. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Erneuerung von Kemnat kann dank Landesförderung beginnen

16. Mai 2018 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 16. Mai 2018

Ostfildern und Denkendorf erhalten Mittel für städtebauliche Erneuerung

Mehr als eine Million Euro Landesförderung fließen dieses Jahr in städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Landtagswahlkreis Esslingen. Dabei erhält Ostfildern-Kemnat im Rahmen der Städtebauförderung 2018 900.000 Euro. Erneut in das Programm aufgenommen wurde Denkendorf. Mit 300.000 Euro kann es das Kloster sanieren und die Körsch erlebbar machen. Der Landtagsabgeordnete Andreas Deuschle (CDU) begrüßt die Förderung: „Mit den Landesmitteln gewährleisten wir, dass die Ortskerne von Denkendorf und Kemnat auch in Zukunft attraktiv und lebenswert bleiben und sich die Menschen dort wohlfühlen.“

Der Zuzug in die wirtschaftlich starke Region Stuttgart führt auch im verkehrsgünstig gelegenen Kemnat zu einem großen Wohnungsbedarf. Die Landtagsabgeordnete der Grünen, Andrea Lindlohr, erklärt: „Es ist gut, dass Ostfildern die Kemnater Ortsmitte belebt und hier mehr Wohnraum entwickelt. Bürgerinnen und Bürger haben kurze Wege und ein attraktives Lebensumfeld. Zudem vermeiden wir es, die Außenbereiche der Kommunen weiter zu bebauen und schützen somit wertvolle Flächen.“  … weiterlesen »

Textil- und Faserforschungszentrum Denkendorf wird mit Landesmittel saniert

7. Juli 2017 | Beitrag kommentieren »

Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung in Denkendorf (DITF) erhalten rund 1,4 Millionen Euro für grundlegende Sanierungen

Die Esslinger Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr begrüßt die Förderung des Landes für die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Denkendorf mit rund 1,4 Millionen Euro:

„Die Faserforschungsinstitute in Denkendorf sind ein wichtiger Arbeitgeber und eine bedeutende Forschungsinfrastruktur im Landkreis Esslingen. Mit der Investition des Landes in die grundlegende Sanierung können die Denkendorfer Institute sich weiterentwickeln und mit neuen faserbasierten Werkstoffen dazu beitragen, dass unsere Wirtschaft weniger Ressourcen verbraucht. Im Maschinenbau und im Automobilbau kommen die Hochleistungsfasern zum Einsatz und sorgen für einen geringeren Energieverbrauch.“

Städtebauliche Erneuerung am Kloster Denkendorf wird mit Landesgeld fortgesetzt

30. März 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 30. März 2017

Land fördert erneut Klostersanierung in Denkendorf

Für die Sanierung des Klosters Denkendorf und der Erneuerung der Körsch erhält die Gemeinde Denkendorf 350 000 Euro aus der Städtebauförderung des Landes. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat die Fördersummen der Städtebauförderung 2017 heute (Donnerstag) bekannt gegeben. Bereits in den letzten Jahren wurde das Kloster Denkendorf durch das Land unterstütz.

„Das Kloster Denkendorf ist ein herausragendes historisches Bauwerk der Gemeinde. Deshalb fördert das Land den Erhalt und trägt dazu bei, dass Denkendorf attraktiv und lebenswert bleibt“, findet der Esslinger Landtagsabgeordnete der CDU Andreas Deuschle.

„Denkendorf hat mit der Attraktivierung und Erlebbarmachung der Körsch und der Langzeitaufgabe zum Erhalt des Klosters viel vor. Dies honoriert das Land auch 2017 und fördert die Gemeinde Denkendorf erneut“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr,  … weiterlesen »

Baden-Württemberg verlässlich, nachhaltig und innovativ gestalten

9. Mai 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 6. Mai 2016

Grüne Abgeordnete zum Koalitionsvertrag

„Dieser Koalitionsvertrag bildet die Grundlage für eine verlässliche und moderne Politik für die nächsten fünf Jahre“, bewerten der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel und die Landtagsabgeordneten aus Esslingen und Kirchheim Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz den Entwurf des Koalitionsvertrags. Die drei Abgeordneten hatten an unterschiedlichen Stellen an den Koalitionsverhandlungen mitgewirkt. Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz waren Teil der großen Koalitionsrunde.

„Es ist gut, dass wir im Koalitionsvertrag die Weiterentwicklung und den Ausbau der Gemeinschaftsschulen festgeschrieben haben. Sie sind ein sehr gutes Angebot, damit Kinder entsprechend ihrer verschiedenen Fähigkeiten gut lernen können, und viele Eltern im Landkreis Esslingen vertrauen bereits diesen modernen Schulen. Die Nachfrage nach Plätzen steigt dort, und zum kommenden Schuljahr wird es elf Gemeinschaftsschulen im Landkreis Esslingen geben“, betonte die Esslinger Landtagabgeordnete Andrea Lindlohr. Ebenso werden die Realschulen mit zusätzlichen Stunden gestärkt, damit dort die Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden können.  … weiterlesen »

Grün-Rot hilft Denkendorf und Neuhausen bei Lärmminderung im Ort

3. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 3. März 2016

Denkendorf und Neuhausen im Lärmsanierungsprogramm 2016 des Landes

Denkendorf und Neuhausen auf den Fildern erhalten im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms 2016 des Landes für ihre Ortsdurchfahrten lärmmindernde Straßenbeläge. Dies teilte das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur heute (Donnerstag) mit. In Denkendorf wird auf 1.000 Metern auf der L1200 und in Neuhausen 500 Meter auf der L1202 lärmmindernder Belag aufgebracht.

„Denkendorf ist mehrfach von Verkehrslärm betroffen, durch den Flughafen von Fluglärm und durch Lärm von der Autobahn und den Straßen im Ort. Jeder mögliche Beitrag zur Senkung von Verkehrslärm der Abhilfe schafft, machen wir deshalb“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag und Esslinger Abgeordnete Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Wichtige Sanierungen im Landkreis Heidenheim können endlich angegangen werden

23. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 23. Februar 2016

Sanierung von Bundes- und Landesstraßen geht 2016 mit Hochdruck weiter

„Die Landesregierung setzt konsequent auf den Abbau des Sanierungsstaus. Sehr erfreulich ist, dass auch mehrere Sanierungsmaßnahmen aus dem Landkreis Heidenheim in der ersten Tranche des Sanierungsprogramms 2016 gelistet sind“, begrüßt der Heidenheimer Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, die jetzt veröffentlichten Zahlen aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium. Gefördert werden die Fahrbahndeckenerneuerung auf der A7 Giengen bis zur Kreisgrenze Heidenheim Richtung Ulm über 5,5 km und auf den Autobahnparkplätzen Härtsfeld und Heidenheimer Kohlplatten sowie die Rutschungsbeseitigung, ebenfalls auf der A7 bei Heidenheim. Auf der L 1082 wird die Brenzbrücke in Giengen saniert und auf der L 1164 die Fahrbahndecke von Anhausen nach Bolheim mit Radwegausbau über 1,2 km erneuert.  … weiterlesen »

Über 40.000 Euro für evangelische Kirche in Bolheim

30. Juli 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 30. Juli 2015

Zweite Tranche des Denkmalförderprogramm bewilligt

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete für den Landkreis Heidenheim und stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, begrüßen die finanzielle Unterstützung des Landes bei der Sanierung der evangelischen Kirche in Herbrechtingen-Bolheim. 40.730 Euro aus dem Denkmalförderprogramm erhält die Kirche für die Erneuerung des Dachtragewerks und des Außenputzes.

„Die evangelische Kirche in Bolheim wurde von der Denkmalschutzbehörde als landesgeschichtlich bedeutsam eingestuft, und ich freue mich, dass die Landesregierung den Erhalt dieses Kulturdenkmals unterstützt“, erklärte Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Land fördert Sportstättensanierung in Esslingen und Denkendorf

4. Mai 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 4. Mai 2015

Wolfgang Drexler (SPD) und Andrea Lindlohr (GRÜNE): „Die Förderzusage des Landes für Sportstätten in Esslingen und Denkendorf hilft gezielt den Vereinen vor Ort und kommt auch Schülern zugute“

Sowohl der Kunstrasenplatz in Esslingen-Serach als auch die Turnhalle der Ludwig-Uhland-Schule in Denkendorf erhalten für notwendige Sanierungsmaßnahmen Fördergelder des Landes. Dies teilen die beiden Esslinger Landtagsabgeordneten Wolfgang Drexler und Andrea Lindlohr mit. In Esslingen wird die Sanierung mit 80.000 € gefördert, in den Denkendorf erhält die Kommune insgesamt 189.000 € zur Sanierung der Turnhalle.  … weiterlesen »

Grün-Rot unterstützt das Vereinsleben in Gerstetten

| Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 4. Mai 2015

178.000 Euro für Sanierung der Turn- und Festhalle Gerstetten

Das Land fördert mit 178.000 Euro die umfassende Sanierung der Turn- und Festhalle Gerstetten. Dies teilten der Heidenheimer SPD-Abgeordnete und Kultusminister Andreas Stoch und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut, mit.  … weiterlesen »

Straßensanierung zwischen Oberesslingen und Oberhof kann beginnen

20. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 20. März 2015

Sanierung von Landesstraßen geht weiter

„Das Land saniert die Landesstraße L1150 zwischen Esslingen und Oberhof und setzt die wichtige Verkehrsverbindung zwischen Esslingen und dem Schurwald in Stand“, begrüßt die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr die Bekanntgabe der ersten Tranche von Sanierungsmaßnahmen im Jahr 2015 durch das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur. Die grün-rote Koalition hatte die Mittel für den Erhalt von Landesstraßen und Brücken im Landeshaushalt für das Jahr 2015 auf 120 Mio. Euro erhöht.  … weiterlesen »