. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Einladung zur Veranstaltung: Grüne Mobilität in Esslingen – Wie soll das gehen?

25. Mai 2018 | Beitrag kommentieren »

Grüne Mobilität in Esslingen 6.6.2018Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen Esslingen lädt am 6. Juni um 19 Uhr in den Bürgersaal des Alten Rathauses zur Veranstaltung: „Grüne Mobilität in Esslingen – Wie soll das gehen?“. Es diskutieren der Freiburger Baubürgermeister Prof. Dr. Martin Haag und der stv. Fraktionsvorsitzende der Grünen Regionalfraktion Prof. Dr. André Reichel gemeinsam mit Gemeinderat Jürgen Menzel über Grüne Ideen zum Esslinger Verkehr. Moderieren wird die Veranstaltung die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr.

Die folgenden Fragestellungen sollen diskutiert werden: Wie können wir Esslingen durch eine moderne, innovative Mobilität noch lebenswerter machen? Wie können wir dem Radverkehr weiter den Weg ebnen und den Fußverkehr in Esslingen stärken? Wie sehen in der Geburtsregion des Automobils Ideen für eine grüne Mobilität von morgen aus? Welche Rolle spielen Bus und Bahn in einem ausgeglichenen Verkehrsmix?

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion mit den Podiumsteilnehmer*innen und Ihnen.

Auftaktveranstaltung zum Pilotprojekt „Radschnellweg Neckartal“

8. März 2018 | Beitrag kommentieren »

Pressemeldung der Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Kirchheimer Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz (beide Grüne) zur Auftaktveranstaltung der Machbarkeitsstudie zum Pilotprojekt „Radschnellweg Neckartal“ am 7. März 2018 in Esslingen:

„Immer mehr Pendlerinnen und Pendler setzen auf dem Weg zur Arbeit auf das Rad und erwarten eine sichere und schnelle Radwegeverbindung. Der geplante Radschnellweg zwischen Reichenbach und Stuttgart ist dabei ein Meilenstein. Er kann auf den Straßen im Neckartal, die schon jetzt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stoßen, Entlastung schaffen.

Um die ersten Radschnell-Verbindungen in Baden-Württemberg auf den Weg zu bringen, hat die grün-geführte Koalition im Landeshaushalt sechs Millionen Euro bereitgestellt. Deshalb ist es gut, dass heute eine Mitwirkungserklärung unterzeichnet wird. Das Land, die Städte und Gemeinden und der Landkreis Esslingen machen sich jetzt gemeinsam auf, den Radschnellweg entlang des Neckartals nach Stuttgart zu verwirklichen.“

Die Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung der Machbarkeitsstudie zum Pilotprojekt „Radschnellweg Neckartal“ der Verkehrsministeriums Baden-Württemberg finden sie hier.

Grün-Schwarz macht das Radfahren in Esslingen attraktiver und sicherer

28. März 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 28. März 2017

Land baut Radnetz in Esslingen aus

Die Stadt Esslingen profitiert vom Bauprogramm des Landes Baden-Württemberg für die Anlage kommunaler Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur. Dabei ist für die Jahre ab 2017 der Bau eines sicheren Radwegs von Mettingen in die Esslinger Stadtmitte neu hinzugekommen.

„Wenn mehr Wege in der Stadt mit dem Rad zurückgelegt werden, dann trägt dies zur besseren Luft in Esslingen bei“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr.Mit dem Ausbau der Radwegeachse Richtung Mettingen verbessere sich die Radwegeinfrastruktur im Esslinger Westen.

Die Maßnahme beinhalte die Verbindung des neuen Radwegs auf dem Hengstenberg-Areal hin zur Mettinger Straße.  … weiterlesen »

Radfahren auf den Fildern weiter voranbringen

3. Februar 2017 | 1 Kommentar »

Pressemitteilung vom 3. Februar 2017

Land wählt Ostfildern als Radkultur-Kommune aus

Das Land hat die Stadt Ostfildern als Radkulturkommune ausgewählt. Deshalb werden im Jahr 2017 mindestens zwei Aktionen zum Thema Radverkehr im Alltag durch die Landesinitiative Radkultur in Ostfildern durchgeführt.

„Das Fahrrad ist ein modernes, praktisches und umweltfreundliches Verkehrsmittel und immer mehr Menschen benutzen es täglich. Gerade für den attraktiven Filderraum, wo viele Menschen leben und arbeiten, hat der Radverkehr noch großes Potenzial“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr. Ziel der Landesinitiative Radkultur sei es, noch mehr Menschen für das Radfahren im Alltag zu begeistern und so den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern.  … weiterlesen »