. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

„Landesregierung ermöglicht Kooperation der Hochschule Esslingen mit der Uni Tübingen, um Gesundheitsberufe aufzuwerten und Absolvent*innen zu qualifizieren“

22. Oktober 2018 | Beitrag kommentieren »

Zur Start des neuen Campus für Gesundheitswissenschaften Tübingen-Esslingen erklärt die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne):

„Ich gratuliere der Hochschule Esslingen zu der wegweisenden Kooperation mit der Universität Tübingen. Mit den neuen Bachelorstudiengängen, die die grün-geführte Landesregierung ermöglicht, kann die Hochschule Esslingen ihr Studienangebot um einen wichtigen Zukunftszweig erweitern. Denn eine akademische Ausbildung wird Bestandteil von immer mehr Gesundheitsberufen. Für die Absolventinnen und Absolventen ist dies für ihre Qualifikation und für die Aufwertung ihres Berufsbildes im Gesundheitswesen wichtig.“

Grün-Schwarz eröffnet Hochschulen neue Chancen durch das Förderprogramm für Digitalisierung

18. Januar 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 18. Januar 2017

249.000 Euro aus neuem Förderprogramm für Digitalisierung für die Hochschule Esslingen

Die Hochschule Esslingen darf sich über Fördermittel in Höhe von 249.000 Euro aus dem neu aufgelegten Förderprogramm für Digitalisierung „Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning“ des Wissenschaftsministeriums freuen.

Dies teilten die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) heute mit. „Mit diesem Förderprogramm bringen wir die Digitalisierung im Land voran, in dem wir innovative Projekte an den Hochschulen des Landes anstoßen. Damit machen wir unsere Studierenden fit für die Anforderungen des heutigen Berufslebens“, stellt Deuschle fest.

Die Hochschule als Organisation im Ganzen steht vor der Herausforderung einer umfassenden Digitalisierung.  … weiterlesen »

Darum bin ich Vernetzerin

10. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Im Wahlkreis vernetze ich mich mit Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen und Vereinen und bringe so vieles voran. Der Neubau der Hochschule Esslingen ist eine große Chance für unseren Wissenschaftsstandort und macht Flächen für Wohnungen frei. Die Infrastruktur bei uns bauen wir aus: vom schnellen Internet über die Verlängerung der S-Bahn nach Neuhausen bis zu den Straßenknoten zwischen B10 und A8. Durch den neuen Verkehrsvertrag des Landes bekommen wir in Esslingen mehr und bessere Regionalzüge.

Unsere Kinder brauchen eine gute und moderne Bildung. Bei der Kleinkindbetreuung haben wir große Fortschritte gemacht, von der viele Familien profitieren. Alle Schulen unserer vielfältigen Schullandschaft, zu der auch die Gemeinschaftsschulen gehören, sollen die Kinder individuell fördern können.

Neuer Hebammen-Studiengang an der Hochschule Esslingen

24. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Februar 2016

Mehr Kompetenzen für Gesundheitsberufe

Die grün-rote Landesregierung hat neue Studiengänge in den Gesundheitsberufen geschaffen. Davon profitiert auch die Hochschule Esslingen.

„Mit dem neuen Studienplatz ‚Bachelor of Nursing‘ wird ein innovativer pflegewissenschaftlicher Studiengang mit dem renommierten Universitätsklinikum Tübingen für 30 Studienanfängerplätze ins Leben gerufen. Dies ist ein weiterer Baustein für die Attraktivität unseres Hochschulstandorts in Esslingen“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr.

Dieser Studiengang startet zum Wintersemester 2016/17, im darauffolgenden Wintersemester 2017/18 wird der Masterstudiengang ‚Pflegewissenschaft/Nursing Science‘ ebenfalls in Kooperation mit der Universität Tübingen und für 20 Studienanfängerplätze angeboten.  … weiterlesen »

Land baut Fachkräfteausbildung in Esslingen weiter aus

19. Januar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 19. Januar 2016

Neue Masterstudienplätze an die Hochschule Esslingen

Die Hochschule Esslingen kann ab dem Wintersemester 2016/17 Semestern 60 neue Masterstudienplätze anbieten. Diese werden von der Grün-Roten Landesregierung über das Programm „Master 2016“ finanziert. Die Hälfte der neuen Esslinger Masterplätze entfallen jeweils auf die Studiengänge Angewandte Informatik und Ressourceneffizienz im Maschinenbau.

„In unserer wirtschaftsstarken Region besteht eine hohe Nachfrage nach Informatikern und Maschinenbauern. Die zusätzlichen der Masterstudienplätze an der Hochschule Esslingen trägt diesem Fachkräftebedarf Rechnung und bietet gute Ausbildungschancen für die jungen Menschen“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Promotionsangebote stärken den Forschungsstandort Esslingen

10. Dezember 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. Dezember 2015

Hochschule Esslingen richtet ab 2016 zwei kooperative Promotionskollegs ein

Die Hochschule Esslingen bietet in Kooperation mit der Universität Stuttgart und den Hochschulen in Aalen und Heilbronn ab 2016 neue kooperative Promotionskollegs an, dies teilte das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst heute (Dienstag) mit. In kooperativen Promotionskollegs werden an Universitäten und Hochschulen Promotionsverfahren durchgeführt, an denen auch Professorinnen und Professoren von Hochschulen für angewandte Wissenschaften als Betreuerin oder Betreuer der Dissertation und als Prüfer beteiligt sind.

„Die Hochschule Esslingen baut mit den neu angebotenen Promotionskollegs in den Bereichen Industrie 4.0 in kleinen und mittleren Unternehmen und Kleinwindanlagen die Forschungstätigkeit aus. Diese Themen weisen in die Zukunft und bieten den Unternehmen in unserer Region hervorragende Kooperationsmöglichkeiten“, so die Esslinger Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Land erforscht bessere Pflegequalität an der Hochschule Esslingen

5. November 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 3. November 2015

Hochschule Esslingen erhält Zuschlag für Forschungsprojekt

Wie das Sozialministerium von Baden-Württemberg heute (3. November) mitteilte, erhält die Hochschule Esslingen gemeinsam mit der Hochschule Vallendar eine Projektförderung von knapp 280.000 Euro für eine Studie zur Pflegequalität in Baden-Württemberg. Die Esslinger Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion Grüne im Landtag Andrea Lindlohr sagt dazu: „Immer mehr Menschen sind im Alter auf eine gute Pflege angewiesen. Die vom Land finanzierte wissenschaftliche Erforschung der Pflegequalität durch die Hochschule Esslingen kann dazu beitragen, dass es überall im Land Pflegeangebote in sehr guter Qualität gibt“.  … weiterlesen »

Grüne nominieren Andrea Lindlohr für Landtagswahl

22. April 2015 | Beitrag kommentieren »

Bewerbungsrede Andrea Lindlohr

Pressemitteilung vom 21. April 2015

Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis Esslingen stärkten ihrer Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr eindrucksvoll den Rücken. Bei der Nominierungsversammlung im Salemer Pfleghof in Esslingen am Dienstag wurde die 40-jährige mit großer Mehrheit erneut als Kandidatin für den Landtag gewählt. Von 34 Parteimitgliedern sprachen sich 33 bei einer Enthaltung für die Esslingerin Lindlohr aus. Gegenkandidaten traten keine an.

„Der Politikstil, den wir Grüne ins Land gebracht haben, passt gut zu Baden-Württemberg. Hier sind die Bürger engagiert und weltoffen. Darum geben wir den Bürgern und Kommunen mehr Freiheit, ihre Ideen einzubringen und vor Ort zu entscheiden.“ Ein Beispiel hierfür sei die Gemeinschaftsschule. „Die Eltern von rund 200 Esslinger Kindern wollen, dass ihre Kinder zum nächsten Schuljahr in die fünfte Klasse einer Esslinger Gemeinschaftsschulen gehen.  … weiterlesen »

22 unbefristete Stellen für die Hochschule Esslingen

26. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 26. März 2015

Wolfgang Drexler MdL und Andrea Lindlohr MdL: „Grün-roter Hochschulfinanzierungsvertrag „Perspektive 2020“ ermöglicht fünf neue Stellen für die Hochschule Esslingen – zudem werden 17 Stellen von einer befristeten Finanzierung in die Grundfinanzierung übernommen.“

Mit dem am Dienstag (24. März 2015) im Kabinett beschlossenen Nachtragshaushalt wird der grün-rote Hochschulfinanzierungsvertrag „Perspektive 2020“ konkret auf die einzelnen Hochschulen umgesetzt. Für die Hochschule Esslingen können dabei fünf neue Stellen geschaffen und 17 Stellen aus der befristeten Finanzierung in die Grundfinanzierung übertragen werden. Von diesen insgesamt 22 Stellen sind zwei im wissenschaftlichen Dienst der Hochschule Esslingen, die übrigen 20 sind in Verwaltung und Technik angesiedelt. Dies geben die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Wolfgang Drexler (SPD) heute in einer Pressemitteilung bekannt.  … weiterlesen »

Das Grünen-Trio tritt wieder an

10. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Stuttgarter Zeitung vom 10. März 2015

Esslingen Kretschmann, Lindlohr und Schwarz werfen ihren Hut für die Landtagswahl 2016 in den Ring.

Von Thomas Schorradt

Der Grünen-Kreisverband Esslingen setzt auf Beständigkeit: Sowohl Andrea Lindlohr (Wahlkreis Esslingen), als auch Andreas Schwarz (Wahlkreis Kirchheim) und Winfried Kretschmann (Wahlkreis Nürtingen) wollen wieder für die Partei Bündnis 90/Die Grünen für den baden-württembergischen Landtag kandidieren. Im Idealfall würden die Kandidaten diese personelle Kontinuität gerne mit einer gewissen politischen Kontinuität verbunden wissen: „Wir wollen mit einem guten Wahlergebnis in unseren Wahlkreisen dazu beitragen, dass Winfried Kretschmann im kommenden Jahr wieder Ministerpräsident wird“, sagt Andreas Schwarz.

Die Voraussetzungen haben die Grünen nach eigener Einschätzung in den vergangenen vier Jahren Regierungsverantwortung gelegt. „Baden-Württemberg steht als Wirtschaftsstandort gut da, der Landkreis Esslingen noch besser“, fasst Andrea Lindlohr, die wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Landtag, den Stand der Dinge zusammen. Das sei den Unternehmen und den Arbeitnehmern im Land, aber auch den von den Grünen mitverantworteten guten Rahmenbedingungen zu verdanken.  … weiterlesen »