. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Kitas sollen Begegnungsstätten sein

18. Februar 2014 | Beitrag kommentieren »

ESSLINGEN:  Fachleute diskutieren über frühkindliche Bildung

Eßlinger Zeitung vom 15. Februar 2014
Von Sabine Försterling

„Betreuungseinrichtungen und Eltern sind Partner bei der frühkindlichen Bildung.“ So lautete das Fazit einer Veranstaltung mit Vertreterinnen der Politik, der Lehre, der Pädagogen und Eltern. Eingeladen dazu hatte unter dem Motto „Esslinger Dialog“ die Landtagsabgeordnete der Grünen, Andrea Lindlohr.

„Vor 15 Jahren hat man kaum über frühkindliche Bildung geredet“, betonte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende eingangs der Veranstaltung im Bürgersaal des Alten Rathauses. Trotz wegbereitender Pädagogen wie Friedrich Fröbel  … weiterlesen »

Grün-Rot baut Hochschulstandort Esslingen aus

5. Februar 2014 | Beitrag kommentieren »

Kleine Anfrage zur Hochschulpolitik der Landesregierung

Pressemitteilung vom 5. Februar 2014

Im laufenden Wintersemester studieren 5.946 junge Frauen und Männer an der Hochschule Esslingen. Das sind 309 Studentinnen und Studenten mehr als noch zu Beginn der Legislaturperiode 2011. „Die grün-rote Koalition im Landtag hat diesen Zuwachs ermöglicht, indem sie zusätzlich zum planmäßigen Ausbau um 324 Bachelorplätze 199 weitere Studienplätze an der Hochschule Esslingen finanziert hat“, berichtete die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr. „Wir stärken den Hochschulstandort Esslingen und unterstützen auch die Profilbildung der Hochschule unter dem Leitbild der Nachhaltigkeit nach Kräften.“

Auf Anfrage beim Wissenschaftsministerium erfuhr Lindlohr, dass das Land durch die Aufstockung des Programms „Hochschule 2012“ 111 zusätzliche Bachelorstudienplätzen an der Hochschule Esslingen finanziert, 85 davon in Esslingen und 26 am Standort Göppingen. „Angesichts der seit 2006 kontinuierlich steigenden Studienanfängerzahlen war es aber auch wichtig, dass Baden-Württemberg nicht beim Ausbau der Bachelorstudienplätze stehen bleibt“, betonte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende  … weiterlesen »

Grüne nehmen Halbzeitbilanz der Wirtschaftsverbände als Ansporn

7. November 2013 | Beitrag kommentieren »

Andrea Lindlohr: „Unternehmen sind für Grün-Rot wichtige Partner bei Energiewende und Bildungsaufbruch“

Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg
Pressemitteilung vom 7. November 2013

„Das Beispiel Energiewende zeigt, wie hoch die Übereinstimmung bei wichtigen politischen Zielen der grün-roten Koalition mit vielen Kräften in der Wirtschaft inzwischen ist. Wir werden in Baden-Württemberg die Energiewende weiter mit Unternehmen und den BürgerInnen und Bürgern vorantreiben“, erklärte Andrea Lindlohr, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion Grüne, zur heutigen Halbzeitbilanz der Wirtschaftsverbände für Grün-Rot.

„Ich freue ich mich über die Anerkennung der Verbände für das Umweltministerium, das den Monitoringprozess für die Energiewende im engen Dialog mit der Wirtschaft gestaltet  … weiterlesen »

Grün-Rot fördert Nachhaltigkeit an der Hochschule Esslingen

22. Februar 2013 | Beitrag kommentieren »

Studienzentrum Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Esslingen
Pressemitteilung vom 22. Februar 2013

„Die Hochschule Esslingen kann mit Landesfördermitteln von bis zu 400 000 Euro rechnen, um ein Studienzentrum Nachhaltige Entwicklung einzurichten“, erklärte Andrea Lindlohr, Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Esslingen und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion GRÜNE im Landtag. „Ich gratuliere der Hochschule herzlich zu ihrem erfolgreichen Antrag.“ Wie Wissenschaftsministerin Theresia Bauer bekannt gegeben hat, setzte sich die Hochschule Esslingen unter 32 Mitbewerbern durch  … weiterlesen »

Rückenwind für wirtschaftspolitischen Kurs der Koalition

22. Juni 2012 | Beitrag kommentieren »

Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg
Pressemitteilung vom 21. Juni 2012

Die grüne Landtagsfraktion sieht die Wirtschaftspolitik der grün-roten Koalition durch das von den baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern vorgelegte Gutachten zum Technologietransfer unterstützt (zur PDF-Ausgabe des Gutachten).

„Die Forderungen der IHK zum Technologietransfer bedeuten Rückenwind für den wirtschaftspolitischen Kurs der grün-roten Koalition“, erklärte ihre wirtschaftspolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Frauen in die Forschung! Input auf der GENDERA-Konferenz

24. April 2012 | Beitrag kommentieren »

Im Konferenzraum mit Prof. Norbert Höptner, Dr. Petra Püchner (beide Steinbeis-Europazentrum) und Dr. Birgit Buschmann (Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg)

Am 26. März 2012 war ich als Festrednerin auf die Abschlusskonferenz des GENDERA-Projektes eingeladen. Mit dem Projekt hat die Europäische Kommission Maßnahmen der Mitgliedstaaten zur Frauenförderung in der Forschung zusammenstellen und in einer Online-Datenbank veröffentlichen lassen. Ich kenne das wie sicher viele andere auch aus meiner Studienzeit: Meine Professoren waren ausschließlich Männer. Frauen gab es an der Uni nur auf befristeten Teilzeitstellen in der Mitarbeiterschaft.

Die nackten Zahlen, die das Phänomen einer „Leaky Pipeline“ quantifizieren, haben mich nicht überrascht, aber trotzdem schockiert. Knapp 50 Prozent der Studenten und Promovenden an den Hochschulen im Ländle  … weiterlesen »

Besuch von Andrea Lindlohr MdL an der Hochschule Esslingen

27. Februar 2012 | Beitrag kommentieren »
v.li. Alexander Salomon MdL, Andrea Lindlohr MdL und Daniel Lede Abal MdL bei ihrem Besuch beim Rektor der Hochschule Esslingen, Prof. Dr. Bernhard Schwarz. (Foto: Feiler)

v.li. Alexander Salomon MdL, Andrea Lindlohr MdL und Daniel Lede Abal MdL bei ihrem Besuch beim Rektor der Hochschule Esslingen, Prof. Dr. Bernhard Schwarz. (Foto: Feiler)

Pressemitteilung der Hochschule Esslingen

Andrea Lindlohr MdL, Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Esslingen und stellvertretende Fraktions-vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, besuchte am 20. Februar erneut die Hochschule Esslingen am Standort Stadtmitte. Begleitet wurde sie von Alexander Salomon MdL und Daniel Lede Abal MdL, Mitglieder im Wissenschaftsausschuss des Landtags.

Nach einer Vorstellung der Hochschule mit deren neuer Schwerpunktbildung zum Thema Nachhaltigkeit fand eine angeregte Diskussion über hochschulpolitische Themen statt. Neben vielen anderen Themen wurde hierbei  … weiterlesen »