. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Unterwegs durch Scharnhäuser Streuobstwiesen

29. August 2018 | Beitrag kommentieren »

Beim Spaziergang mit Andrea Lindlohr gab es nicht nur viel Wissenswertes rund um das Thema Streuobst, sondern auch Produkte aus den Wiesen zum Probieren„Streuobstwiesen sind ein wichtiges Kulturgut, Hot-Spot der Artenvielfalt und ein Ort der guten Lebensmittel zugleich. Sie zu erhalten und zu schützen ist eine Aufgabe, die uns alle angeht“, begrüßt die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr über 40 Interessierte zum Streuobstspaziergang in Scharnhausen auf den Fildern. Gemeinsam mit dem Staatsekretär des baden-württembergischen Umweltministeriums Andre Baumann und unter Leitung des NABU-Vorsitzenden aus Ruit Jörg Illi ging es dann in einem Rundgang durch die Scharnhäuser Streuobstlandschaft.

Baumann betont wie gefährdet die wertvollen Wiesen und Bäume sind, von denen 80 Prozent in einem schlechten Zustand seien. In den letzten 40 Jahren sei eine Fläche so groß  … weiterlesen »

Einladung zum Streuobstspaziergang mit Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann

31. Juli 2018 | 1 Kommentar »

Plakat Streuobstspaziergang

Herzlich lade ich Sie zum Streuobstspaziergang am Donnerstag, den 23. August um 17 Uhr, mit Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, ein. Der zweistündige Rundgang startet vom Rathausplatz in Ostfildern-Scharnhausen unter Leitung von Bernd Illi von der NABU-Gruppe Ostfildern-Ruit.

An verschiedenen Stationen des Rundgangs werden die ökologische Bedeutung dieser wertvollen Kulturlandschaft als Lebensraum von Pflanzen und Tieren und für die Artenvielfalt verdeutlicht. Auch der Kontrast zwischen Streuobstlandschaft und intensiver Landwirtschaft wird zu sehen sein. Eine Saft-Verkostung steht natürlich mit auf dem Programm.

Es wird empfohlen, feste Schuhe anzuziehen, da der Rundgang durch die Streuobstwiesen und auch über unbefestigte Wege (je nach Witterung) führen wird. Die genaue Route finden Sie hier.

Ich freue mich, Sie an diesem Nachmittag als Mit-Spaziergänger*in begrüßen zu dürfen.

Energiesparen dient Umwelt und Kasse

10. August 2015 | Beitrag kommentieren »
Firmenchef Bruno Kümmerle, Umweltminister Franz Untersteller MdL, Daniel Fuchs von BKW-Küma, Andrea Lindlohr MdL und Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh (von rechts).

Firmenchef Bruno Kümmerle, Umweltminister Franz Untersteller MdL, Daniel Fuchs von BKW-Küma, Andrea Lindlohr MdL und Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh (von rechts).

Aus der Nürtinger Zeitung vom 6. August 2015, von Jürgen Gerrmann.

Minister Franz Untersteller und Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr besuchten BKW und Küma in Wolfschlugen

Ökologie und Ökonomie können eben doch gemeinsame Ziele haben – ein Beweis dafür wurde gestern bei einem Gespräch von prominenten grünen Politikern mit Bruno Kümmerle, dem Chef der Firmen BKW und Küma in Wolfschlugen, deutlich. Auch der ist überzeugt: „Die Leute glauben immer noch, dass sie in 20 Jahren noch mit Öl heizen. Da täuschen sie sich gewaltig.“

WOLFSCHLUGEN. Ursprung des Gesprächs war ein Gang der für Wolfschlugen zuständigen grünen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (die auch wirtschaftspolitische Sprecherin ihrer Fraktion ist) über die Maschinenbau-Messe AMB in Stuttgart.  … weiterlesen »

Esslinger Kinder gestalten lebenswerte Umwelt

21. Juli 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 21. Juli 2015

Kita Spatzennest gewinnt zweiten Platz bei Landeswettbewerb

Bei einem Landeswettbewerb für Nachhaltigkeitsprojekte in Kindertagesstätten und Kindergärten hat die Kindertagesstätte Spatzennest in Esslingen-Brühl einen zweiten Preis erhalten.

“Mit ihrem Gartenprojekt sorgt die Kita Spatzennest dafür, dass Kinder Zugang zur Natur bekommen und zu einer lebenswerten Umwelt beitragen. Die Auszeichnung des Landes mit 500 Euro Förderung ist eine Anerkennung für das Engagement der Kita Spatzennest“, sagte hierzu die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Esslinger Klimafest: Franz Untersteller kocht

30. Juni 2015 | Beitrag kommentieren »

Mit Franz Untersteller auf dem Klimafest EsslingenViel auf Tour war unser Umweltminister Franz Untersteller im Rahmen der diesjährigen Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg, so auch bei uns im schönen Esslingen. Auf dem Klimafest hat er beschwingt gekocht – aus Resten, die ein Bio-Supermarkt sonst hätte wegwerfen müssen. Denn auch die meisten BiokundInnen schauen heutzutage kritisch nach jeder Delle im Gemüse.

 

Minister Franz Untersteller kocht

Dazu gab es und gibt es das PrimaKlima-Kochbüchle (hier zum download), dass das Umweltministerium herausgegeben hat.

Auch das ist ein guter Weg, Bürgerinnen und Bürger mit dem Thema Nachhaltigkeit erreichen.

“Ökologie, Heimat und Genuss in einer Hand” – Förderprogramm für Baumschnitt startet

11. November 2014 | Beitrag kommentieren »

 Pressemitteilung vom 7.November 2014

Mit einer neuen Prämie belohnt Grün-Rot die Pflege von Streuobstbäumen mit 15 Euro pro Baum – Anträge sind ab sofort möglich.

Das Land Baden-Württemberg wird die Pflege von Streuobstbäumen künftig mit 15 Euro pro Baum unterstützen. Das gaben die beiden Grünen-Abgeordneten Andrea Lindlohr aus Esslingen und Andreas Schwarz aus Kirchheim unter Teck am Freitag bekannt. Anträge hierzu können nunmehr bis Mitte Mai gestellt werden.

„Streuobstwiesen sind ein wertvolles Stück Heimat – auch für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten, die hier noch einen Rückzugsort finden. Diese einzigartige Kulturlandschaft mit ihren vielfältigen, gesunden Produkten wollen wir erhalten, indem wir ihre fachgerechte Pflege auch finanziell honorieren“, sagt der Kirchheimer Abgeordnete Andreas Schwarz. Pro Baum und Jahr beträgt die Förderung 15 Euro.  … weiterlesen »

Land unterstützt Kommunen im Kreis Heidenheim mit 944 619 Euro

26. März 2014 | Beitrag kommentieren »

Wasserwirtschaft und Sanierung von Altlasten

Pressemitteilung vom 26. März 2014

„Mit fast einer Millionen Euro will die Landesregierung die Kommunen im Kreis Heidenheim in diesem Jahr dabei unterstützen, die kommunale Wasserwirtschaft zu stärken und Altlasten im Boden zu sanieren“, gab Andrea Lindlohr bekannt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag und Betreuungsabgeordnete für den Kreis Heidenheim.

„Dischingen beteiligt sich an der Erweiterung der Sammelkläranlage Dattenhausen und will die Kanäle in der Torstraße  … weiterlesen »

Ziel: Ein CO2-freies Unternehmen

6. September 2013 | Beitrag kommentieren »
Vergrößern

Margit Stumpp, Bernd Stark, Alexander Bonde, Andrea Lindlohr, Marc Gergeni, Matthias Kraut und Michael Sautter

Heidenheimer Zeitung vom 31. August 2013

SONTHEIM/BRENZ. Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, besuchte gestern die Firma Stark Gummiwalzen. Geschäftsführer Bernd Stark stellte sein Unternehmen vor.

LISA GRÄSSLE

Die Firma Stark in Sontheim produziert Gummiwalzen, Kunststoffwalzen und auch Walzenkerne für verschiedene Maschinen. Der Kundenstamm ist breit gefächert. Die verschiedenen Walzen werden zum Beispiel in der Medizin für Röntgengeräte oder für Entwicklungsmaschinen hergestellt. Und auch in der Flugindustrie werden bestimmte Gummiwalzen der Firma Stark eingesetzt. Der Sontheimer Betrieb besteht seit fast 30 Jahren und beschäftigt mittlerweile rund 70 Mitarbeiter.

Gestern waren Vertreter der Lokalpolitik sowie Bundestagskandidatin Margit Stumpp (Grüne) und der baden-württembergische Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, zu Gast im Unternehmen. „Wir wollen die Zusammenarbeit mit kleineren Unternehmen verbessern“, sagt Alexander Bonde. Erfolgreiche Mittelständler im ländlichen Raum seien wichtig.

Auch Andrea Lindlohr, Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen, die zu der Führung eingeladen hatte  … weiterlesen »

04.07.09 – Umwelttag beim Esslinger Bürgerfest – Esslingen – Archivplatz

4. Juli 2009 | Beitrag kommentieren »
Was
Umwelttag beim Esslinger Bürgerfest
Wann
4. Juli 2009
15:00 - bis 17h - Öffentlicher Termin Tickets kaufen
Wo
Archivplatz (Karte)
Archivplatz
Esslingen
Weitere Infos
Der Samstag des Esslinger Bürgerfestes ist auch der Umwelttag mit Infoständen und Aktionen verschiedener Gruppen. Der Grüne Infostand von 9h bis 17h informiert - parallel zur Demonstration beim Atomkraftwerk Neckarwestheim - zum Thema 'Kein Ausstieg aus dem Ausstieg'. Die Bundestagskandidatin übernimmt die Spätschicht.

« Zurück zum Kalender