. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Wie kommen wir mit Corona durch den Winter?

23. November 2020 | Beitrag kommentieren »

Videokonferenz am Montag, den 30.November um 18.30 Uhr

Drei Abgeordnete der Grünen laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem Gespräch mit dem Infektionsspezialisten Prof. Winfried Kern ein. Er ist Professor für Klinische Infektiologie und Ärztlicher Leiter dieser Abteilung am Universitätsklinikum Freiburg. Matthias Gastel MdB, Andrea Lindlohr MdL und Andreas Schwarz MdL sprechen mit Prof. Kern über das bisherige Krisenmanagement im Land und die mögliche weitere Entwicklung im Winter.

Es geht darum, wie das Gesundheitswesen im Land derzeit aufgestellt ist, was inzwischen über das Virus bekannt ist, welche Maßnahmen sich als hilfreich erwiesen haben, wie wir weiterhin besonders gefährdete Menschen schützen können und die Perspektive auf einen Impfstoff. Prof. Winfried Kern berät die Landesregierung in der Pandemiebekämpfung.

 … weiterlesen »

Pandemie-Stufe 3 in Baden-Württemberg: Diese Änderungen gelten jetzt!

19. Oktober 2020 | 1 Kommentar »

Landesweit und auch bei uns in der Region entwickeln sich die Infektionszahlen besorgniserregend. In Esslingen sind wir bereits seit längerer Zeit über der kritischen Marke von 50 Infektionen auf 100.000 Einwohner pro Woche. Die hochdynamische Entwicklung und die Fallzahlen nehmen in allen Land- und Stadtkreisen zu. Deshalb gilt seit heute die dritte Pandemiestufe für Baden-Württemberg. Unser aller Ziel ist es nun, unsere Gesundheit zu schützen, die Schulen und Kitas offen sowie die Wirtschaft am Laufen zu halten. Dies schaffen wir nur, wenn wir unser Gesundheitssystem nicht über das Limit hinaus strapazieren.

 … weiterlesen »

Gemeinsam durch die Corona-Krise

30. April 2020 | Beitrag kommentieren »

Unsere gemeinsamen Anstrengungen im Kampf gegen das Corona-Virus zeigen Erfolge. Die Maßnahmen und unser aller Bemühen, unsere sozialen Kontakte zu minimieren, haben Menschen hier bei uns vor Krankheit bewahrt und ihr Leben geschützt.

Zugleich zahlen wir für diesen Schutz einen Preis – wirtschaftlich und sozial. Die Abwägung, wer wie lange welche Einschränkungen tragen muss, bleibt schwierig. Denn das neue Virus ist noch nicht vollends erforscht, und der Staat muss seine Entscheidungen auf einer unvollständigen und sich ständig verändernden Datenbasis treffen – wie bei jeder echten Krise.

Es ist gut, dass wir in Deutschland eine echte Ausgangssperre vermeiden konnten und nun vorsichtig öffnen. Der Einzelhandel hat wieder begonnen zu arbeiten, und in den Schulen beginnt eine vorsichtige Öffnung mit den Abschlussklassen. Eltern und Kinder sind gerade sehr belastet. Darum erweitern wir die Notbetreuung in Kitas und Schulen bis Klasse 7. Alleinerziehende und alle Eltern, die präsenzpflichtig außer Haus arbeiten müssen, können sich nun melden.  … weiterlesen »