. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Auftaktveranstaltung zum Pilotprojekt „Radschnellweg Neckartal“

8. März 2018 | Beitrag kommentieren »

Pressemeldung der Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Kirchheimer Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz (beide Grüne) zur Auftaktveranstaltung der Machbarkeitsstudie zum Pilotprojekt „Radschnellweg Neckartal“ am 7. März 2018 in Esslingen:

„Immer mehr Pendlerinnen und Pendler setzen auf dem Weg zur Arbeit auf das Rad und erwarten eine sichere und schnelle Radwegeverbindung. Der geplante Radschnellweg zwischen Reichenbach und Stuttgart ist dabei ein Meilenstein. Er kann auf den Straßen im Neckartal, die schon jetzt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stoßen, Entlastung schaffen.

Um die ersten Radschnell-Verbindungen in Baden-Württemberg auf den Weg zu bringen, hat die grün-geführte Koalition im Landeshaushalt sechs Millionen Euro bereitgestellt. Deshalb ist es gut, dass heute eine Mitwirkungserklärung unterzeichnet wird. Das Land, die Städte und Gemeinden und der Landkreis Esslingen machen sich jetzt gemeinsam auf, den Radschnellweg entlang des Neckartals nach Stuttgart zu verwirklichen.“

Die Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung der Machbarkeitsstudie zum Pilotprojekt „Radschnellweg Neckartal“ der Verkehrsministeriums Baden-Württemberg finden sie hier.

Grün-Schwarz macht das Radfahren in Esslingen attraktiver und sicherer

28. März 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 28. März 2017

Land baut Radnetz in Esslingen aus

Die Stadt Esslingen profitiert vom Bauprogramm des Landes Baden-Württemberg für die Anlage kommunaler Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur. Dabei ist für die Jahre ab 2017 der Bau eines sicheren Radwegs von Mettingen in die Esslinger Stadtmitte neu hinzugekommen.

„Wenn mehr Wege in der Stadt mit dem Rad zurückgelegt werden, dann trägt dies zur besseren Luft in Esslingen bei“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr.Mit dem Ausbau der Radwegeachse Richtung Mettingen verbessere sich die Radwegeinfrastruktur im Esslinger Westen.

Die Maßnahme beinhalte die Verbindung des neuen Radwegs auf dem Hengstenberg-Areal hin zur Mettinger Straße.  … weiterlesen »

Radfahren auf den Fildern weiter voranbringen

3. Februar 2017 | 1 Kommentar »

Pressemitteilung vom 3. Februar 2017

Land wählt Ostfildern als Radkultur-Kommune aus

Das Land hat die Stadt Ostfildern als Radkulturkommune ausgewählt. Deshalb werden im Jahr 2017 mindestens zwei Aktionen zum Thema Radverkehr im Alltag durch die Landesinitiative Radkultur in Ostfildern durchgeführt.

„Das Fahrrad ist ein modernes, praktisches und umweltfreundliches Verkehrsmittel und immer mehr Menschen benutzen es täglich. Gerade für den attraktiven Filderraum, wo viele Menschen leben und arbeiten, hat der Radverkehr noch großes Potenzial“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr. Ziel der Landesinitiative Radkultur sei es, noch mehr Menschen für das Radfahren im Alltag zu begeistern und so den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern.  … weiterlesen »

Grün-Rot baut weitere wichtige Radverkehrsachse in der Region aus

10. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. März 2016

Radweg zwischen Esslingen und Ostfildern in Landesprogram aufgenommen

Der Radweg zwischen der Plinsauvorstadt und der Parksiedlung entlang der Hohenheimer Straße auf Esslinger Gemarkung und der Breslauer Straße auf der Gemarkung Ostfilderns wurde in das Förderprogramm des Landes für kommunale Rad- und Fußwege nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz für das Jahr 2016 aufgenommen.

„Viele Menschen pendeln zur Arbeit oder zum Einkaufen zwischen Esslingen und Ostfildern. Gerade durch die E-Bikes wird das Rad dabei wichtiger.  … weiterlesen »

Die Lücken im Radnetz auf dem Schurwald und auf den Fildern werden geschlossen

25. Februar 2016 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 25. Februar 2016

Land baut Radwege auf der Körschtalbrücke und am Weißer Stein

Der Bau des Radwegs zwischen dem Weißen Stein und Aichschieß beginnt noch in diesem Jahr. Der Radweg an der L1201 profitiert von dem heute (Donnerstag) vom Verkehrsministerium vorgestellten Bauprogrammen des Landes– für Radwege an Landes und Bundesstraßen. Neu im Bauprogramm für die Jahre 2017 bis 2020 ist der Radweg auf der Körschtalbrücke an der L1202 mit entsprechenden Brückenumbau- und Anbindungsmaßnahmen.

„Der geplante Umbau der Körschtalbrücke wird für den Radverkehr auf den Fildern ein Meilenstein sein“, freut sich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag und Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr. Die lästige und anstrengende Durchquerung des Körschtals entfalle in absehbarer Zeit. „Alle die auf den Fildern mit dem Fahrrad unterwegs sind werden davon profitieren“, so Lindlohr.  … weiterlesen »

Gründererfolg mit Online-Fahrradhandel: Unternehmensbesuch bei Internetstores

7. September 2015 | Beitrag kommentieren »
Mit Geschäftsführer Ralf Kindermann (links) und Julian Seiter (rechts)

Mit Geschäftsführer Ralf Kindermann (links) und Julian Seiter (rechts)

Auch in Esslingen werden im digitalen Zeitalter neue Unternehmen erfolgreich aufgebaut. Das zeigte Ralf Kindermann, Geschäftsführer für Einkauf und Vertrieb der internetstores Holding GmbH, der Esslinger Abgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr bei ihrem Besuch am Hauptsitz des E-Commerce-Unternehmens. Internetstores wurde 2003 gegründet und vertreibt heute mit rund 400 Mitarbeitern in zehn europäischen Ländern zahlreiche Onlineshops in den Bereichen Outdoor und Bike wie zum Beispiel www.fahrrad.de. Begleitet wurde Lindlohr von Julian Seiter vom Ortsvorstand der Esslinger Grünen. „Wir wollen auch in Esslingen weiter wachsen“, erklärte Ralf Kindermann. Lindlohr zeigte sich auch beeindruckt davon, wie die moderne IT-gestützte Logistik dem Unternehmen effiziente Strukturen verschafft.

Kindermann betonte, dass alle politischen Ebenen sich um die nötigen Rahmenbedingungen für Unternehmensgründer kümmern müssten, beispielsweise durch Gründerzentren.  … weiterlesen »

Do 20. Aug 15 – Unternehmensbesuch Quantor Bikes – Denkendorf – KW Sports GmbH

20. August 2015 | Beitrag kommentieren »

Anbindung Esslingens an den Neckartalradweg in Förderprogramm aufgenommen

16. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 16. März 2015

Grün-rot baut Radwege aus

Die Stadt Esslingen wird von der deutlich ausgeweiteten Förderung für Radwege durch grün-rote Landesregierung profitieren. Dazu gehört die Anbindung des Neckartalradwegs an das innerstädtische Radverkehrsnetz. „Die Anbindung ist nun in das Programm des Landes Baden-Württemberg für die Anlage kommunaler Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur aufgenommen worden, sagt der Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landtagspräsident Wolfgang Drexler (SPD).

„Diese Anbindung ist wichtig, weil es eine direkte und barrierefreie Verbindung vom attraktiven Neckartalradweg in die Stadt hinein bisher nicht gibt. Will man als Radler aus Stuttgart kommend in die Innenstadt oder zum Bahnhof, so musste man bisher entweder über Mettingen oder bis zur Villa Merkel-Unterführung fahren“, ergänzt die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr (Grüne).  … weiterlesen »

Grün-Rot nimmt zwei Radwege in Heidenheim ins neue Förderprogramm auf

| 2 Kommentare »

Pressemitteilung vom 16. März 2015

Land baut Radwege in Heidenheim aus

Heidenheim profitiert von der deutlich ausgeweiteten Förderung für Radwege. 2015 bezuschusst das Land den Bau von Radwegen in der Zuständigkeit von Gemeinden und Landkreisen mit insgesamt 80 Millionen Euro. Dazu gehören der Bau eines Geh- und Radweges an der Paul-Hartmann-Straße in Heidenheim. Darüber hinaus baut das Land selbst neue Radwege entlang der Landes- und Bundesstraßen wie den zweiten Bauabschnitt des Radweges zwischen Heidenheim und Oggenhausen entlang der L1083.

„Mit dem Neubau des Radweges in der Paul-Hartmann-Straße wird eine lang geforderte Lücke im Heidenheimer Radwegenetz geschlossen. Die Radinfrastruktur verbessert sich im Raum Heidenheim dadurch deutlich“, betont die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut.  … weiterlesen »

Land baut Radweg an der L 1201 vom Weißen Stein nach Aichschieß

21. November 2014 | 2 Kommentare »

Pressemitteilung 21.11.2014

Lückenschlussprogramm 2015 – 2016: Abgeordnete Andrea Lindlohr (Grüne) und Wolfgang Drexler (SPD): „Grün-Rot schließt die Radwege-Lücke auf dem Schurwald“

Das Land hat den Ausbau des Radwegs Weißer Stein – Aichschieß an der Landesstraße (L 1201) in sein Lückenschlussprogramm 2015 bis 2016 aufgenommen.

„Der Ausbau des Radwegs an die Landestraße war längst überfällig. Gut, dass es jetzt in Aichwald voran geht. Denn vom Radfahren profitieren Mensch und Natur. Mit dem Lückenschlussprogramm setzen wir ein klares Zeichen für den Ausbau unserer Radwege-Infrastruktur auch im Kreis Esslingen“, erklären die Esslinger Landtagsabgeordneten Lindlohr und Drexler. „Wir wollen das Rad auch für den Alltag attraktiver zu machen und dafür brauchen wir eine gut ausgebaute Infrastruktur.“

„Die grün-rote Koalition schafft eine solide, sichere Infrastruktur für das bei den Bürgerinnen und Bürgern immer beliebtere Verkehrsmittel Rad. Besonders der Boom der E-Bikes fordert bei uns eine bessere Rad-Infrastruktur, die das Neckartal und die Höhenlagen verbindet“, erläutert Andrea Lindlohr. Insgesamt erhalte das Rad im Land mit dem Konzept für einen Landesradverkehrsplan, der Initiative Radkultur und einem umfangreichen Bauprogramm nun einen höheren Stellenwert.

 … weiterlesen »