. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Von Winnenden bis Wendlingen

12. März 2009 | Beitrag kommentieren »

Trauer bewegt mich wie alle anderen Menschen nach dem Amoklauf von Winnenden, der auch in unserem Landkreis in Wendlingen Opfer hat. Trauer um die Toten und Verletzten, Mitgefühl mit den Angehörigen, auch wenn man es sich kaum vorstellen  kann oder mag: Morgens geht dein Kind, dein Partner in die Schule oder zur Arbeit…

Mit Rezepten, wie solche Taten angeblich zu verhindern wäre, sollten Politiker sich zurückhalten. Darum ignoriere ich Ursula von der Leyens Erziehungspartnerschaften-Einwurf und anderes. Und frage mich trotzdem, ob nicht viel mehr Menschen Zugang zu Waffen haben, als ich bisher angenommen habe.  Dennoch, die wichtigste Botschaft: Aufmerksam und sensibel gegenüber seinen Mitmenschen sein, gerade auch bei Heranwachsenden. Das nehme ich zumindest mit.