. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Bibrisschule kann Gemeinschaftsschule werden

7. Februar 2014 | Beitrag kommentieren »

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) und die Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr (Grüne) begrüßen das gelungene pädagogische Konzept
Pressemitteilung vom 7. Februar 2014

Am Montag (10. Februar 2014) wird Kultusminister Andreas Stoch auf einer Landespressekonferenz die Namen der Gemeinschaftsschulen bekanntgeben, die das Land im Rahmen der dritten Tranche genehmigen wird. „Wir freuen uns, dass der Antrag der Bibrisschule in Herbrechtingen genehmigt wird und damit die Gemeinschaftsschule eingeführt werden kann“, vermeldet der Heidenheimer SPD-Abgeordnete vorab gemeinsam mit Andrea Lindlohr, Betreuungsabgeordnete der Fraktion Grüne für den Landkreis Heidenheim.  … weiterlesen »

Weitere Stärkung der Schülerbetreuung an Gymnasien und Realschulen kommt

21. Juni 2013 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 21. Juni 2013

Die grün-rote Koalition baut an den Realschulen und Gymnasien die individuelle Unterstützung für Schülerinnen und Schüler aus. Dies hat Kultusminister Andreas Stoch gestern erklärt, nachdem die Landtagsfraktionen der Grünen und SPD dies in ihren Fraktionssitzungen in dieser Woche beschlossen hatten.

„Auch bei uns im Wahlkreis Esslingen besuchen immer mehr Schüler mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen die Realschulen und Gymnasien. Das stellt Lehrerinnen und Lehrer vor neue Herausforderungen  … weiterlesen »

Grün-Rot unterstützt die Gymnasien

28. Februar 2013 | Beitrag kommentieren »

Rolle der Gymnasien in der Esslinger Schullandschaft
Pressemitteilung vom 28. Februar 2013
 

„Die grün-rote Koalition unterstützt die Gymnasien als Bestandteil eines vielfältigen Bildungsangebots“, unterstrich die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr mit Blick auf die aktuellen Äußerungen der Esslinger Gymnasialrektoren zur Zukunft der Esslinger Schullandschaft (Eßlinger Zeitung vom 27. Februar 2013). „Gerade die unterschiedlichen Profile der vier allgemeinbildenden Gymnasien in Esslingen zeigen, wie die Gymnasien das Bildungsangebot für die Schülerinnen und Schüler bereichern können.“

Für Grün-Rot sei wichtig, dass die individuelle Förderung an den Gymnasien gestärkt werde. „Deshalb hat das Land zum Schuljahr 2012/13 die Poolstunden von zehn auf elf Stunden erhöht“, erklärte Lindlohr, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag ist. „Auch die Gymnasiallehrerinnen und -lehrer in Esslingen haben dadurch mehr Zeit, um individueller auf die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe einzugehen.“

Ein weiteres Anliegen der Koalition sei, die Wahlfreiheit der Eltern zu stärken  … weiterlesen »

Braucht Ostfildern eine Gemeinschaftsschule?

13. März 2012 | Beitrag kommentieren »

Donnerstag, 15. März, um 19:30 Uhr im Stadthaus Scharnhauser Park, Ostfildern

Braucht Ostfildern eine Gemeinschaftsschule?Braucht Ostfildern eine Gemeinschaftsschule?

Am Donnerstag diskutiere ich mit der Scharnhauser Grundschullehrerin Susanne Werner, Norbert Bauer von der GEW und Markus Fritz, Rektor an der Realschule Nellingen, über die Frage, ob wir in Ostfildern eine Gemeinschaftsschule brauchen.  … weiterlesen »

Zu neuen Ufern: Grüne bitten zum Dialog in Sachen Schule

2. März 2012 | Beitrag kommentieren »

Eßlinger Zeitung vom 2. März 2012

Schülern, Lehrern und Eltern steht Großes bevor: Sie werden komplett umdenken müssen, wenn die individuelle Förderung gepaart mit längerem gemeinsamen Lernen tatsächlich Einzug in die Klassenzimmer halten soll. Wem von den zahlreichen Zuhörern das noch nicht klar gewesen sein sollte, ging nach knapp drei Stunden Esslinger Dialog, zu dem die Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr eingeladen hatte, zumindest mit diesem Lernerfolg nach Hause.

Von Claudia Bitzer

Andrea Lindlohr mit ihren Gästen: Prof. Dr. Karl Zenke, Mariana Vanek, Rudolf Bosch und Dr. Joachim Friedrichsdorf (v.l.n.r.)

Andrea Lindlohr mit ihren Gästen: Prof. Dr. Karl Zenke, Mariana Vanek, Rudolf Bosch und Dr. Joachim Friedrichsdorf (v.l.n.r.)

„Welche Schule wollen wir?“, hat Lindlohr gefragt und dazu ein glänzend besetztes Podium zusammenbekommen. Mit dem Ravensburger Hauptschulrebellen („Sagen Sie wenigstens a.D.!“) und jetzigen Kumi-Mitarbeiter Rudolf Bosch hatte sie den Urheber des Brandbriefs eingeladen, der 2007 vom damaligen Kultusminister Rau nach Stuttgart zitiert wurde – und dort nun unter völlig konträren Vorzeichen in der Stab­stelle Gemeinschaftsschule, Schulmodelle, Inklusion arbeitet.  … weiterlesen »

Welche Schule wollen wir?

16. Februar 2012 | 1 Kommentar »
"Welche Schule wollen wir?", fragt die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr.

Welche Schule will Esslingen?

Mittwoch, 29. Februar, um 19:30 Uhr im Alten Rathaus, Esslingen

Unter dem Motto „Welche Schule wollen wir?“ lade ich Sie herzlich zu meinem nächsten „Esslinger Dialog“ in den Bürgersaal des Alten Rathauses ein. Dort werde ich mit Vertreterinnen und Vertretern aus Lehrpraxis, Wissenschaft, Politik und mit Ihnen über mehr individuelle Förderung an den Schulen, die Chancen des längeren gemeinsamen Lernens sowie die Schulentwicklung bei uns in der Region diskutieren. Auch die vom Land angestoßene Entwicklung der Gemeinschaftsschule wird dabei eine Rolle spielen.

Meine Podiumsgäste an diesem Abend sind:

Ich freue mich auf Ihr Kommen!