. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Restaurants und Hotels haben jetzt Planungssicherheit

7. Mai 2020 | Beitrag kommentieren »

Das Land beschließt einen Fahrplan zur schrittweisen Öffnung von Gastronomie und Beherbergungsbetrieben.

Die Landesregierung hat heute einen Fahrplan zur schrittweisen Öffnung von Gastronomie und Beherbergungsgewerbe vorgestellt. Ab dem 18. Mai sollen Speisegaststätten mit ihren Innen- und Außenbereichen sowie Ferienwohnungen wieder öffnen dürfen. Zum Pfingstwochenende (29. Mai) sollen dann touristische Übernachtungen in Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben wieder möglich sein.

„Der Fahrplan bietet den vielen Gastronomiebetrieben in Esslingen und in unserer Region eine klare Perspektive. Sie haben jetzt Planungssicherheit und ausreichend Vorlaufzeit für die notwendigen Vorbereitungen“, erklärt Lindlohr.

Hotelübernachtungen aus geschäftlichen Gründen waren bisher bereits möglich.

„Mit dem Fahrplan können wir die wirtschaftliche Öffnung und den Gesundheitsschutz der Menschen, der oberste Priorität hat, miteinander verbinden. Neben der Öffnung werden wir begleitende Hilfen für die Betriebe auf den Weg bringen“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr.

Für die Gaststätten gelten klare Vorgaben: Dazu gehören Hygiene-Konzepte für die Betriebe, die Begrenzung der Gästezahl und die Einhaltung von Abstandsregeln.

„Weiterhin niedrige Infektionszahlen sind die Voraussetzung dafür, dass wir den Fahrplan so durchführen können“, betont Lindlohr abschließend.

Neuer Fahrplan für moderne Mobilität

9. Dezember 2016 | 1 Kommentar »

Pressemitteilung vom 9. Dezember 2016

Ab dem 11. Dezember gilt der neue Fahrplan des Verkehrsverbunds Stuttgart (VVS). Der dafür zugrundeliegende und vom Land abgeschlossene Verkehrsvertrag bringt für viele Esslinger Pendlerinnen und Pendler Vorteile.

Ab diesem Sonntag hält der Inter-Regio-Express (IRE) von Stuttgart nach Lindau stündlich in Esslingen. „Für die Pendlerinnen und Pendler in Richtung Stuttgart ist das ein gutes Zusatzangebot, genauso für die vielen Fahrgäste, die in Richtung Plochingen und Filstal aufwärts unterwegs sind. Die Hochschulstandorte Esslingen, Stuttgart und Göppingen sind nun schneller und direkter miteinander verbunden. Außerdem können Ausflügler nun ohne Umsteigen von Esslingen an den Bodensee fahren“, freut sich die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen Andrea Lindlohr.

Auch die beiden neuen RELEX-Expressbuslinien von Kirchheim über Denkendorf und Neuhausen an den Flughafen (X10) sowie von Esslingen, mit Halt im Esslinger Norden, über Stetten nach Waiblingen (X20) seien neue attraktive Verbindungen und eine gute Ergänzung zum S-Bahn-Angebot.  … weiterlesen »