. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Neue Gesundheitsstudiengänge schärfen das Profil der Dualen Hochschule Heidenheim

24. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Februar 2016

Duale Hochschule Heidenheim schafft 45 Bachelor Studienplätze für Pflegeberufe und Hebammenkunde

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim erhält Landesmittel für 30 neue Bachelorstudienplätze in der Fachrichtung “Angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflegeberufe” und 15 neue Studienplätze im Bachelor Hebammenkunde zum Wintersemester 2016/17. Dies hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg bekannt gegeben.

„Das jetzt vom Wissenschaftsministerium genehmigte und finanzierte Studium der Pflegeberufe schärft das Profil der DHBW Heidenheim“, betont die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut.  … weiterlesen »

Wichtige Sanierungen im Landkreis Heidenheim können endlich angegangen werden

23. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 23. Februar 2016

Sanierung von Bundes- und Landesstraßen geht 2016 mit Hochdruck weiter

„Die Landesregierung setzt konsequent auf den Abbau des Sanierungsstaus. Sehr erfreulich ist, dass auch mehrere Sanierungsmaßnahmen aus dem Landkreis Heidenheim in der ersten Tranche des Sanierungsprogramms 2016 gelistet sind“, begrüßt der Heidenheimer Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, die jetzt veröffentlichten Zahlen aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium. Gefördert werden die Fahrbahndeckenerneuerung auf der A7 Giengen bis zur Kreisgrenze Heidenheim Richtung Ulm über 5,5 km und auf den Autobahnparkplätzen Härtsfeld und Heidenheimer Kohlplatten sowie die Rutschungsbeseitigung, ebenfalls auf der A7 bei Heidenheim. Auf der L 1082 wird die Brenzbrücke in Giengen saniert und auf der L 1164 die Fahrbahndecke von Anhausen nach Bolheim mit Radwegausbau über 1,2 km erneuert.  … weiterlesen »

Landeszuschuss bringt innerstädtische Entwicklung voran

4. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 4. Februar 2016

Kreis Heidenheim erhält 2,6 Millionen Euro für die städtebauliche Erneuerung

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Andrea Lindlohr, begrüßen die finanzielle Unterstützung des Landes bei der Weiterentwicklung der Kommunen im Landkreis. Insgesamt 2,6 Millionen Euro aus den Programmen der Städtebauförderung fließen in städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Kreis Heidenheim im Programmjahr 2016. Davon gehen 1,5 Millionen Euro an die Stadt Heidenheim zur Schaffung eines Ortsmittelpunktes im Ortsteil Schnaitheim-Hagen. „Damit kann die Stadt die laufenden Sanierungsmaßnahmen fortführen und die örtliche Infrastruktur stärken.  … weiterlesen »

Landkreis Heidenheim profitiert von Rekordumsätzen im Straßenbau

2. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 2. Februar 2016

„Von der grün-roten Sanierungsoffensive hat der Kreis Heidenheim mit insgesamt über 38 Millionen Euro von 2011 bis 2014 profitiert“, vermeldet der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch. Dabei insbesondere bei der B 492 Ortsumfahrung Brenz, den Um- und Ausbaumaßnahmen an der B 19 zwischen Herbrechtingen und Mergelstetten und zwischen Itzelberg und Königsbronn sowie zwischen Aufhausen und Itzelberg, ebenso bei der Fahrbahndeckensanierung der B 19 in Heidenheim. Auch profitiert haben die Landesstraßen L 1164 zwischen Gussenstadt und Gerstetten mit Teilortsumgehung und die Fahrbahndeckensanierung bei der Ortsumfahrung Dettingen.  … weiterlesen »

Neue Stellen für Duale Hochschule Heidenheim

26. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 26. März 2015

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der grünen Landtagsfraktion, Andrea Lindlohr, begrüßen die Verabschiedung des Hochschulfinanzierungsvertrags, der für die Heidenheimer Duale Hochschule voraussichtlich 26,25 neue Stellen bringt

„Faire Arbeitsverhältnisse sind wichtig für eine gute Lehre und gute Forschung an den Hochschulen im Land und damit für den Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg“, unterstreicht Lindlohr.  … weiterlesen »

Mehr als 1,7 Millionen Euro für Heidenheimer Kommunen ist ein gewaltiger Investitionsschub für die Region

23. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 23. März 2015

Startschuss für 21 Projekte im Kreis Heidenheim

“Dass sich so viele Projekte aus dem Kreis Heidenheim beim Wettbewerb der ELR-Projekte 2015 durchsetzen konnten, zeigt, mit welch hoher Qualität die Gemeinden im Kreis neue Ideen entwickeln”, befand die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut. Denn das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) ist sehr nachgefragt: Wie im vergangenen Jahr gab es deutlich mehr Anträge, als Mittel zur Verfügung standen.

“Gerade mit Blick auf die demografische Entwicklung und den fortschreitenden Flächenverbrauch konzentriert sich die Förderung auf die Innenentwicklung der Gemeinden, wie gerade das Beispiel Dischingen zeigt”, erklärte der Heidenheimer SPD-Abgeordnete und Kultusminister Andreas Stoch, der sich über die Förderung der Verbesserung des Wohnumfelds an der Ortsdurchfahrt in Dischingen mit über 126.000 Euro freut.  … weiterlesen »

Stoch und Lindlohr begrüßen Straßensanierungsprogramm 2015

20. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 20. März 2015

Der Heidenheimer SPD-Landtagabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Andrea Lindlohr freuen sich, dass zahlreiche Erhaltungsmaßnahmen an Bundes- und Landesstraßen in der ersten Tranche des Sanierungsplans 2015 aufgenommen wurden.

Entlang der A7 im Landkreis Heidenheim können nach Bekanntgabe des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur in diesem Jahr einige wichtige Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden: Dazu gehören ein 3,4 km langer Bauabschnitt an der A7 (Heidenheim II), die Unterführung der B 466A an der Anschlussstelle Heidenheim, die Unterführung der Betriebsumfahrt Oggenhausen, die Überführung zum Wirtschaftsweg Erzweg, die Überführung der K 3019 in Hürben und die Überführung der L 1168 an der Anschlussstelle Niederstotzingen.  … weiterlesen »

Grün-Rot nimmt zwei Radwege in Heidenheim ins neue Förderprogramm auf

16. März 2015 | 2 Kommentare »

Pressemitteilung vom 16. März 2015

Land baut Radwege in Heidenheim aus

Heidenheim profitiert von der deutlich ausgeweiteten Förderung für Radwege. 2015 bezuschusst das Land den Bau von Radwegen in der Zuständigkeit von Gemeinden und Landkreisen mit insgesamt 80 Millionen Euro. Dazu gehören der Bau eines Geh- und Radweges an der Paul-Hartmann-Straße in Heidenheim. Darüber hinaus baut das Land selbst neue Radwege entlang der Landes- und Bundesstraßen wie den zweiten Bauabschnitt des Radweges zwischen Heidenheim und Oggenhausen entlang der L1083.

„Mit dem Neubau des Radweges in der Paul-Hartmann-Straße wird eine lang geforderte Lücke im Heidenheimer Radwegenetz geschlossen. Die Radinfrastruktur verbessert sich im Raum Heidenheim dadurch deutlich“, betont die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut.  … weiterlesen »

Über 4,2 Millionen Euro für den Landkreis Heidenheim

10. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. März 2015

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport Andreas Stoch und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Andrea Lindlohr, freuen sich über die enorme Fördersumme, die aus dem Städtebauförderprogramm 2015 in den Landkreis Heidenheim fließen.

Im Landkreis Heidenheim werden fünf Gemeinden mit sechs Projekten in diesem Jahr mit Mitteln der Städtebauförderung gefördert. In Heidenheim sind dies die Ost-stadt (1 Million Euro) und Schnaitheim-Hagen (500.000 Euro), in Giengen der Umbau der Bergschule (1 Million Euro), in Gerstetten der Ortskern Dettingen II (1 Million Euro), in Hermaringen das Sanierungsprojekt Ortskern II (500.000 Euro) und in Sontheim an der Brenz die Sanierung der Hauptstraße (228.000 Euro).

„Mit dieser Entscheidung unterstützt die Landesregierung, dass sich diese Gemeinden in unserem Landkreis positiv weiterentwickeln können. Dazu haben die Gemeinden gute Ideen für den öffentlichen Raum entwickelt, deren Umsetzung nun zu einem lebenswerten Wohn- und Arbeitsumfeld für die Bürgerinnen und Bürger beitraen“, begrüßt Andrea Lindlohr die Förderzusagen  … weiterlesen »

Chance auf mehr Mobilität im Landkreis Heidenheim

24. Februar 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Februar 2015

Land fördert Regiobuslinien

Grün-Rot geht den nächsten Schritt auf dem Weg, Baden-Württemberg zur Pionierregion für nachhaltige Mobilität zu machen. Mit dem erstmalig aufgelegten Förderprogramm für Regiobuslinien wird die Landesregierung ab diesem Jahr attraktive Buslinien zwischen den größeren Zentren fördern, damit es gerade auch im ländlichen Raum mehr Alternativen zum eigenen Auto gibt, wenn entsprechende Schienenverbindungen fehlen.

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Andrea Lindlohr, begrüßen das neue Förderprogramm. „Die Förderung der Regiobusse bietet auch für den Landkreis Heidenheim und die gesamte Region Ostwürttemberg eine große Chance“, so Andreas Stoch. Wünschenswert sei zum Beispiel, eine zügige, durchgehend vertaktete Linie zwischen Heidenheim und Donzdorf zu schaffen. „Damit kann eine wichtige Lücke im regionalen Verkehrsnetz geschlossen werden“, betont Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »