. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Beim Kreisjugendring: Sola-Meisterschaften in Obersteinbach

24. August 2014 | Beitrag kommentieren »

Obersteinbach 2014 kleinEin Besuch im Sommerlager des Kreisjugendring Esslingen im hohenlohischen Obersteinbach macht immer gute Laune! Auch in diesem August bin ich der Einladung, mit der der Landesjugendring alle zwei Jahre die Abgeordneten anspricht, gerne gefolgt.

Zeltlager in den Sommerferien sind ein traditionelles wie wichtiges Element der freien Jugendarbeit. Seit 64 Jahren macht der Kreisjugendring dieses Angebot an Kinder jeder Herkunft (Wie sagte man früher, als evangelisch vs. katholisch als gesellschaftliche Trennlinie galt: ‚überkonfessionell‘.).

Für mich war meine von den Kindern wunderbar angeleitete Teilnahme an den Sola-Meisterschaften eine schöne Gelegenheit zu hören, was die Kinder beschäftigt. Und eine Gelegenheit, mit den Profis der Jugendarbeit über die landespolitischen Rahmenbedingungen zu sprechen. Strukturell haben wir von Grün-Rot  die Verbände des Landesjugendrings mit mehr BildungsreferentInnenstelle (um 22 auf 56,5) gestärkt. Nun geht es um die Umsetzung des gemeinsam erarbeiteten Zukunftsplan Jugend, bei dem unter anderem angesichts von mehr Ganztagsschulen die Zusammenarbeit mit den Schulen und Inklusion wichtige Felder sind.

Im Sommerlager Obersteinbach

28. August 2012 | Beitrag kommentieren »
Im Sommerlager des Kreisjugendrings in Obersteinbach

Baumhäuser bauen in Obersteinbach

Am 9. August besuchte ich das Zeltlager des Kreisjugendrings Esslingen in Obersteinbach bei Schwäbisch Hall. Seit Jahrzehnten unterhält der Kreisjugendring dort ein liebevoll ausgebautes Haus. Alle zwei Jahre lädt der KJR die Abgeordneten des Landkreises ein, einige waren gekommen (wie ich dorthin kam, lesen Sie hier) – und auch die Vorsitzende des Landesjugendrings Isabel Hoever vom BDKJ, die dieses Foto schoss. Sie unterstütze so ihre Kampagne ‚Jugend im Fokus – PolitikerInnen fotografieren Freizeiten‘, an der ich mich beteilige. Außerdem konnten wir Aktuelles zum Landesjugendplan besprechen.

Zu sehen war, mit wieviel Verve und Phantasie die ehrenamtlichen Betreuer genauso wie die Hauptamtlichen die Zeit mit den Kindern gestalten.  Gut bekocht wurden wir vom Geschäftsführer des KJR Kurt Spätling, dessen letztes Sommerlager vor dem Ruhestand es war – einer, der viel gestaltet hat und viel weitergeben kann.

Für mich war es vor allem ein schöner Sommertag mit den Kids, an dem ich die Ehre hatte, in die Techniken des Baumhäuser-Bauens eingeweiht zu werden.