. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Zukunftsmodell Genossenschaft: Wirtschaftlich, solidarisch und demokratisch

14. April 2014 | Beitrag kommentieren »

Die Genossenschaften sind im Aufwind! Das zeigen nicht nur die Energiegenossenschaften, von denen sich mittlerweile bereits über 120 in Baden-Württemberg gegründet haben. Für die Landwirtschaft wie auch unter den Esslinger Weingärtnern ist die Genossenschaft mit ihrem Dreiklang aus Wirtschaftlichkeit, gesellschaftlicher Solidarität und demokratischer Teilhabe ebenfalls eine sehr beliebte Rechtsform. Mit Abstand die größte Gruppe bilden natürlich immer noch die Kreditgenossenschaften und unsere Volksbanken, die im Rahmen der europäischen Bankenregulierung nicht denselben Regeln unterworfen werden dürfen wie ein Global Player, der “too big to fail” ist.

Am 6. März 2013 sprach ich in einer Plenarsitzung anlässlich eines Antrags der CDU-Fraktion über das Genossenschaftswesen in Baden-Württemberg:

Drucksache 15/1870 (geänderte Fassung)

Energie der Zukunft in der Diskussion

25. Oktober 2011 | Beitrag kommentieren »

Eßlinger Zeitung 19. Oktober 2011

ESSLINGEN: Neue Reihe „Esslinger Dialog“ thematisiert Energiewende – Unterschiedliche Interessen prallen aufeinander

„Es soll der Beginn einer Reihe sein“, kündigte die grüne Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr an, als sie 6 Gesprächsgäste und 60 Zuhörer im Alten Rathaus zum ersten „Esslinger Dialog“ begrüßte. Knapp drei Stunden ging es darum, wie im Land die Energiewende gelingen kann.

Von Peter Dietrich

Das Energiekonzept 2020 der Vorgängerregierung hält Lindlohr für „wenig ambitioniert“. Grün-Rot will zulegen, etwa bei der Nutzung der Windkraft. 2020 soll sie zur Stromproduktion zehn Prozent beitragen – derzeit ist es nicht mal eins. „Der Wille von Investoren ist da, am Geld wird es nicht scheitern“, versicherte Michael Soukup von der Firma Theolia Naturenergien.  … weiterlesen »