. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Energiewende in Esslingen weiter vorantreiben

15. Juli 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 15. Juli 2015

Grüne zu Windkraft auf dem Schurwald

„Es ist schade, dass die Esslinger Schurwaldhöhe nach dem Stand der Technik nicht für die Windkraft geeignet ist, denn für den Klimaschutz brauchen wir erneuerbare Stromerzeugung in allen Regionen. Dass die Stadtwerke Esslingen und ihre Partner das Potenzial der Windkraft bei uns geprüft haben, war richtig“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr (Grüne), zur Ankündigung der Stadtwerke Esslingen, das mögliche Windkraft-Projekt auf dem Schurwald aufgrund des Ergebnisses der durchgeführten Windmessungen nicht weiter zu verfolgen.

Auch die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Esslinger Gemeinderat Carmen Tittel bedauerte das Aus für das Windpark-Projekt: „Windkraftanlagen machen nur da Sinn, wo sie wirtschaftlich betrieben werden können.  … weiterlesen »

Klimaschutz zum Mitmachen

9. Januar 2013 | Beitrag kommentieren »

Veröffentlicht in der ‚Zwiebel‘ vom 10. Januar 2013

„Beim neuen Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept für Baden-Württemberg können Esslinger Bürgerinnen und Bürger sich mit Ihren guten Ideen einbringen“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr zum Bürgerbeteiligungskonzept der grün-roten Landesregierung bei den geplanten Klimaschutzmaßnahmen.

Auf dem Internetportal http://www.beko.baden-wuerttemberg.de/ können die Bürgerinnen und Bürger 110 Maßnahmen, die die grün-rote Landesregierung bisher vorschlägt, kommentieren und bewerten. Außerdem können sie eigene Vorschläge einbringen, zum Beispiel für  … weiterlesen »

Austausch mit dem VCI: Was bringt die Energiewende für die chemische Industrie?

4. Januar 2013 | Beitrag kommentieren »
Auf dem Foto sind zu sehen (von links nach rechts): Daniel Renkonen, Muhterem Aras, Thomas Marwein, Dr. Gerd Backes, Carola Maute-Stephan, Andrea Lindlohr, Thomas Mayer Wolfgang Raufelder, Dr. Winfried Golla und Dr. Thomas Stiefel.

V.l.n.r.: Daniel Renkonen, Muhterem Aras, Thomas Marwein, Dr. Gerd Backes, Carola Maute-Stephan, Andrea Lindlohr, Thomas Mayer Wolfgang Raufelder, Dr. Winfried Golla, Dr. Thomas Stiefel.

Im November habe ich mich gemeinsam mit mehreren Landtags-KollegInnen mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerd Backes und weiteren VertreterInnen des Landesverbandes der Chemischen Industrie (VCI) getroffen. Der VCI Baden-Württemberg hat über 300 Mitgliedsunternehmen mit über 70.000 Beschäftigten, unter anderem aus Pharma-, Lack- und Kosmetik- unternehmen. Im Mittelpunkt unseres Gesprächs stand die Energiewende. Die chemische Industrie gehört zu den energieintensiven Branchen und hat bundesweit einen Anteil von etwa zehn Prozent am Energieverbrauch.

Diskutiert haben wir unter anderem über den Anstieg der Umlage aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG).  … weiterlesen »