. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Über sechs Millionen Euro für Schulsanierungen in Esslingen und Ostfildern

29. März 2019 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 29. März 2019

Die Esslinger Schule Innenstadt bekommt für die Schulhaussanierung fast 5,5 Millionen Euro vom Land, die Wasenäckerschule Scharnhausen 750.000 Euro. Das teilen die örtlichen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) mit. Das Geld für die Esslinger Gemeinschaftsschule soll in eine umfassende Generalsanierung fließen. Das heißt: Decken, Wände und Böden werden instandgesetzt, Fenster und Türen ausgetauscht. Außerdem sollen der Sanitärbereich und der Brandschutz wieder auf den neuesten Stand gebracht werden, ebenso wie Elektrizität, Heizung und Beleuchtung. Vor allem soll in allen Teilgebäuden ein Aufzug eingebaut werden. Bei der Wasenäckerschule wird der Brandschutz verbessert und Geländer und Elektronik erneuert.

„Unsere Schülerinnen und Schüler sollen in modernen Schulen lernen können“, so Andrea Lindlohr. „Die Schulhaussanierung der grün-schwarze Landesregierung kommt deshalb unseren Kindern unmittelbar zugute. Die Sanierung der Esslinger Gemeinschaftsschule Innenstadt ist dringend notwendig.“ So hatte es Berichte über marode Toiletten und eine hohe Geruchsbelästigung in der Schule gegeben.

Deuschle betont, dass die Förderung erst durch den 2017 aufgelegten Kommunalen Sanierungsfonds möglich wird, mit dem das Land die Kommunen freiwillig an seinen Mehreinnahmen beteiligt. „Früher hat das Land nur Neu- und Umbauten gefördert. Jetzt greifen wir unseren Städten und Gemeinden noch stärker unter die Arme, den Sanierungsstau vor Ort abzubauen und gerade die Schulen auf Vordermann zu bringen.  … weiterlesen »

Wichtige Sanierungen im Landkreis Heidenheim können endlich angegangen werden

23. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 23. Februar 2016

Sanierung von Bundes- und Landesstraßen geht 2016 mit Hochdruck weiter

„Die Landesregierung setzt konsequent auf den Abbau des Sanierungsstaus. Sehr erfreulich ist, dass auch mehrere Sanierungsmaßnahmen aus dem Landkreis Heidenheim in der ersten Tranche des Sanierungsprogramms 2016 gelistet sind“, begrüßt der Heidenheimer Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, die jetzt veröffentlichten Zahlen aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium. Gefördert werden die Fahrbahndeckenerneuerung auf der A7 Giengen bis zur Kreisgrenze Heidenheim Richtung Ulm über 5,5 km und auf den Autobahnparkplätzen Härtsfeld und Heidenheimer Kohlplatten sowie die Rutschungsbeseitigung, ebenfalls auf der A7 bei Heidenheim. Auf der L 1082 wird die Brenzbrücke in Giengen saniert und auf der L 1164 die Fahrbahndecke von Anhausen nach Bolheim mit Radwegausbau über 1,2 km erneuert.  … weiterlesen »