. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Alt und Jung beim VdK

5. Februar 2011 | Beitrag kommentieren »

Neujahrsempfang des VdK im Altkreis Esslingen 2011

Beim Neujahrsempfang des Sozialverbands VdK Kreisverband Esslingen (Altkreis) am 15. Januar 2011 in der Breitwiesenhalle in Hochdorf standen die Themen Gesundheit und Rente im Vordergrund. Der Kreis- vorsitzende Wolfgang Latendorf und der Geschäftsführer des VdK Baden-Württemberg Hans-Josef Hotz kritisierten unter anderem die neue Gesundheitsprämie der schwarz-gelben Bundesregierung als entsolidariserend.

In meinem Grußwort trat ich für die Zusammenlegung der Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherung in der Grünen Bürgerversicherung ein. Ich bin überzeugt, dass unsere hergebrachte Zwei-Klassen-Medizin zu einem schlechteren und teureren Gesundheitssystem für alle und nicht nur für die gesetzlich Versicherten führt. Außerdem warb ich dafür, die Stärkung des Öffentlichen Verkehrs als Anliegen des VdK aufzunehmen. Ein guter öffentlicher Verkehr bringt Selbstbestimmung für alle – Ältere, Sehbehinderte und viele andere – , die nicht oder nicht bei jedem Wetter Auto fahren können oder wollen!

15.01.11 – Neujahrsempfang des VdK im Altkreis Esslingen – Hochdorf – Breitwiesenhalle

15. Januar 2011 | Beitrag kommentieren »

Wahlkampf nach Fahrplan

9. September 2009 | Beitrag kommentieren »

Esslinger Zeitung 7. September 2009

BUNDESTAGSWAHL 2009 STIPPVISITE BEI ANDREA LINDLOHR (GRüNE)

Wahlkampf nach Fahrplan

HOCHDORF/ESSLINGEN: Die 34 Jahre alte Kandidatin will ihre Partei wieder zur drittstärksten Kraft im Wahlkreis machen

Von Michael Panzram

Samstag, 9.12 Uhr, Gleis 7, Esslingen Hauptbahnhof. Die Planung eines Wahlkampftags beginnt für Andrea Lindlohr mit dem Blick auf die Fahrpläne für Bus und Bahn. Schon als junge Erwachsene war die Kandidatin der Grünen für die Bundestagswahl im Wahlkreis Esslingen eine „überzeugte Öko“ und hat deshalb keinen Führerschein. Gestört hat sie das bisher nicht, auch nicht während des Studiums in Tübingen, als sie den heutigen Oberbürgermeister Boris Palmer kennenlernte und in die Partei eintrat. Auch für den vergangenen Samstag hat Lindlohr also genau geplant, wie sie morgens mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hochdorf zum Bauernmarkt kommt. Mit dem Fahrrad fährt sie zum Bahnhof, mit der S-Bahn nach Plochingen, von dort mit dem Bus nach Hochdorf.

Besonders die letzten vier Wochen vor der Bundestagswahl am 27. September sind bei Andrea Lind­lohr vollgepackt mit Terminen, mit Vorträgen und mit Straßenwahlkampf. Zeit dafür hat sie vor allem an den Wochenenden, denn ansonsten ist sie eingespannt in ihren Job als parlamentarische Beraterin für Wirtschaft, Arbeit und Energie der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg. „Einzelne Tage unter der Woche nehme ich mir aber auch frei“, sagt Lindlohr. Ihre Chancen von Listenplatz 15 aus? „Bisher hat es von diesem Platz noch niemand in den Bundestag geschafft. Aber die Stimmung für Grün ist gut.“ Ihre Ziele? „Wir Grünen wollen den dritten Platz im Wahlkreis von der FDP zurückerobern.“  … weiterlesen »

05.09.09 – Infostand in Hochdorf – Hochdorf – Rund um die Zinßermühle

5. September 2009 | Beitrag kommentieren »