. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Für den Politikwechsel in Baden-Württemberg

26. März 2011 | 1 Kommentar »

veröffentlicht in der ‚Zwiebel‘ vom 24.3.2011

Liebe Esslingerinnen und Esslinger,

ein politischer Wechsel in Baden-Württemberg ist greifbar und möglich – wenn Sie ihn wollen.

Baden-Württemberg und wir hier in Esslingen haben eine bessere Regierung als die von Herrn Mappus verdient. Dies zeigt sich allein an den finanziellen Folgen des verfehlten EnBW-Deals. Wir wollen mit einem schnellen Atomausstieg ernst machen. Neckarwestheim I und Philippsburg I müssen dauerhaft vom Netz bleiben und die anderen bis 2017 folgen. Wir werden die Erneuerbaren Energien und das Energie sparen im Land voranbringen, beispielsweise über den Ausbau der Windkraft.

Ich will nach der Wahl einen Bau- und Vergabestopp zu Stuttgart 21 erreichen und den Stresstest auf eine transparente Grundlage stellen. Die aktuelle Kritik des Eisenbahnbundesamtes zeigt auf, dass Stuttgart 21 ein schlechtes Infrastrukturprojekt ist. Auch für bessere Bildung und für mehr Bürgerbeteiligung gibt es viel zu tun.

Für Ihre Stimme kann ich mich vor der Landtagswahl am Sonntag natürlich noch nicht bedanken. Wohl aber für die vielen positiven und unterstützenden Rückmeldungen, die ich als grüne Landtagskandidatin von Ihnen in den letzten Monaten erhalten habe.

Ich will Sie frisch, kompetent und ernsthaft im Landtag von Baden-Württemberg vertreten und bitte Sie dafür um Ihr Vertrauen.

Andrea Lindlohr