. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Rot hilft Denkendorf und Neuhausen bei Lärmminderung im Ort

3. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 3. März 2016

Denkendorf und Neuhausen im Lärmsanierungsprogramm 2016 des Landes

Denkendorf und Neuhausen auf den Fildern erhalten im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms 2016 des Landes für ihre Ortsdurchfahrten lärmmindernde Straßenbeläge. Dies teilte das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur heute (Donnerstag) mit. In Denkendorf wird auf 1.000 Metern auf der L1200 und in Neuhausen 500 Meter auf der L1202 lärmmindernder Belag aufgebracht.

„Denkendorf ist mehrfach von Verkehrslärm betroffen, durch den Flughafen von Fluglärm und durch Lärm von der Autobahn und den Straßen im Ort. Jeder mögliche Beitrag zur Senkung von Verkehrslärm der Abhilfe schafft, machen wir deshalb“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag und Esslinger Abgeordnete Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Wichtige Sanierungen im Landkreis Heidenheim können endlich angegangen werden

23. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 23. Februar 2016

Sanierung von Bundes- und Landesstraßen geht 2016 mit Hochdruck weiter

„Die Landesregierung setzt konsequent auf den Abbau des Sanierungsstaus. Sehr erfreulich ist, dass auch mehrere Sanierungsmaßnahmen aus dem Landkreis Heidenheim in der ersten Tranche des Sanierungsprogramms 2016 gelistet sind“, begrüßt der Heidenheimer Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, die jetzt veröffentlichten Zahlen aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium. Gefördert werden die Fahrbahndeckenerneuerung auf der A7 Giengen bis zur Kreisgrenze Heidenheim Richtung Ulm über 5,5 km und auf den Autobahnparkplätzen Härtsfeld und Heidenheimer Kohlplatten sowie die Rutschungsbeseitigung, ebenfalls auf der A7 bei Heidenheim. Auf der L 1082 wird die Brenzbrücke in Giengen saniert und auf der L 1164 die Fahrbahndecke von Anhausen nach Bolheim mit Radwegausbau über 1,2 km erneuert.  … weiterlesen »

Grün-Rot sorgt für Verbesserungen der Verkehrswege in und um Esslingen

2. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 2. Februar 2016

Land investiert in Sanierung und Erhalt von Straßen in Esslingen

„In Esslingen und der Region geht es dank Grün-Rot mit dem Erhalt der Straßen und darüber hinaus mit wichtigen Ausbauprojekten voran. Wir profitieren davon, dass das Land im vergangenen Jahr so viele Mittel wie nie in das baden-württembergische Straßennetz investiert hat“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Andrea Lindlohr, anlässlich der von Verkehrsminister Winfried Hermann vorgestellten Zahlen zum Straßenbau.

Als zentrale Verbindung zwischen Esslingen und den Fildern wurde der Ausbau der Straßenknoten zwischen A8 und B10 vorangetrieben. „Das Land hat zusammen mit den kommunalen Partnern den Ausbau der Kreuzung zwischen Denkendorf und Nellingen und den Ausbau an der Umgehungstraße von Nellingen an der Robert-Bosch-Straße bereits umgesetzt.  … weiterlesen »

Landkreis Heidenheim profitiert von Rekordumsätzen im Straßenbau

| Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 2. Februar 2016

„Von der grün-roten Sanierungsoffensive hat der Kreis Heidenheim mit insgesamt über 38 Millionen Euro von 2011 bis 2014 profitiert“, vermeldet der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch. Dabei insbesondere bei der B 492 Ortsumfahrung Brenz, den Um- und Ausbaumaßnahmen an der B 19 zwischen Herbrechtingen und Mergelstetten und zwischen Itzelberg und Königsbronn sowie zwischen Aufhausen und Itzelberg, ebenso bei der Fahrbahndeckensanierung der B 19 in Heidenheim. Auch profitiert haben die Landesstraßen L 1164 zwischen Gussenstadt und Gerstetten mit Teilortsumgehung und die Fahrbahndeckensanierung bei der Ortsumfahrung Dettingen.  … weiterlesen »

Straßensanierung zwischen Oberesslingen und Oberhof kann beginnen

20. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 20. März 2015

Sanierung von Landesstraßen geht weiter

„Das Land saniert die Landesstraße L1150 zwischen Esslingen und Oberhof und setzt die wichtige Verkehrsverbindung zwischen Esslingen und dem Schurwald in Stand“, begrüßt die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr die Bekanntgabe der ersten Tranche von Sanierungsmaßnahmen im Jahr 2015 durch das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur. Die grün-rote Koalition hatte die Mittel für den Erhalt von Landesstraßen und Brücken im Landeshaushalt für das Jahr 2015 auf 120 Mio. Euro erhöht.  … weiterlesen »

Stoch und Lindlohr begrüßen Straßensanierungsprogramm 2015

| Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 20. März 2015

Der Heidenheimer SPD-Landtagabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Andrea Lindlohr freuen sich, dass zahlreiche Erhaltungsmaßnahmen an Bundes- und Landesstraßen in der ersten Tranche des Sanierungsplans 2015 aufgenommen wurden.

Entlang der A7 im Landkreis Heidenheim können nach Bekanntgabe des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur in diesem Jahr einige wichtige Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden: Dazu gehören ein 3,4 km langer Bauabschnitt an der A7 (Heidenheim II), die Unterführung der B 466A an der Anschlussstelle Heidenheim, die Unterführung der Betriebsumfahrt Oggenhausen, die Überführung zum Wirtschaftsweg Erzweg, die Überführung der K 3019 in Hürben und die Überführung der L 1168 an der Anschlussstelle Niederstotzingen.  … weiterlesen »

Grün-Rot nimmt zwei Radwege in Heidenheim ins neue Förderprogramm auf

16. März 2015 | 2 Kommentare »

Pressemitteilung vom 16. März 2015

Land baut Radwege in Heidenheim aus

Heidenheim profitiert von der deutlich ausgeweiteten Förderung für Radwege. 2015 bezuschusst das Land den Bau von Radwegen in der Zuständigkeit von Gemeinden und Landkreisen mit insgesamt 80 Millionen Euro. Dazu gehören der Bau eines Geh- und Radweges an der Paul-Hartmann-Straße in Heidenheim. Darüber hinaus baut das Land selbst neue Radwege entlang der Landes- und Bundesstraßen wie den zweiten Bauabschnitt des Radweges zwischen Heidenheim und Oggenhausen entlang der L1083.

„Mit dem Neubau des Radweges in der Paul-Hartmann-Straße wird eine lang geforderte Lücke im Heidenheimer Radwegenetz geschlossen. Die Radinfrastruktur verbessert sich im Raum Heidenheim dadurch deutlich“, betont die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut.  … weiterlesen »

Land fördert die autobahnparallele Nordumfahrung bei Neuhausen

21. Oktober 2014 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 21. Oktober 2014

Das Land hat die autobahnparallele Nordumfahrung (L 1204) bei Neuhausen in sein Bauprogramm für die Jahre ab 2017 aufgenommen. „Die Umfahrung entlastet Mensch und Umwelt in Neuhausen von Lärm und Stau. Die Lebensqualität in Neuhausen wird sich deutlich erhöhen und die Wirtschaft profitiert von einer besseren Infrastruktur. Mit dem Landesstraßenbauprogramm setzen wir ein klares Zeichen für den Erhalt und den Ausbau unserer Infrastruktur auch im Kreis Esslingen“, erklären die Esslinger Landtagsabgeordneten Lindlohr und Drexler.

„Mit der Maßnahme wird eine verkehrliche Entlastung von Neuhausen erreicht. Sie wird parallel zur Autobahn und zur geplanten Neubaustrecke der Deutschen Bahn von Stuttgart nach Ulm zwischen der neugebauten Anschlussstelle Neuhausen und der Anschlussstelle Esslingen geführt“, so Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler.  … weiterlesen »

Ortsumfahrung Heuchlingen kommt!

| Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 21. Oktober 2014

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete für den Landkreis Heidenheim und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Andrea Lindlohr, begrüßen, dass das Land die seit Jahrzehnten geforderte Ortsumfahrung Heuchlingen in sein Bauprogramm 2015-2019 aufgenommen und deren Finanzierung damit sichergestellt hat.

Stoch und Lindlohr unterstützen die verbindliche Zusage der grün-roten Landesregierung, die Ortsumfahrung Heuchlingen endlich definitiv in die Tat umzusetzen. „Die Bürgerinnen und Bürger in Heuchlingen haben viele Jahre vergeblich auf die Ortumgehung gewartet. Die haltlosen Versprechungen der CDU-geführten Vorgängerregierungen haben jetzt endlich ein Ende gefunden. Jetzt herrscht endlich Klarheit über Bau und Finanzierung der Umgehung!“, betont Stoch. Auch Lindlohr freut sich über die Realisierung der Umgehungsstraße: „Die Ortsumgehung wird den Heuchlingern in absehbarer Zeit die lang ersehnte Entlastung von der extrem angespannten Verkehrssituation im Ort bringen.“  … weiterlesen »