. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Schnell und sicher mit dem Rad nach Stuttgart fahren wird einfacher

18. Juli 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 18. Juli 2017

Land baut Radschnellweg zwischen Esslingen und Stuttgart

„Aus Esslingen pendeln viele Menschen täglich nach Stuttgart, immer mehr mit dem Fahrrad. Mit der durch das Land geplant, gebaut und finanzierten Radschnellverbindung wird das Radpendeln für Esslingerinnen und Esslinger attraktiver und sicherer. Das stärkt den Verkehrsträger Rad, der nicht nur umweltfreundlich, sondern oft die praktischste Wahl aus Sicht vieler Bürgerinnen und Bürger ist“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Andrea Lindlohr. Das Verkehrsministerium von Baden-Württemberg hatte gestern (Montag) bekannt gegeben, dass es drei Radschnellverbindungen als Bauherr und Baulastträger umsetzen wird, darunter auch die Radschnellverbindung Esslingen – Stuttgart.

„Die Pendler erwarten ein hohes Niveau an Qualität von Wegen und Schildern und Zuverlässigkeit beim Winterdienst, um sicher und verlässlich fahren zu können.  … weiterlesen »

Grün-Schwarz macht das Radfahren in Esslingen attraktiver und sicherer

28. März 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 28. März 2017

Land baut Radnetz in Esslingen aus

Die Stadt Esslingen profitiert vom Bauprogramm des Landes Baden-Württemberg für die Anlage kommunaler Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur. Dabei ist für die Jahre ab 2017 der Bau eines sicheren Radwegs von Mettingen in die Esslinger Stadtmitte neu hinzugekommen.

„Wenn mehr Wege in der Stadt mit dem Rad zurückgelegt werden, dann trägt dies zur besseren Luft in Esslingen bei“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr.Mit dem Ausbau der Radwegeachse Richtung Mettingen verbessere sich die Radwegeinfrastruktur im Esslinger Westen.

Die Maßnahme beinhalte die Verbindung des neuen Radwegs auf dem Hengstenberg-Areal hin zur Mettinger Straße.  … weiterlesen »

Grün-Rot baut weitere wichtige Radverkehrsachse in der Region aus

10. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. März 2016

Radweg zwischen Esslingen und Ostfildern in Landesprogram aufgenommen

Der Radweg zwischen der Plinsauvorstadt und der Parksiedlung entlang der Hohenheimer Straße auf Esslinger Gemarkung und der Breslauer Straße auf der Gemarkung Ostfilderns wurde in das Förderprogramm des Landes für kommunale Rad- und Fußwege nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz für das Jahr 2016 aufgenommen.

„Viele Menschen pendeln zur Arbeit oder zum Einkaufen zwischen Esslingen und Ostfildern. Gerade durch die E-Bikes wird das Rad dabei wichtiger.  … weiterlesen »

Anbindung Esslingens an den Neckartalradweg in Förderprogramm aufgenommen

16. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 16. März 2015

Grün-rot baut Radwege aus

Die Stadt Esslingen wird von der deutlich ausgeweiteten Förderung für Radwege durch grün-rote Landesregierung profitieren. Dazu gehört die Anbindung des Neckartalradwegs an das innerstädtische Radverkehrsnetz. „Die Anbindung ist nun in das Programm des Landes Baden-Württemberg für die Anlage kommunaler Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur aufgenommen worden, sagt der Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landtagspräsident Wolfgang Drexler (SPD).

„Diese Anbindung ist wichtig, weil es eine direkte und barrierefreie Verbindung vom attraktiven Neckartalradweg in die Stadt hinein bisher nicht gibt. Will man als Radler aus Stuttgart kommend in die Innenstadt oder zum Bahnhof, so musste man bisher entweder über Mettingen oder bis zur Villa Merkel-Unterführung fahren“, ergänzt die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr (Grüne).  … weiterlesen »

Grün-Rot nimmt zwei Radwege in Heidenheim ins neue Förderprogramm auf

| 2 Kommentare »

Pressemitteilung vom 16. März 2015

Land baut Radwege in Heidenheim aus

Heidenheim profitiert von der deutlich ausgeweiteten Förderung für Radwege. 2015 bezuschusst das Land den Bau von Radwegen in der Zuständigkeit von Gemeinden und Landkreisen mit insgesamt 80 Millionen Euro. Dazu gehören der Bau eines Geh- und Radweges an der Paul-Hartmann-Straße in Heidenheim. Darüber hinaus baut das Land selbst neue Radwege entlang der Landes- und Bundesstraßen wie den zweiten Bauabschnitt des Radweges zwischen Heidenheim und Oggenhausen entlang der L1083.

„Mit dem Neubau des Radweges in der Paul-Hartmann-Straße wird eine lang geforderte Lücke im Heidenheimer Radwegenetz geschlossen. Die Radinfrastruktur verbessert sich im Raum Heidenheim dadurch deutlich“, betont die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut.  … weiterlesen »

Ortsumfahrung Heuchlingen schon ab 2015!

13. November 2014 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 13.November 2014

Lückenschlussprogramm 2015-2016 ermöglicht frühere Realisierung beim Bau der Ortsumfahrung Heuchlingen

„Durch das Lückenschlussprogramm des Landes kommt die Ortsumfahrung Heuchlingen jetzt schon früher als bisher geplant. Damit kann die ersehnte Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger schon ab dem nächsten Jahr kommen“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Andrea Lindlohr. Die Planfeststellung des Straßenabschnittes soll bis im Frühjahr 2015 fertiggestellt sein. „Dass dann gleich gebaut werden kann, ist ein erfreuliches Signal für Heuchlingen. Dies zeigt außerdem wie wichtig der grün-roten Koalition sinnvolle Investitionen in die Infrastruktur sind“, betont der Heidenheimer Landtagsabgeordnete Andreas Stoch (SPD) .

Wie bereits am 21. Oktober 2014 bekanntgegeben wurde, stellt das Land die nötigen finanziellen Mittel für die Ortsumfahrung Heuchlingen bereit. Ursprünglich war der Ausbau der L1164 für die Zeit ab 2017 vorgesehen.  … weiterlesen »