. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

„Müssen an der internationalen Sichtbarkeit und dem Profil Baden-Württembergs als Start-up-Standort arbeiten“

31. Juli 2018 | Beitrag kommentieren »

Land startet mit Pilotprogramm „Start-up BW Pre-Seed“ neue Frühphasenfinanzierung

Andrea Lindlohr, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen im Landtag erklärt zum Pilotprogramm „Start-up BW Pre-Seed“:

„Unser Wirtschaftsstandort braucht mehr innovative Start-up-Unternehmen, denn wir dürfen uns nicht auf den wirtschaftlichen Erfolgen der Vergangenheit ausruhen. Das neue Pre-Seed-Programm ist dazu ein hervorragendes Instrument. Mit diesem Förderinstrument können aus innovativen Ideen Start-up-Unternehmen mit echter Wertschöpfung werden. Es ist gut, dass die von uns geforderte Beteiligungsmöglichkeit von privatem Kapital Bestandteil des Programms ist.  … weiterlesen »

Grün-Schwarz unterstützt den Esslinger Tierschutz

4. November 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 4. November 2016

100.000 Euro aus Fördermitteln des Landes für den Tierschutzverein Esslingen

Der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. erhält einen Landeszuschuss von 100.000 Euro für die Teilsanierung des bestehenden Hundehauses, den Bau eines neuen Hundehauses, eine Quarantänestation für Katzen und die Neugestaltung von Außenanlagen. Dies teilten die Esslinger Landtagsabgeordneten Andreas Deuschle (CDU) und Andrea Lindlohr (Grüne) mit.

„Der Tierschutzverein Esslingen und Umgebung e.V. und das Tierheim Esslingen leisten hervorragende Arbeit zum Wohl von Haustieren und Wildtieren. Die Landesregierung unterstützt deshalb die Sanierung des in die Jahre gekommenen Tierheims auf der Neckarinsel“, so stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr. Die Anlagen des Esslinger Tierheimes sind schon über 60 Jahre alt.

„Die finanzielle Lage beim Tierschutzverein Esslingen ist angespannt. Wir freuen uns über diese Unterstützung durch das Land. Dem Tierschutzverein fehlt das Geld für Investitionen“, führt Andreas Deuschle MdL aus. Eine umfassende Modernisierung war bisher an den finanziellen Mitteln gescheitert. Dank der finanziellen Unterstützung durch das Land, den Landkreis Esslingen, die Stadt Esslingen sowie durch die Margarete-Müller-Bull-Stiftung kann das Projekt nun in Angriff genommen werden.  … weiterlesen »

Esslinger Dialog über die grün-schwarze Koalition

5. Juli 2016 | Beitrag kommentieren »
Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern: Thekla Walker, Moderator Andreas Hamm und Andrea Lindlohr

Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern: Thekla Walker, Moderator Andreas Hamm und Andrea Lindlohr

Über 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr zu Ihrem Dialog mit dem Thema „Grün-Schwarz regiert – Was erwarten Sie?“. Zu Gast war die grüne Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Thekla Walker. „Damit möchte ich den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, gleich zu Beginn unsere Arbeit in der grün-schwarzen Koalition zu hinterfragen und uns wichtige Anliegen mit auf den Weg zu geben“, erklärte Lindlohr. Dazu hatte Akteure aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen eingeladen, die die Diskussion bereicherten.

„Auch in dieser ungewöhnlichen Konstellation werden wir verlässliche Politik machen. In der Bildungspolitik haben wir einen tragfähiges Konzept für alle Schularten gefunden, mit dem alle gut planen und arbeiten können“, so Walker. Sie bejahte auf Nachfrage, dass die Gemeinschaftsschule, die sie als moderne und attraktive Schulform sieht, sich weiterentwickeln werde.

„Unser Ziel ist die Entkopplung des Wirtschaftswachstums vom Ressourcenverbrauch“, so Lindlohr,  … weiterlesen »

Einladung zum Esslinger Dialog: „Grün-Schwarz regiert – Was erwarten Sie?“

15. Juni 2016 | Beitrag kommentieren »

2016_06_27_esslinger_dialog HPDie Landtagswahl hat in Baden-Württemberg spannende Veränderungen und die Gründung der ersten grün-schwarzen Koalition hervorgebracht. In einer Abendveranstaltung möchte ich gemeinsam mit der grünen Landesvorsitzenden Thekla Walker MdL und den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Esslingen darüber diskutieren, was Grün-Schwarz für das Land und für unsere Region bringen kann und was Sie von uns erwarten.

Daher möchte ich Sie herzlich einladen zum:

‚Esslinger Dialog: Grün-Schwarz regiert – Was erwarten Sie?‘ am Montag, den 27. Juni um 19 Uhr im Alten Rathaus Esslingen, Rathausplatz 1.

Dabei sind wir an einem breiten Meinungsspektrum aus der Bürgerschaft und von Akteuren aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen interessiert.

Ich würde mich freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Lindlohr: Alle von der Digitalisierung betroffenen Branchen einbeziehen

19. Mai 2016 | Beitrag kommentieren »

Zumeldung zur Pressekonferenz des BWIHK am 19. Mai 2016

Andrea Lindlohr, wirtschaftspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der Grünen im Landtag, erklärt zur heutigen Pressekonferenz des baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertags:

„Grün-Schwarz setzt mit der Digitalisierungsstrategie digital@bw darauf, vor allem die mittelständischen Unternehmen bei der Digitalisierung kraftvoll zu unterstützen. Damit wollen wir Wertschöpfung im Land sichern. Dazu werden wir die bisherige Plattform Industrie 4.0 zur Plattform Wirtschaft 4.0 weiterentwickeln. Wir werden alle von der Digitalisierung betroffenen Branchen wie das Handwerk oder die Medienwirtschaft und die Start-up-Szene einbeziehen. Dabei setzen wir auf die gute Zusammenarbeit mit Unternehmen und Kammern und den hervorragenden Forschungseinrichtungen im Land.“

Baden-Württemberg verlässlich, nachhaltig und innovativ gestalten

9. Mai 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 6. Mai 2016

Grüne Abgeordnete zum Koalitionsvertrag

„Dieser Koalitionsvertrag bildet die Grundlage für eine verlässliche und moderne Politik für die nächsten fünf Jahre“, bewerten der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel und die Landtagsabgeordneten aus Esslingen und Kirchheim Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz den Entwurf des Koalitionsvertrags. Die drei Abgeordneten hatten an unterschiedlichen Stellen an den Koalitionsverhandlungen mitgewirkt. Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz waren Teil der großen Koalitionsrunde.

„Es ist gut, dass wir im Koalitionsvertrag die Weiterentwicklung und den Ausbau der Gemeinschaftsschulen festgeschrieben haben. Sie sind ein sehr gutes Angebot, damit Kinder entsprechend ihrer verschiedenen Fähigkeiten gut lernen können, und viele Eltern im Landkreis Esslingen vertrauen bereits diesen modernen Schulen. Die Nachfrage nach Plätzen steigt dort, und zum kommenden Schuljahr wird es elf Gemeinschaftsschulen im Landkreis Esslingen geben“, betonte die Esslinger Landtagabgeordnete Andrea Lindlohr. Ebenso werden die Realschulen mit zusätzlichen Stunden gestärkt, damit dort die Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden können.  … weiterlesen »

Baden-Württemberg gestalten: Verlässlich. Nachhaltig. Innovativ.

3. Mai 2016 | Beitrag kommentieren »

Nach mehreren Wochen gemeinsamen Ringens um die Sache, an dem ich in den Arbeitsgruppen Wirtschaft und Wohnen sowie Umwelt, Klima und Energie mitgewirkt habe, haben Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Thomas Strobl am Montag den Entwurf des grün-schwarzen Koalitionsvertrag der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir wollen Baden-Württemberg weiter verlässlich, nachhaltig und innovativ gestalten und haben dazu Projekte entwickelt, die wir in den nächsten fünf Jahren umsetzen wollen. Die Grünen wie die CDU beraten nun diese Grundlage der gemeinsamen Regierungsarbeit in den nächsten Tagen auf Regionalkonferenzen und abschließend auf ihren Parteitagen.

Unser zentrales Leitmotiv ist: Wir schützen und erhalten unsere natürlichen, wirtschaftlichen und sozialen Lebensgrundlagen. Unternehmen und Arbeitnehmer*innen unterstützen wir darin, innovativ erfolgreich zu sein. Damit jedes Kind die besten Chancen hat, wollen wir unsere Bildungslandschaft leistungsstärker und gerechter machen. Den exzellenten Wissenschaftsstandort werden wir weiter ausbauen. Wir wollen gemeinsam unser Land sicher machen und dafür Sorge tragen, dass die Integration aller in unserer Gesellschaft gelingt. Wir stärken in unserem weltoffenen, freiheitlichen und zugleich heimatverbundenen Land die engagierte Bürgergesellschaft.

Wir tragen gemeinsam die Verantwortung, mit gutem Regieren Baden-Württemberg in den nächsten Jahren voranzubringen. Hier ist der Gesamttext des Koalitionsvertrags im Entwurf – bilden Sie sich ein Urteil.