. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Bus- und Bahnfahren im Landkreis Esslingen wird attraktiver

30. Juni 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 29. Juni 2017

Landkreis erhält mehr Mittel für Öffentlichen Personennahverkehr

Der Landkreis Esslingen bekommt ab Januar 2018 mehr Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum beim Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Zusätzlich werden ab 2021 die Mittel landesweit hierfür schrittweise um 50 Millionen Euro angehoben, wovon auch der Landkreis Esslingen profitieren wird. Dies teilte die grünen Landtagsabgeordneten aus Esslingen und Kirchheim, Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz, mit. Grundlage dafür ist die vom Kabinett beschlossene ÖPNV-Finanzierungsreform, die die Finanzströme zwischen Land, Kommunen und Verkehrsunternehmen neu ausrichten wird.

„Unser Ziel ist eine Mobilität, die den Ansprüchen der Menschen und des Landes gerecht wird. Sie muss ökonomisch und ökologisch effizient sein und die Lebensqualität sichern. Mit der Neuordnung der ÖPNV-Finanzierung kommen wir einen großen Schritt weiter und setzen eine zentrale Aufgabe aus dem Koalitionsvertrag um“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andreas Schwarz.  … weiterlesen »

Esslinger Jugendliche mischen an der Wahlurne ganz vorne mit

29. August 2014 | Beitrag kommentieren »

Weit überdurchschnittliche Beteiligung der 16- und 17-Jährigen in Esslingen bei der Kommunalwahl

Pressemitteilung vom 28. August 2014

„Junge Menschen bei uns in der Stadt interessieren sich sehr für Politik und bringen sich in die Demokratie ein. Dies macht die weit überdurchschnittliche Wahlbeteiligung junger Esslingerinnen und Esslinger an der diesjährigen Kommunalwahl deutlich“, erklärte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen und Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr zum Ergebnis einer nachträglichen Auswertung des Städtetages zur Wahlbeteiligung von 16- und 17-Jährigen bei den Kommunalwahlen im Mai.

„Mit 53,8 Prozent Beteiligung haben deutlich mehr 16- und 17-Jährige in Esslingen kommunal gewählt als der Durchschnitt der Esslinger Bürgerinnen und Bürger“, sagte Lindlohr. Die allgemeine Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl in Esslingen hatte bei 46,2 Prozent gelegen. „Die Esslinger Jugendlichen waren damit bei der Wahlbeteiligung in 14 untersuchten Städten an zweiter Stelle nach Freiburg“, betonte Andrea Lindlohr. Der Kreisjugendring Esslingen hatte mit seinen Kooperationspartnern dazu zahlreiche Informationsveranstaltung für die Jugendlichen organisiert. Dass dieses Engagement nun auch zu einer guten Wahlbeteiligung führte, freute Andrea Lindlohr besonders.  … weiterlesen »

Jugendhilfe und jüdische Geschichte: Besuch im Theodor-Rothschild-Haus

4. September 2013 | Beitrag kommentieren »
Georg Zwingmann, Jürgen Knodel, ich und Christine Roos

Georg Zwingmann, Jürgen Knodel, ich und Christine Roos

Bei meiner Sommertour im Wahlkreis war ich am 6. August gemeinsam mit den grünen Kreisräten Georg Zwingmann und Christine Roos, Mitglieder im Jugendhilfeausschuss des Kreistags, im Theodor-Rothschild-Haus in Esslingen. Einst wurde es als israelitisches Waisenhaus Wilhelmspflege von (Reform-)Pädagogen Theodor Rothschild geleitet. Heute ist es heute ein großer Standort der Jugendhilfe in Trägerschaft der Stiftung Jugendhilfe aktiv, die zur Diakonie Württemberg gehört. Mit Leiter Jürgen Knodel besuchten wir Wohngruppen für Kinder im Schulalter und eine Mutter-Kind-Wohngruppe, die dort mit großem Aufwand an begleitendem pädagogischen Personal geführt werden. Zudem sprachen wir über Möglichkeiten, Schule und Jugendhilfe besser zu verzahnen. Schön ist, wie sehr sich das Haus in die Wahrnehmung des früheren und heutigen jüdischen Lebens in Esslingen einbringt.