. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Für eine „Politik des Gehörtwerdens“

28. März 2012 | Beitrag kommentieren »

Nürtinger Zeitung vom 24. März 2012

Die Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz und Andrea Lindlohr ziehen nach einem Jahr Rot-Grün eine positive Bilanz

Die Grünen schreiben an einer Erfolgsgeschichte – das jedenfalls kann man der gestrigen Pressekonferenz entnehmen, die die Landtagsabgeordneten Andreas Schwarz und Andrea Lindlohr anlässlich einem Jahr Grün-Rot im Alten Rathaus in Esslingen einberufen haben.

Von Gaby Kiedaisch

ESSLINGEN. Gestern fehlte lediglich Winfried Kretschmann. Der Ministerpräsident war verhindert. Mittlerweile brauche man ein Jahr Vorlauf, um den stark beschäftigten Ministerpräsidenten einzuladen, wusste Hermann Sommer, Schatzmeister Bündnis 90/Die Grünen im Kreisverband  … weiterlesen »

Ein Jahr Grün-Rot im Land und im Kreis Esslingen

| Beitrag kommentieren »

Pressegespräch vom 23. März 2012 mit Andrea Lindlohr MdL, Andreas Schwarz MdL und Hermann Sommer, Bündnis 90/Die Grünen
Tischvorlage hier als PDF abrufbar!

Am 27. März 2012 jährt sich zum ersten Mal der grün-rote Wahlsieg in Baden-Württemberg. Ein ausgeglichener Haushalt, ein spürbarer Ruck in Richtung Energiewende, ein Aufbruch für mehr Bildung im Land, Investitionen in eine nachhaltige Verkehrsinfrastruktur und ein neuer Politikstil im Umgang mit Bürgern und Kommunen – es hat sich schon viel verändert im Land!

Mit drei Landtagsabgeordneten sind die Grünen im Kreis Esslingen im Landtag vertreten. Die Veränderung ist auch bei uns im Landkreis greifbar. Ein Rückblick mit Beispielen, ein Ausblick auf die Auswirkungen in Zukunft.

 … weiterlesen »

Sanierung der L 1164 noch in diesem Jahr

24. Februar 2012 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Februar 2012

„Die Fahrbahndecke der L 1164 zwischen der Kreisgrenze und Gussenstadt wird noch in diesem Jahr erneuert“, teilte Andrea Lindlohr mit, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag ist und dort den Landkreis Heidenheim betreut. „Damit hält die Landesregierung an ihrem Kurs fest, dem Erhalt von Straßen Vorrang vor dem Neu- und Ausbau einzuräumen.  … weiterlesen »

Mehr Geld für die Dieselstraße

30. Januar 2012 | Beitrag kommentieren »

Esslinger Zeitung am 30. Januar 2012

Esslingen (biz) – Weil das Land den Förderschlüssel für soziokulturelle Zentren erhöht, wird auch das Esslinger Kulturzentrum Dieselstraße in diesem Jahr deutlich mehr Geld aus Stuttgart bekommen. Einer Mitteilung der Esslinger Grünen-Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr zufolge, die im Finanzauschuss des Landtags sitzt, darf die Dieselstraße 2012 mit 30 000 Euro mehr rechnen.  … weiterlesen »

Land erhöht die Förderung für soziokulturelle Zentren

29. Januar 2012 | Beitrag kommentieren »

Andrea Lindlohr: „30.000 Euro mehr im Jahr für die Dieselstraße“
Pressemitteilung vom 29. Januar 2012

„Für das Kulturzentrum Dieselstraße gibt es ab diesem Jahr deutlich mehr Mittel vom Land“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen Andrea Lindlohr. Der Finanzausschuss des Landtags, dem Lindlohr angehört, hat mit dem Haushaltsplan des Landes für das Jahr 2012 beschlossen, den Förderschlüssel für soziokulturelle Zentren zu erhöhen. „Die Dieselstraße kann ihre hervorragende und innovative Kulturarbeit damit ausbauen“, so Lindlohr.  … weiterlesen »

Land verdoppelt die Haushaltsmittel für sozialpsychiatrische Dienste

25. Januar 2012 | Beitrag kommentieren »

Andrea Lindlohr: „Grün-Rot verbessert die ambulante Versorgung psychisch kranker Menschen in Esslingen“
Pressemitteilung vom 25. Januar 2012

Der Finanzausschuss des Landtags hat im Zuge der Haushaltsberatungen für das Jahr 2012 am Mittwoch, den 25. Januar 2012, die Mittel für die sozialpsychiatrischen Dienste um 2 Mio. Euro erhöht. „Damit verdoppelt Grün-Rot die Mittel für die ambulante Versorgung psychisch kranker Menschen. Das wird auch die Versorgungslage in Esslingen spürbar verbessern“, erklärte die Landtagsabgeordnete der Grünen Andrea Lindlohr, die Mitglied im Finanzausschuss des Landtags ist.  … weiterlesen »