. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Spaziergang zu den Spuren Esslinger Frauen

13. September 2016 | Beitrag kommentieren »
Mit Gudrun Silberzahn-Jandt und viele Interessierte beim Stadtspaziergang zu den Orten starker Esslinger Frauen

Mit Gudrun Silberzahn-Jandt und viele Interessierte beim Stadtspaziergang zu den Orten starker Esslinger Frauen

Rund 65 interessierte Frauen und Männer trafen sich in der vergangene Woche zum Stadtspaziergang „Starke Frauen in Esslingen“, zu dem die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Andrea Lindlohr eingeladen hatte. Die Kulturwissenschaftlerin und Historikerin Dr. Gudrun Silberzahn-Jandt führte sie an spannende Orte, an denen Frauen Spuren in der Esslinger Geschichte hinterlassen haben. Silberzahn-Jandt hat in diesem Jahr den Dr.-Fritz-Landenberger-Preis für Stadtgeschichte erhalten.

„Unsere Geschichte wurde meist aus der Sicht der Mächtigen aufgeschrieben. Darum wissen wir heute wenig über die wichtigen Frauen Esslingens“, so Lindlohr. Dies zu ändern ist eines der Ziele der Frauengeschichtswerkstatt Esslingen.  … weiterlesen »

Einladung zum Stadtspaziergang: „Starke Frauen in Esslingen“

26. August 2016 | Beitrag kommentieren »

Stadtspaziergang Strake Frauen 8_09_2016Zum einem spätsommerlichen Stadtspaziergang „Starke Frauen in Esslingen“ am Donnerstag, den 8. September, um 18 Uhr  möchte ich Sie herzlich einladen. Treff- und Startpunkt ist vor dem Alten Rathaus in Esslingen.

Die Kulturwissenschaftlerin und Leiterin der Frauengeschichtswerkstatt Esslingen Dr. Gudrun Silberzahn-Jandt führt uns an interessante Orte in der Esslinger Innenstadt, an denen Frauen Spuren hinterlassen haben. Frau Silberzahn-Jandt hat in diesem Jahr den Dr.-Fritz-Landenberger-Preis für Stadtgeschichte erhalten.

Viele der starken Frauen Esslingens sind wenig bekannt. So wird Gudrun Silberzahn-Jandt über Frauen erzählen, die in Zeiten der Monarchie mutig für die Demokratie kämpften, oder über Frauen, die in Zeiten ohne gleiche Rechte für Frauen mit langem Atem ihre Ziele durchgesetzt haben. Und auch Kurioses weiß die Frauengeschichte Esslingens zu berichten. Aktuelle politische Bezüge werde ich aus der Sicht einer Landtagsabgeordneten im 21. Jahrhundert einflechten.

Den etwa einundeinhalbstündigen Spaziergang werden wir gemütlich und mit der Gelegenheit zum Gespräch ausklingen lassen.

Ich würde mich freuen, Sie bei diesem spätsommerlichen, interessanten und unterhaltsamen Spaziergang begrüßen zu dürfen.

Von Frauen in der Politik und den Herren Wolf, Seehofer und Putin: Rede zum politischen Aschermittwoch der Grünen in Biberach

12. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Beim traditionellen grünen Aschermittwoch in Biberach, den ich schon oft besucht habe, habe ich in der überfüllten Stadthalle zum ersten Mal selber eine Rede gehalten. Der Hauptredner war Winfried Kretschmann, der sehr ernst sprach. Bei mir ist es doch recht aschermittwochig geworden, auf meine Weise. Sehen Sie selbst:

 

Lindlohr bei Frauendialog in Indien

3. Dezember 2013 | Beitrag kommentieren »
Andrea Lindlohr in Neu-Delhi mit der indischen Reporterin Shoma  Chaudhury und Martha Crawford-Heitzmann vom französischen Energiekonzern Areva

Andrea Lindlohr in Neu-Delhi mit Reporterin Shoma Chaudhury und Martha Crawford-Heitzmann, Areva

Auf Einladung der deutschen und der französischen Botschaft in Indien nahm die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr an der internationalen Frauenkonferenz ‚Winning Women‘ in Neu-Delhi teil. Vor über 100 TeilnehmerInnen diskutierte sie über eine bessere Teilhabe von Frauen in Wirtschaft, Politik und Medien.

Aus Indien war zuletzt vielfach über Vergewaltigungen berichtet worden. „Gewalt an Frauen ist dort das dominierende Thema in der frauenpolitischen Debatte“, berichtet Lindlohr.  … weiterlesen »

Frauen fördern, Fachkräfte gewinnen

7. Februar 2013 | Beitrag kommentieren »

Landtagsrede zu den Kontaktstellen Frau und Beruf

Frauen sind wichtige Fachkräfte! Aber viele wollen oder müssen sich nach einer längeren Familienpause, die es weiterhin in vielen Frauen-Biographien gibt, beruflich neu orientieren. Dabei helfen die vom Land geförderten Kontaktstellen Frau und Beruf, die jährlich rund 14.000 Beratungen leisten.

Hier meine Landtagsrede vom 31. Januar zu Frauen als Fachkräften und der Weiterentwicklung der Kontaktstellen Frau und Beruf:

Die gesamte Landtagsdebatte dazu finden Sie hier.

Erhalten, was uns erhält: Bei der Ingenieurkammer

25. Januar 2013 | Beitrag kommentieren »
Auf der Mitgliederversammlung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg

Auf der Mitgliederversammlung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg im GENO-Haus

Am 26. Oktober 2012 sprach ich auf der Mitgliederversammlung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg . Die Kammer ist die berufsständische Vertretung vor allem der Beratenden Ingenieurinnen und Ingenieure in Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Erhalten, was uns erhält“ habe ich in meinem Grußwort gemeinsame Anliegen identifiziert, etwa bei der Sanierung unserer Gebäude und Infrastruktur, der Sicherung des Fachkräftebedarfs und der Umsetzung der Energiewende.

Den Volltext meiner Rede gibt’s hier:  … weiterlesen »

Frauen in die Forschung! Input auf der GENDERA-Konferenz

24. April 2012 | Beitrag kommentieren »

Im Konferenzraum mit Prof. Norbert Höptner, Dr. Petra Püchner (beide Steinbeis-Europazentrum) und Dr. Birgit Buschmann (Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg)

Am 26. März 2012 war ich als Festrednerin auf die Abschlusskonferenz des GENDERA-Projektes eingeladen. Mit dem Projekt hat die Europäische Kommission Maßnahmen der Mitgliedstaaten zur Frauenförderung in der Forschung zusammenstellen und in einer Online-Datenbank veröffentlichen lassen. Ich kenne das wie sicher viele andere auch aus meiner Studienzeit: Meine Professoren waren ausschließlich Männer. Frauen gab es an der Uni nur auf befristeten Teilzeitstellen in der Mitarbeiterschaft.

Die nackten Zahlen, die das Phänomen einer „Leaky Pipeline“ quantifizieren, haben mich nicht überrascht, aber trotzdem schockiert. Knapp 50 Prozent der Studenten und Promovenden an den Hochschulen im Ländle  … weiterlesen »

16.03.11 – Besuch bei Frauen helfen Frauen – Esslingen – Geschäftsstelle Frauen helfen Frauen

16. März 2011 | Beitrag kommentieren »

15.03.11 – Podiumsdiskussion zur Landtagswahl des Frauenrats – Esslingen – Altes Rathaus

15. März 2011 | Beitrag kommentieren »

11.03.11 – Junge Frauen mischen mit! Mit Agnieszka Malczak MdB – Esslingen – Café Maille

11. März 2011 | Beitrag kommentieren »