. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Aktive Entwicklung in den Stadtvierteln stärkt das Zusammenleben der Generationen

25. Oktober 2017 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 25. Oktober 2017

Grün-Schwarz fördert Stadtteilentwicklung im Landkreis Esslingen mit 330.000 Euro

Die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) begrüßen die Auszeichnung von insgesamt zwölf Kommunen im Landkreis Esslingen für ihre innovativen Ideen und Konzepte zur demografischen Ortsentwicklung. Das Ministerium für Soziales und Integration hatte sie am heutigen Donnerstag (25. Oktober 2017) dafür im Rahmen des Ideenwettbewerbs zur Strategie “Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.” ausgezeichnet.

„Die einzelnen Gemeinden haben bei sich sehr gute und Konzepte für das gesellschaftliche Zusammenleben entwickelt und gestaltet. Eine gelungene Nachbarschaftsentwicklung, die die Bürgerinnen und Bürger selbst gestalten können, ist die Voraussetzung für ein gutes Miteinander von Jung und Alt“, betont Lindlohr.

In Ostfildern werden zwei Projekte mit 80.000 Euro gefördert:   … weiterlesen »

Einladung zum Esslinger Dialog: „Grün-Schwarz regiert – Was erwarten Sie?“

15. Juni 2016 | Beitrag kommentieren »

2016_06_27_esslinger_dialog HPDie Landtagswahl hat in Baden-Württemberg spannende Veränderungen und die Gründung der ersten grün-schwarzen Koalition hervorgebracht. In einer Abendveranstaltung möchte ich gemeinsam mit der grünen Landesvorsitzenden Thekla Walker MdL und den Bürgerinnen und Bürgern im Wahlkreis Esslingen darüber diskutieren, was Grün-Schwarz für das Land und für unsere Region bringen kann und was Sie von uns erwarten.

Daher möchte ich Sie herzlich einladen zum:

‚Esslinger Dialog: Grün-Schwarz regiert – Was erwarten Sie?‘ am Montag, den 27. Juni um 19 Uhr im Alten Rathaus Esslingen, Rathausplatz 1.

Dabei sind wir an einem breiten Meinungsspektrum aus der Bürgerschaft und von Akteuren aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen interessiert.

Ich würde mich freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Einladung zur Diskussion: Frauenrechte und Bürgerbeteiligung mit Staatsrätin Gisela Erler

5. März 2016 | Beitrag kommentieren »

Zu der Veranstaltung im Rahmen der Frauenwochen des Esslinger Frauenrats „Stadt – Land – Frauen: Frauenrechte und Bürgerbeteiligung“ mit Staatsrätin Gisela Erler und mir möchte ich Sie herzlich am Mittwoch, den 9. März 2016 um 19.30 Uhr in den Trausaal im Alten Rathaus einladen.

Gisela Erler (Jahrgang 1946) engagierte sich bereits in der Studentenbewegung und schrieb 1986 mit anderen Frauen das grüne „Müttermanifest“, das damals heftige Diskussionen auslöste. Seit den 90er Jahren war sie als Unternehmerin erfolgreich. Heute streitet sie als ehrenamtliche Staatsrätin mit Stimmrecht im Kabinett Kretschmann für Bürgerbeteiligung.

Andrea Lindlohr MdL beleuchtet die Weichenstellungen des Weges von Gisela Erler und ihre Handlungsmotive aus der Perspektive einer grünen Wirtschaftspolitikerin der jüngeren Generation.

Ich freue mich auf spannende Einblicke in 50 Jahre Frauenpower!

Sie sind eingeladen, Ihre Fragen und Erfahrungen miteinzubringen.

Land fördert Einbeziehung der Ruiter Bürger in die Stadtteilentwicklung

7. August 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 7. August 2015

Land finanziert Bürgerbeteiligung und Quartiersmanagement in Ruit

„Ostfildern profitiert davon, dass das Land bei der Städtebauförderung erstmals nicht nur in Steine, sondern auch in soziale Prozesse investiert. Die langfristige Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in Ruit schafft so einen guten Rahmen für eine sinnvolle Entwicklung des Stadtteils“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr. 39.000 Euro an nichtinvestiver Städtebauförderung hat das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft heute (7. August) der Gemeinde Ostfildern für das Erneuerungsgebiet Ruit zugesagt.  … weiterlesen »

Über 4,2 Millionen Euro für den Landkreis Heidenheim

10. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. März 2015

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Minister für Kultus, Jugend und Sport Andreas Stoch und die Betreuungsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Andrea Lindlohr, freuen sich über die enorme Fördersumme, die aus dem Städtebauförderprogramm 2015 in den Landkreis Heidenheim fließen.

Im Landkreis Heidenheim werden fünf Gemeinden mit sechs Projekten in diesem Jahr mit Mitteln der Städtebauförderung gefördert. In Heidenheim sind dies die Ost-stadt (1 Million Euro) und Schnaitheim-Hagen (500.000 Euro), in Giengen der Umbau der Bergschule (1 Million Euro), in Gerstetten der Ortskern Dettingen II (1 Million Euro), in Hermaringen das Sanierungsprojekt Ortskern II (500.000 Euro) und in Sontheim an der Brenz die Sanierung der Hauptstraße (228.000 Euro).

„Mit dieser Entscheidung unterstützt die Landesregierung, dass sich diese Gemeinden in unserem Landkreis positiv weiterentwickeln können. Dazu haben die Gemeinden gute Ideen für den öffentlichen Raum entwickelt, deren Umsetzung nun zu einem lebenswerten Wohn- und Arbeitsumfeld für die Bürgerinnen und Bürger beitraen“, begrüßt Andrea Lindlohr die Förderzusagen  … weiterlesen »

2,1 Millionen Euro Landesförderung für Ostfildern und Denkendorf

| Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 10. März 2015

„Mit 2,1 Millionen Euro unterstützt die grün-rote Landesregierung Maßnahmen für die Städtebauliche Entwicklung in Ostfildern und Denkendorf“, teilten am Dienstag die Esslinger Landtagsabgeordneten Wolfgang Drexler (SPD) und Andrea Lindlohr (Grüne) mit.

In Ostfildern wird dabei eine Neumaßnahme zur städtebaulichen Aufwertung der Hindenburgstraße als attraktive Einkaufsstraße und zur Verbesserung des Wohn-, Geschäfts-, und Arbeitsumfelds gefördert. Drexler und Lindlohr hatten sich bereits im vergangenen Jahr für diese Fördermaßnahme beim Finanz- und Wirtschaftsministerium stark gemacht. „Vor allem angesichts des zunehmenden Verkehrs in der Fildergemeinde ist es dringend notwendig, in Nellingen im Bereich der Hindenburgstraße das Umfeld in Hinsicht auf eine erhöhte Lebens- und Aufenthaltsqualität zu verbessern“, begründete die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Andrea Lindlohr den damaligen Vorstoß.  … weiterlesen »

Brenzregion kann mit Fördermittel des Landes innovative Projekte umsetzen

7. Januar 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 07. Januar 2015

Brenzregion erhält Zuschlag des Landes beim Regionalförderprogramm Leader

„Mit ihrem innovativen Leader-Antrag hat die Brenzregion gezeigt, was in ihr steckt. Genau diese innovative Entwicklung im ländlichen Raum fördert die grün-rote Landesregierung”, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr. “Ich freue mich sehr über den Zuschlag für die Region und beglückwünsche Initiatorinnen und Initiatoren, Verantwortliche sowie alle, die sich für die Bewerbung engagiert haben”, so der Heidenheimer Landtagsabgeordnete Andreas Stoch. Durch das Regionalentwicklungsprogramm Leader kann die Brenzregion Fördermittel rund vier Millionen Euro bis 2020 erhalten. Die Mittel sind für Projekte vorgesehen, die den Zielen des eingereichten Entwicklungskonzepts entsprechen.  … weiterlesen »

Grüne Politik für Baden-Württemberg mit Silke Krebs am 30. April in Esslingen

28. April 2014 | Beitrag kommentieren »

Plakat_Krebs_Esslingen_01BürgerInnen-Dialog: Grüne Politik für Baden-Württemberg am Mittwoch, 30. April, um 19.30h im Alten Rathaus in Esslingen

Zu dieser Veranstaltung, die den Bogen von der Kommunalpolitik bis zur grün-roten Regierungspolitik spannt, lädt der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN herzlich ein. Unser Gast ist Silke Krebs, die unter anderem Mitglied im Landesvorstand der Grünen ist. Aus Esslingen bringe ich die Wahlkreis- perspektive und unsere Fraktionsvorsitzende im Esslinger Gemeinderat und Kreisrätin bringt Carmen Tittel die Sicht der Kommunalpolitik ein.

Der Schwerpunkt wird auf den Themen Energiewende vor Ort, Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie sowie Schule und Bildung liegen. In einer Gesprächsrunde werden unter dem Motto „Reden Sie mit“ Ihre Fragen beantwortet. Dafür sorgt Moderatorin Katharina Günther aus dem Kreisvorstand, die auch die Spitzenkandidatin für die Kreistagswahl im Wahlkreis Esslingen ist.

Klimaschutz zum Mitmachen

9. Januar 2013 | Beitrag kommentieren »

Veröffentlicht in der ‘Zwiebel’ vom 10. Januar 2013

„Beim neuen Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept für Baden-Württemberg können Esslinger Bürgerinnen und Bürger sich mit Ihren guten Ideen einbringen“, erklärte die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr zum Bürgerbeteiligungskonzept der grün-roten Landesregierung bei den geplanten Klimaschutzmaßnahmen.

Auf dem Internetportal http://www.beko.baden-wuerttemberg.de/ können die Bürgerinnen und Bürger 110 Maßnahmen, die die grün-rote Landesregierung bisher vorschlägt, kommentieren und bewerten. Außerdem können sie eigene Vorschläge einbringen, zum Beispiel für  … weiterlesen »

Grüne im Kreis wollen Ausbau der Windkraft stärker vorantreiben

20. April 2012 | Beitrag kommentieren »

Windkraft auf dem SchurwaldPressemitteilung vom 19. April 2012
Grüne im Kreis Esslingen

Beim einem Vernetzungstreffen zum Thema Ausbau der Windkraft auf dem Schurwald haben Grüne Gemeinderäte und Ortsvorstände aus Esslingen, Plochingen, Aichwald, Baltmannsweiler und Reichenbach beschlossen, den Ausbau der Windkraft im Landkreis aktiv zu unterstützen und voranzutreiben. Im Blickpunkt stehen dabei vor allem auf dem Schurwald gemarkungsübergreifende Flächen der Kommunen Esslingen, Plochingen, Altbach und Baltmannsweiler, wo geplant ist, einen Windpark zu errichten.

„Mit der Novellierung des Landesplanungsgesetzes am 9. Mai im Landtag wird die Windkraft-Blockade der alten Landesregierung endgültig beseitigt. Damit bekommen die Kommunen die Möglichkeit, Flächen für Windkraft in ihrem Flächennutzungsplan auszuweisen, und es wird ein windkraftfreundlicher Regionalplan vorangebracht“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »