. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Neues Landesprogramm für mehr Wohnraum

25. April 2018 | Beitrag kommentieren »

Allerorten fehlt es an bezahlbarem Wohnraum, bei vielen öffentlich geförderten Wohnungen fallen die Belegungsbindungen weg. Gleichzeitig werden in unserer Region viele neue Arbeitsplätze geschaffen, so dass insgesamt viele Menschen auf Wohnungssuche sind. Ein wichtiger Baustein einer sozialen Wohnungspolitik ist das Förderprogramm „Wohnungsbau BW 2018/19“. Es ist seit 1. April geöffnet und schließt an das Programm für das Jahr 2017 an. Das Programmvolumen beträgt erneut 250 Mio. Euro jährlich, also zusammen eine halbe Milliarde Euro. Davon sind 360 Mio. Euro der Förderung von sozial gebundenen Mietwohnungen vorgesehen.

Als Arbeitskreis Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau der grünen Landtagsfraktion, den ich leite, haben wir erfolgreich in der Koalition verhandelt. Einige Änderungen im Vergleich zum Vorprogramm machen den Bau von Sozialwohnungen nun noch attraktiver.

Unter anderem hat die Landesregierung beschlossen, die für den Subventionswert berücksichtigungsfähigen Gesamtkosten zu erhöhen.  … weiterlesen »

Bau von neuen Sozialwohnungen in Esslingen wird vereinfacht

24. März 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. März 2017

Land schafft Rechtssicherheit für mittelbare Belegung von Sozialwohnungen

Die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr begrüßt, dass das für den Bau von günstigen Wohnungen wichtige Instrument der mittelbaren Belegung jetzt angewandt werden kann. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat heute (Freitag) die entsprechende Entscheidung der EU-Kommission bekannt gegeben.

„Die mittelbare Belegung ermöglicht es Bauträgern wie der Esslinger Wohnungsbau GmbH (EWB), neue Sozialwohnungen zu schaffen und gleichzeitig eine gute Durchmischung der Stadtviertel zu erreichen. Daher können zum Beispiel die von der EWB geplanten neuen Sozialwohnungen auf der Esslinger Flandernhöhe auf dem gesamten Areal verteilt werden“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Lindlohr, die das neue Wohnraumförderprogramm als Vorsitzende des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau ihrer Fraktion mitverhandelt hatte.  … weiterlesen »

Darum bin ich Vernetzerin

10. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Im Wahlkreis vernetze ich mich mit Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen und Vereinen und bringe so vieles voran. Der Neubau der Hochschule Esslingen ist eine große Chance für unseren Wissenschaftsstandort und macht Flächen für Wohnungen frei. Die Infrastruktur bei uns bauen wir aus: vom schnellen Internet über die Verlängerung der S-Bahn nach Neuhausen bis zu den Straßenknoten zwischen B10 und A8. Durch den neuen Verkehrsvertrag des Landes bekommen wir in Esslingen mehr und bessere Regionalzüge.

Unsere Kinder brauchen eine gute und moderne Bildung. Bei der Kleinkindbetreuung haben wir große Fortschritte gemacht, von der viele Familien profitieren. Alle Schulen unserer vielfältigen Schullandschaft, zu der auch die Gemeinschaftsschulen gehören, sollen die Kinder individuell fördern können.

Kommunen können Landesgrundstücke für sozialen Wohnungsbau günstiger kaufen

9. Dezember 2013 | Beitrag kommentieren »

Lindlohr und Stober: „Grün-Rot bringt Kommunen auf Augenhöhe mit privaten Investoren und stärkt damit den sozialen Wohnungsbau“

Fraktion GRÜNE und SPD im Landtag von Baden-Württemberg
Pressemitteilung vom 9. Dezember 2013

In Zukunft können Kommunen Landesgrundstücke günstiger erwerben, wenn sie darauf sozialen Wohnraum schaffen wollen, kündigten Andrea Lindlohr, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion Grüne im Landtag und Sprecherin für Bauen und Wohnen, und Johannes Stober, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, für den zweiten Nachtragshaushalt an.

„Viele Kommunen wollen den sozialen Wohnungsbau vorantreiben, finden aber kein bezahlbares Bauland“, erklärte Lindlohr. Besonders in Städten seien entsprechende Flächen für die Kommunen oft zu teuer. „Wir bieten den Kommunen jetzt die Chance, Landesgrundstücke günstiger zu kaufen  … weiterlesen »