. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Einladung zur Veranstaltung: Was tun gegen die Plastikflut? in Neuhausen

5. Oktober 2018 | Beitrag kommentieren »

Plakat Was tun gegen die Plastikflut 24102018Sehr geehrte Damen und Herren,

die Initiative Grüne Liste Neuhausen (IGL) und der Ortsverband Bündnis 90 / Die Grünen Ostfildern laden am Mittwoch, den 24. Oktober, um 19 Uhr, zu einem Diskussionsabend mit kompetenten Gästen zum Thema „Was tun gegen die Plastikflut?“ in den Ostertagshof (Bäderstraße 1, 73765 Neuhausen) ein.

Sylvia Pilarsky-Grosch, Geschäftsführerin des BUND Baden-Württemberg, schildert dabei die Folgen von immer mehr Plastikmüll für Mensch und Natur. Jens-Peter Wedlich ist Gründer und Geschäftsführer von Schüttgut, dem ersten Unverpackt-Laden in der Region Stuttgart. Er zeigt auf, was Verbraucher*innen tun können, damit Deutschland seinen Spitzenplatz als „Plastikmüllweltmeister“ abgibt. Als Esslinger Landtagsabgeordnete werde ich durch den Abend führen und über Lösungsansätze der grün-geführten Landesregierung gegen die Plastikflut berichten.

Ich freue mich auf einen interessanten Gesprächsabend mit Ihnen!

Kunst baut Brücken in Neuhausen

30. März 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 30. März 2017

Grün-Schwarz fördert Kunstprojekt in Neuhausen

Baden-Württemberg setzt 2017 die Förderung von Kunst und Kultur im ganzen Land mit dem Innovationsfonds Kunst fort. Davon profitiert der Kunstverein Neuhausen mit dem Projekt Neuhausener Kaleidoskop 2017, das mit 11.460 Euro gefördert wird. Die beiden Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Andreas Deuschle gratulieren dazu dem Kunstverein Neuhausen.

„Der Kunstverein Neuhausen setzt sich mit großem Engagement für die lokale Kunst- und Kulturszene ein. Dass dieser nach dem Jahr 2015 nun wieder die Fachjury mit seinem innovativen Projekt überzeugt hat, spricht für die hervorragende Arbeit, die weit über Neuhausen hin bekannt ist. Interessant an dem aktuellen Projekt ist, dass es die Bürgerinnen und Bürger vor Ort miteinbezieht“, betont Lindlohr.

Im Neuhausener Kaleidoskop, so lautet der Arbeitstitel des Projekts, soll der Facettenreichtum des kulturellen, alltäglichen und privaten Lebens der Neuhausener abgebildet werden.  … weiterlesen »

Stadtbahnprojekt von den Fildern nach Esslingen weiter vorantreiben

14. Oktober 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 14. Oktober 2016

Auf Initiative der Esslinger Landtagsabgeordneten der Grünen Andrea Lindlohr trafen sich die grünen Ostfilderner und Esslinger Kreis- und GemeinderätInnen Margarete Schick-Häberle und Jürgen Menzel mit Landrat Heinz Eininger, um sich über den aktuellen Stand bei den Untersuchungen zur Stadtbahnverlängerung von Nellingen nach Esslingen zu informieren.

„Die Filder werden zu einem immer attraktiveren Raum, in dem viele neue Arbeitsplätze entstehen. Dabei stoßen die bestehenden Verkehrssysteme bereits an ihre Grenzen. Deswegen brauchen wir ein besseres Angebot im öffentlichen Verkehr vom Esslinger Neckartal auf die östliche Filder. Eine Stadtbahn von Esslingen nach Nellingen ist dafür ein entscheidender Baustein“, erklärte Lindlohr.  … weiterlesen »

Grün-Rot hilft Denkendorf und Neuhausen bei Lärmminderung im Ort

3. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 3. März 2016

Denkendorf und Neuhausen im Lärmsanierungsprogramm 2016 des Landes

Denkendorf und Neuhausen auf den Fildern erhalten im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms 2016 des Landes für ihre Ortsdurchfahrten lärmmindernde Straßenbeläge. Dies teilte das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur heute (Donnerstag) mit. In Denkendorf wird auf 1.000 Metern auf der L1200 und in Neuhausen 500 Meter auf der L1202 lärmmindernder Belag aufgebracht.

„Denkendorf ist mehrfach von Verkehrslärm betroffen, durch den Flughafen von Fluglärm und durch Lärm von der Autobahn und den Straßen im Ort. Jeder mögliche Beitrag zur Senkung von Verkehrslärm der Abhilfe schafft, machen wir deshalb“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag und Esslinger Abgeordnete Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Einladung zum Gesprächsabend: Flüchtlinge bei uns in Neuhausen

23. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

2016_02_24_va_neuhausen_plakatDie Initiative Grüne Liste Neuhausen und ich laden Sie am Mittwoch, den 24. Februar um 19.30 Uhr zum Gesprächsabend unter dem Titel: „Flüchtlinge bei uns – Perspektiven gemeinsam gestalten“ in den Ostertagshof in Neuhausen auf den Fildern (Bäderstraße 1) ein.

Ich werde mit Ehrenamtlichen des Neuhausener Flüchtlingskreis Willkommen in Neuhausen (WiN) diskutieren, die Einblicke in ihre tägliche Zusammenarbeit im Camp mit den Flüchtlingen geben werden.

Wie Flüchtlinge in Ausbildung kommen können, darüber wird Hans Pietschmann von der Deutschen Angestellten Akademie berichten, der dort Ausbildungsprojekte für Flüchtlinge betreut.

Natürlich werden an diesem Abend auch die geflohenen Menschen selbst zu Wort kommen und ihre Eindrücke über ihre aktuelle Situation schildern. Die Initiative Grüne Liste und ich freuen uns auf einen interessanten Gesprächsabend und guten Diskussionen mit Ihnen.

Grün-Rot fördert innovative Kunstprojekte in der Region

12. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 12. Februar 2016

Projektförderung des Landes für Kunstvereine in Esslingen und Neuhausen

Der Esslinger Kunstverein e.V. und der Kunstverein Neuhausen e.V. erhalten vom Land Fördermittel aus dem Programm zur Förderung von Projekten von Kunst-Vereinen 2016. Dies teilte das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg heute mit. Der Kunstverein Neuhausen erhält eine Landesförderung für sein Ausstellungs- und Kunstprojekt „Our Mind into a Brezel“, dass sich mit Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung künstlerische an das Thema Wirtschaft und Geld annähern will. Der Kunstverein Esslingen wird ebenfalls für ein Projekt im Bereich der Gegenwartskunst gefördert.

„Die Kunstvereine der Region setzen mit großem Engagement innovative künstlerische Projekte um. Dass der Kunstverein Neuhausen sich ab Sommer 2016 kritisch mit unserer Wirtschaftsweise und der Bedeutung von Geld beschäftigt, ist ein interessanter künstlerischer Beitrag für eine soziale und nachhaltige Wirtschaft“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Gemeinschaftsschul-Anträge in Ostfildern und Neuhausen erfolgreich

29. Januar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 29. Januar 2016

Die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Wolfgang Drexler haben auf Nachfrage erfahren: Der Weiterentwicklung der Erich-Kästner-Schule in Ostfildern-Nellingen und der Friedrich-Schiller-Schule in Neuhausen zu Gemeinschaftsschulen ab den Schuljahr 2016/17 steht nichts mehr im Wege. Ein positiver Genehmigungsbescheid sei auf dem Weg.

Sowohl Andrea Lindlohr, stellvertretende Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag, als auch Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler (SPD) freuen sich über diese Erfolgsaussichten und gratulieren den Verantwortlichen vorab. Allen Beteiligten, vor allem den engagierten Lehrkräften, den Eltern und ihren Kindern, wünschen sie einen guten Start und viel Erfolg für die Zukunft.

“Die Gemeinschaftsschulen sind ein sehr gutes Angebot, damit Kinder entsprechend ihren eigenen Fähigkeiten gut lernen können.  … weiterlesen »

Grün-Rot fördert innovative Kultur in der Region Esslingen mit über 79.000 Euro

10. Juni 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. Juni 2015

Vier Projekte bekommen Förderung aus dem Innovationsfonds Kunst

„Mit gleich vier Projekten und insgesamt 79.200 Euro fördert Grün-Rot im Rahmen des Innovationsfonds die innovative Kulturszene in Esslingen, Ostfildern und Neuhausen in diesem Jahr“, freute sich die Esslinger Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr.

„Die Württembergische Landesbühne, das Jazzfestival Esslingen, der Kunstverein Neuhausen und der Theaterverein ‚Kulissenschieber Ostfildern‘ haben die Jury mit ihren Anträgen überzeugt.“ Das Landschulmobil der WLB, das Theaterstücke und -workshops in Grundschulen anbietet, wird dabei mit 48.500 Euro unterstützt. „Dies ist ein wichtiges Angebot für Grundschulen auf dem Land, für die sonst ein Theaterbesuch mit einem größeren Aufwand verbunden wäre“, so Lindlohr.  … weiterlesen »

Bahn soll gute Ideen der Bürgerinnen und Bürger prüfen

4. Mai 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 4. Mai 2015

Lärmschutz bei der neuen S21-Bahn-Trasse bei Neuhausen

Entlang der neu zu bauenden Trasse des Bahnprojektes Stuttgart 21 zwischen Denkendorf und Neuhausen auf den Fildern (Planfeststellungsabschnitt 1.4) ist in Zukunft nach aktueller Planung der Deutschen Bahn mit zusätzlichen Lärmbelastungen zu rechen.

„Es ist weder ein Schallschutz Richtung Neuhausen an der Denkendorfer Brücke vorgesehen noch ein Schallschutz nördlich von Neuhausen. Dabei sind die Anwohner in Neuhausen bereits heute einer hohen Lärmbelastung durch die Autobahn und den Flughafen ausgesetzt“, betont der grüne Bundestagsabgeordnete und bahnpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion Matthias Gastel.

Auch die grüne Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Esslingen Andrea Lindlohr stuft deshalb einen guten Lärmschutz für Neuhausen als wichtig ein: „Ein guter Lärmschutz ist Gesundheitsschutz für die Bürgerinnen und Bürger in Neuhausen“. Außerdem trage mehr Lärmschutz an der Schiene zu mehr Akzeptanz des Bahnverkehrs bei.  … weiterlesen »

Land bezuschusst Expressbus von Kirchheim über Neuhausen zum Flughafen

24. Februar 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Februar 2015

Das Land Baden-Württemberg wird den Expressbus von Kirchheim unter Teck über Neuhausen zum Flughafen mit 50 Prozent der Kosten bezuschussen. Das gaben der Kirchheimer Abgeordnete Andreas Schwarz (Grüne) und die beiden Esslinger Abgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Wolfgang Drexler (SPD) am Dienstag bekannt. Der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Esslingen wird so mit Unterstützung des Landes weiter ausgebaut.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016 kann der Verband Region Stuttgart die Expressbusslinie von Kirchheim unter Teck zur S-Bahn-Station am Flughafen einrichten. „Ich freue mich, dass es beim neuen Landesprogramm Regiobusse gelungen ist, diese wichtige Relation in die Bezuschussung aufzunehmen. So erreichen die Fahrgäste aus Kirchheim unter Teck schneller die Verkehrsdrehscheibe am Flughafen“, erklärte Andreas Schwarz. „Die neue Expressbusslinie wird eine Lücke im öffentlichen Nahverkehr im Kreis Esslingen schließen“, machte Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler deutlich. Andrea Lindlohr sagte: „Die vorgesehenen Haltestellen in Denkendorf und Neuhausen verbinden die Bürgerinnen und Bürger auf den östlichen Fildern sowohl besser mit dem Neckartal als auch mit den westlichen Fildern. Das bringt gerade den Pendlern neue Alternativen.“  … weiterlesen »