. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Esslinger Jugendliche mischen an der Wahlurne ganz vorne mit

29. August 2014 | Beitrag kommentieren »

Weit überdurchschnittliche Beteiligung der 16- und 17-Jährigen in Esslingen bei der Kommunalwahl

Pressemitteilung vom 28. August 2014

„Junge Menschen bei uns in der Stadt interessieren sich sehr für Politik und bringen sich in die Demokratie ein. Dies macht die weit überdurchschnittliche Wahlbeteiligung junger Esslingerinnen und Esslinger an der diesjährigen Kommunalwahl deutlich“, erklärte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen und Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr zum Ergebnis einer nachträglichen Auswertung des Städtetages zur Wahlbeteiligung von 16- und 17-Jährigen bei den Kommunalwahlen im Mai.

„Mit 53,8 Prozent Beteiligung haben deutlich mehr 16- und 17-Jährige in Esslingen kommunal gewählt als der Durchschnitt der Esslinger Bürgerinnen und Bürger“, sagte Lindlohr. Die allgemeine Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl in Esslingen hatte bei 46,2 Prozent gelegen. „Die Esslinger Jugendlichen waren damit bei der Wahlbeteiligung in 14 untersuchten Städten an zweiter Stelle nach Freiburg“, betonte Andrea Lindlohr. Der Kreisjugendring Esslingen hatte mit seinen Kooperationspartnern dazu zahlreiche Informationsveranstaltung für die Jugendlichen organisiert. Dass dieses Engagement nun auch zu einer guten Wahlbeteiligung führte, freute Andrea Lindlohr besonders.  … weiterlesen »

Verkehrsperspektiven für Berkheim

26. Mai 2014 | Beitrag kommentieren »
Berkheim Verkehr

André Reichel, Andrea Lindlohr, Helmut Struwe und Dirk Rupp (v.li.) in Berkheim

Über 30 interessierte BerkheimerInnen begrüßte die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr zur Veranstaltung  „Verkehrsperspektiven für Berkheim“ in der Osterfeldhalle, zu der der Ortsverband der Grünen eingeladen hatte.  Auf dem Podium: der Vorsitzende des Bürgerausschuss Berkheim Helmut Struwe, der Regionalrat Dr. André Reichel und Stadtrat Dirk Rupp.

„Die Verbindung des Neckartals mit dem attraktiven östlichen Filderraum ist eine wichtige Aufgabe bei der Weiterentwicklung und Verbesserung eines guten Öffentlichen Personennahverkehrs. Eine interessante Perspektive ist dabei eine Stadtbahn von Nellingen über den Zollberg hinab ins Neckartal, deren Machbarkeit der Landkreis gerade prüfen lässt“, sagte Andrea Lindlohr. Durch die Festo-Erweiterung, die viele neue Arbeitsplätze schaffe, werde allerdings auch die Verkehrsbelastung um über 10 Prozent steigen. „Die Verkehrsknoten rund um die Festo-Erweiterungen werden nacheinander bis 2017 ausgebaut. Zusätzlich braucht der Raum rund um Berkheim daher dringend ein gutes Mobilitätskonzept“, so Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Grüne Ideen für Wolfschlugen

20. Mai 2014 | Beitrag kommentieren »

Die Offene Grüne Liste Wolfschlugen lädt am Donnerstag, den 22. Mai um 19.30 Uhr zu einem Diskussionsabend in den Bürgertreff Wolfschlugen ein.

Unter dem Motto „Grüne Ideen für Wolfschlugen“ diskutieren die Gemeinderatskandidaten Gabriela Wiesmann, Geraldine Guckes und Jürgen Stoll über ihre Ideen und Ziele bei der bevorstehenden Kommunalwahl. Die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr wird darüber berichten, wie das Land mit den Kommunen zusammenarbeitet und diese unterstützt.

Verkehrsperspektiven für Berkheim am 5. Mai

4. Mai 2014 | Beitrag kommentieren »

Montag, 5. Mai, 19.30 Uhr,  Osterfeldhalle Berkheim, Köngener Str. 51, Esslingen-Berkheim

Bei unserer Podiumsdiskussion zum Thema Verkehrsperspektiven für Berkheim werden der Regionalrat Dr. André Reichel, der Esslinger Stadtrat Dirk Rupp und der Vorsitzende des Berkheimer Bürgerausschusses Helmut Struwe miteinander und mit Ihnen diskutieren. Ich moderiere das Gespräch.

Welche Veränderungen wird es mit der Festo-Erweiterung geben und welche Fragen beschäftigen dabei die Berkheimerinnen und Berkheimer? Welche Möglichkeiten können Express- und Nachtbusse für Berkheim anbieten und wie kann eine bessere Anbindung aller Busse an die S-Bahn hergestellt werden? Welche Vorschläge hat das Grüne Regionalwahlprogramm für den Esslinger Bereich mit Blick auf die Tarife? Wie steht es um eine Stadtbahnverlängerung von Ostfildern nach Esslingen? Zu dem interessanten Gesprächsabend lädt der Esslinger Ortsverband der Grünen ein.

Bürgerdialog: Grüner Polit-Gipfel mit Winfried Kretschmann am 2. Mai in Filderstadt

1. Mai 2014 | Beitrag kommentieren »

1978836_689667641079972_3337246698233186246_nBürgerdialog am Freitag, den 2. Mai um 17h, FILharmonie Filderstadt

Seien Sie herzlich eingeladen zum grünen Polit-Gipfel in meinem Nachbarwahlkreis:  Beim Bürgerdialog in Filderstadt mit Winfried Kretschmann MdL bestimmen Sie die Themen, über die diskutiert wird.

Dabei sind und zur Diskussion mit Ihnen bereit sind auch: Matthias Gastel MdB, Andrea Lindlohr MdL,  Andreas Schwarz MdL, Ingrid Grischtschenko, Vorsitzende der grünen Regionalfraktion,  Catherine Kalarrytou, Kreisrätin und Fraktionsvorsitzende Filderstadt und Armin Stickler, stell. Fraktionsvorsitzender Filderstadt und Ortsvorstand sowie zahlreiche weiteren MandatsträgerInnen und Kandidatinnen.

 

Grün-Rot stärkt die politische Teilhabe von Jugendlichen

20. November 2012 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 20. November 2012

„Wer die Interessen von Jugendlichen ernst nimmt, muss ihnen auch demokratische Teilhaberechte einräumen. Darum planen wir als grün-rote Koalition, bei Kommunalwahlen Jugendlichen ab 16 Jahren das aktive Stimmrecht zu geben“, sagte die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr. Damit weist die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag die Kritik des Landtagsabgeordneten Andreas Deuschle (CDU) zurück  … weiterlesen »

Infostand-Hopping im Testlauf

26. Juli 2009 | Beitrag kommentieren »

Wie viele Infostände schaffe ich an einem Samstag? Zugegeben treibt diese Fragestellung nur ganz wenige, politlastige Menschen auf der Welt um. Vor der Kommunal- und Europawahl möchte ich im Wahlkreis präsent sein, meine Basispflichten in Esslingen erfüllen und ausprobieren, was im Bundestagswahlkampf ohne Auto möglich sein wird.

Ergebnis: Es geht erstaunlich viel. An einem Samstag Ende Mai beginne ich den Tag in Neuhausen nach netter Fahrt mit der Zacke plus Busfahrt ab Degerloch über die Filder. Ich bin weitgehend der einzige Fahrgast und komme im Morgenlicht in Urlaubsstimmung. Nach anderthalb Stunden ziehe ich per Bus weiter zum Einsatz in die Esslinger Fußgängerzone und denke unterwegs, dass ich bei optimalem Timing auch noch in Ostfildern-Nellingen hätte präsent sein können – oder ist das wahlkämpferische Überambitioniertheit?

Das Programm eine Woche später: Wendlingen um 8h, Köngen um 10h, Esslingen um 12.30h – geht! Dass ich eine Strecke von Wendlingen nach Köngen im Regenschauer doch nicht per Bus, sondern im Auto einer fürsorglichen Grünen mit ihrer wärmenden Strickjacke zurücklege, tut dem keinen Abbruch. Bin ja flexibel!

10.06.09 – Ortsmitgliederversammlung – Esslingen – Siggis Weinstube

10. Juni 2009 | Beitrag kommentieren »

06.06.09 – Infostand – Esslingen – Innere Brücke

6. Juni 2009 | Beitrag kommentieren »

06.06.09 – Infostand – Köngen – Fußgängerzone

| Beitrag kommentieren »