 Frauen und Männer. Zwar ist das Land seit vielen Jahren nicht mehr originär für Menschen ohne Wohnung zuständig. „Es ist aber unsere Aufgabe, uns auch um all jene Menschen zu kümmern, deren Teilhabe nicht gewährleistet ist“, machte der Sozialminister deutlich.  … weiterlesen »

Lindlohr trifft Wohnungslose

22. August 2013 | Beitrag kommentieren »
Bewohner des Aufnahmehauses für Wohnungslose in der Schlachthausstraße und des Berberdorfes diskutieren mit Andrea Lindlohr.

Bewohner des Aufnahmehauses für Wohnungslose in der Schlachthausstraße und des Berberdorfes diskutieren mit Andrea Lindlohr.

Veröffentlicht in der ‚Zwiebel‘ vom 22. August 2013

Anfang August hat die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr die Bewohnerinnen und Bewohner des Aufnahmehauses für Wohnungslose in der Schlachthausstraße und des Berberdorfs zu einem gemeinsamen Grillfest eingeladen. „Da ich hier ums Eck wohne, wollte ich gerne mit meinen Nachbarn ins Gespräch kommen“, sagte Lindlohr, die sich zugleich über die Angebote der Wohnungslosenhilfe informierte.

Bei Grillfleisch und Getränken verbrachten die Bewohnerinnen und Bewohner zusammen mit den Sozialarbeiterinnen der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (EVA), die Trägerin der beiden Einrichtungen ist, der grünen Kreisrätin Grete Schick-Häberle und Lindlohr einen gemütlichen Abend.  … weiterlesen »