. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Bürgersprechstunde am 4. April

27. März 2018 | Beitrag kommentieren »

Am Mittwoch, den 4. April, ab 15 Uhr findet meine nächste Bürgersprechstunde im Esslinger Wahlkreisbüro statt. Über Ihre Fragen und Anliegen, Ideen oder Anregungen können Sie dort gerne mit mir sprechen. Damit wir ein vertrauliches Einzelgespräch vereinbaren können, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir eine genaue Uhrzeit ausmachen können.

Anmeldungen nimmt mein Mitarbeiter unter 0711/2063 657 oder andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de entgegen. Das Wahlkreisbüro ist – auch außerhalb der persönlichen Sprechstunden – montags und mittwochs von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 16 Uhr zu erreichen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

So 07. Jan 18 – Neujahrsempfang Stadt Ostfildern – Nellingen – KuBinO

7. Januar 2018 | Beitrag kommentieren »

Aktive Entwicklung in den Stadtvierteln stärkt das Zusammenleben der Generationen

25. Oktober 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 25. Oktober 2017

Grün-Schwarz fördert Stadtteilentwicklung im Landkreis Esslingen mit 330.000 Euro

Die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) begrüßen die Auszeichnung von insgesamt zwölf Kommunen im Landkreis Esslingen für ihre innovativen Ideen und Konzepte zur demografischen Ortsentwicklung. Das Ministerium für Soziales und Integration hatte sie am heutigen Donnerstag (25. Oktober 2017) dafür im Rahmen des Ideenwettbewerbs zur Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ ausgezeichnet.

„Die einzelnen Gemeinden haben bei sich sehr gute und Konzepte für das gesellschaftliche Zusammenleben entwickelt und gestaltet. Eine gelungene Nachbarschaftsentwicklung, die die Bürgerinnen und Bürger selbst gestalten können, ist die Voraussetzung für ein gutes Miteinander von Jung und Alt“, betont Lindlohr.

In Ostfildern werden zwei Projekte mit 80.000 Euro gefördert:   … weiterlesen »

Bürgersprechstunde am 4. Oktober

26. September 2017 | Beitrag kommentieren »

Am Mittwoch, den 4. Oktober, ab 16 Uhr findet meine nächste Bürgersprechstunde im Esslinger Wahlkreisbüro statt. Über Ihre Fragen und Anliegen, Ideen oder Anregungen können Sie dort gerne mit mir sprechen. Damit wir ein vertrauliches Einzelgespräch vereinbaren können, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir eine genaue Uhrzeit ausmachen können.

Anmeldungen nimmt mein Mitarbeiter unter 0711/93 34 60 19 oder andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de entgegen. Das Wahlkreisbüro ist – auch außerhalb der persönlichen Sprechstunden – montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 11 Uhr zu erreichen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Bürgersprechstunde am 9. August

2. August 2017 | Beitrag kommentieren »

Am Mittwoch, den 9. August, ab 16 Uhr findet meine nächste Bürgersprechstunde im Esslinger Wahlkreisbüro statt. Über Ihre Fragen und Anliegen, Ideen oder Anregungen können Sie dort gerne mit mir sprechen. Damit wir ein vertrauliches Einzelgespräch vereinbaren können, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir eine genaue Uhrzeit ausmachen können.

Anmeldungen nimmt mein Mitarbeiter unter 0711/93 34 60 19 oder andrea.lindlohr[a]gruene.landtag-bw.de entgegen. Das Wahlkreisbüro ist – auch außerhalb der persönlichen Sprechstunden – montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 11 Uhr zu erreichen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Startsignal für Integrationspakt mit den Kommunen

31. Juli 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Juli 2017

Grüne und CDU-Landtagabgeordnete begrüßen Förderung für Integrationsmanager

„Mit der Förderung für Integrationsmanager beginnt jetzt der Pakt für Integration mit den Kommunen vor Ort. Er wird dazu beitragen, dass in den Städten und Gemeinden im Landkreis Esslingen die Integration von Flüchtlingen noch besser gelingen kann“, betonen die Grünen und CDU-Landtagabgeordneten aus den Wahlkreisen Esslingen und Kirchheim.

Damit die Förderung der Integrationsmanager möglichst frühzeitig starten kann, werden zunächst als erste Tranche 60 Prozent der Mittel des Jahres 2017 auf einer vorläufigen Grundlage zur Verfügung gestellt. Die abschließende Verteilung der insgesamt für das Integrationsmanagement zur Verfügung stehenden Mittel erfolgt dann im Herbst. Dies hatte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha vergangenen Freitag (21. Juli) bekannt gegeben.

Demnach wird die die Stadt Esslingen mit 214.026 Euro und Ostfildern mit 116.674 Euro unterstützt.  … weiterlesen »

Grün-Schwarz investiert in den Schulcampus Ostfildern

2. Juni 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 2. Juni 2017

Heinrich-Heine-Gymnasium in Ostfildern erhält 3.5 Millionen Euro aus dem Schulbauförderprogramm des Landes

Grün-Schwarz treibt die Schulhausbauförderung im Landkreis Esslingen weiter voran. Das Heinrich-Heine-Gymnasium in Nellingen erhält für die Modernisierung des Schulgebäudes vom Land einen Zuschuss in Höhe von 3.506.000 Euro für den zweiten Bauabschnitt. Dies teilten die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) mit. Die Mittel kommen aus dem Schulbauförderungsprogramm 2017 des Kultusministeriums.

„Grün-Schwarz investiert in gute Bildung durch die Förderungen beim Umbau von Schulgebäuden. Dadurch entlastet das Land die Kommunen. In den modernisierten Räumen können Lehrer und Schüler gemeinsam guten Unterricht gestalten“, so Andreas Deuschle. „Der attraktive Campus des Schulverbands Ostfilder ist ein Erfolgsmodell mit steigenden Schülerzahlen, das weiter expandiert. Dabei ist die Unterstützung des Landes für die Modernisierung des Heinrich-Heine-Gymnasiums ein wichtiger Schritt“, betont Andrea Lindlohr.

Bereits im Jahr 2016 hatte das Land für den ersten Bauabschnitt 1.849.000 Euro für den Umbau des Otto-Hahn-Gymnasiums und des Heinrich-Heine-Gymnasiums aus dem Schulbauförderungsprogramm bereitgestellt.  … weiterlesen »

Ob Integration erfolgreich gelingt, entscheidet sich in unseren Kommunen

28. April 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 28. April 2017

Grün-Schwarz fördert Integrationsprojekte in Esslingen und Ostfildern mit 119.000 Euro

Baden-Württemberg stellt im Jahr 2017 über das Förderprogramm VwV-Integration mehr als sechs Millionen Euro für die Förderung von kommunalen Integrationsmaßnahmen zur Verfügung. Davon profitiert auch das Interkulturelle Forum Esslingen e.V. mit 90.000 Euro, die für die Antidiskriminierungsstelle Esslingen eingesetzt werden sollen. Weitere 28.800 Euro gehen an die Stadt Ostfildern. Mit diesen Fördermitteln wird dort die Erarbeitung eines Integrationskonzepts unterstützt.

„Integration gelingt dort am besten, wo Menschen sich im Alltag begegnen: bei der Arbeit, in Schulen und Kindergärten oder in den vielen Vereinen. Mit dem neuen Förderprogramm unterstützen wir die Kommunen bei ihrer wichtigen Integrationsarbeit“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr (GRÜNE).  … weiterlesen »

Radfahren auf den Fildern weiter voranbringen

3. Februar 2017 | 1 Kommentar »

Pressemitteilung vom 3. Februar 2017

Land wählt Ostfildern als Radkultur-Kommune aus

Das Land hat die Stadt Ostfildern als Radkulturkommune ausgewählt. Deshalb werden im Jahr 2017 mindestens zwei Aktionen zum Thema Radverkehr im Alltag durch die Landesinitiative Radkultur in Ostfildern durchgeführt.

„Das Fahrrad ist ein modernes, praktisches und umweltfreundliches Verkehrsmittel und immer mehr Menschen benutzen es täglich. Gerade für den attraktiven Filderraum, wo viele Menschen leben und arbeiten, hat der Radverkehr noch großes Potenzial“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr. Ziel der Landesinitiative Radkultur sei es, noch mehr Menschen für das Radfahren im Alltag zu begeistern und so den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern.  … weiterlesen »

Stadtbahnprojekt von den Fildern nach Esslingen weiter vorantreiben

14. Oktober 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 14. Oktober 2016

Auf Initiative der Esslinger Landtagsabgeordneten der Grünen Andrea Lindlohr trafen sich die grünen Ostfilderner und Esslinger Kreis- und GemeinderätInnen Margarete Schick-Häberle und Jürgen Menzel mit Landrat Heinz Eininger, um sich über den aktuellen Stand bei den Untersuchungen zur Stadtbahnverlängerung von Nellingen nach Esslingen zu informieren.

„Die Filder werden zu einem immer attraktiveren Raum, in dem viele neue Arbeitsplätze entstehen. Dabei stoßen die bestehenden Verkehrssysteme bereits an ihre Grenzen. Deswegen brauchen wir ein besseres Angebot im öffentlichen Verkehr vom Esslinger Neckartal auf die östliche Filder. Eine Stadtbahn von Esslingen nach Nellingen ist dafür ein entscheidender Baustein“, erklärte Lindlohr.  … weiterlesen »