. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Esslinger Kinder gestalten lebenswerte Umwelt

21. Juli 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung 21. Juli 2015

Kita Spatzennest gewinnt zweiten Platz bei Landeswettbewerb

Bei einem Landeswettbewerb für Nachhaltigkeitsprojekte in Kindertagesstätten und Kindergärten hat die Kindertagesstätte Spatzennest in Esslingen-Brühl einen zweiten Preis erhalten.

„Mit ihrem Gartenprojekt sorgt die Kita Spatzennest dafür, dass Kinder Zugang zur Natur bekommen und zu einer lebenswerten Umwelt beitragen. Die Auszeichnung des Landes mit 500 Euro Förderung ist eine Anerkennung für das Engagement der Kita Spatzennest“, sagte hierzu die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr.  … weiterlesen »

Auf Digitalisierungsreise in Kalifornien

16. Juni 2015 | Beitrag kommentieren »
Mit Bruce Sewell, Senior Vice President von Apple Inc.

Mit Bruce Sewell, Senior Vice President von Apple Inc.

Erschienen in der „Zwiebel“am 11. Juni 2015

Mit einer 70-köpfigen Delegation aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft unter Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann reiste die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr nach Kalifornien. Schwerpunkt der Reise war die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf unseren Wirtschaftsstandort. Hochrangige Termine mit Unternehmen wie Google, Apple und Tesla, dem kalifornischen Gouverneur Jerry Brown, Universitäten und Datenschützern brachten den baden-württembergischen Gästen tiefe Einblicke in die dynamische digitale Wirtschaft Kaliforniens.

„Das Silicon Valley ist eine Ideenwirtschaft“, so Lindlohr, die auch wirtschaftspolitische Sprecherin ihrer Fraktion ist.  … weiterlesen »

Optimierungswirtschaft trifft Ideenwirtschaft

9. Juni 2015 | Beitrag kommentieren »

Digitalisierungsreise nach Kalifornien:

Vortrag von Google Senior Vice President Urs Hölzle mit dessen berühmten Hund Yoshka. Bild: Reiner Pfisterer

Vortrag von Google Senior Vice President Urs Hölzle mit dessen berühmten Hund Yoshka.
Bild: Reiner Pfisterer

Eine Ideenwirtschaft sei das Silicon Valley, hat Venture Capitalist Andreas von Bechtolsheim Ministerpräsident Winfried Kretschmann, mir und den weiteren Mitgliedern der 70-köpfigen Delegation aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bei unserem Treffen in Palo Alto mit auf den Weg gegeben. Es wurde ein Schlüsselbegriff unserer hochspannenden sechstätigen Reise und den Begegnungen mit Apple, Google, Tesla, Daimler, SAP, Investoren, Gründer*innen, Datenschutzaktivisten, Professoren und Politikern (leider nur sehr wenige Frauen).

Eine Ideenwirtschaft, was ist das? Zu Beginn hatten wohl am ehesten die mitreisenden Wissenschaftler*innen davon einen Begriff, da es ja ihr Job ist, neue Erkenntnisse zu entwickeln. Als Wirtschaftspolitikerin in unserer Region, die oft Unternehmen der Automobilbranche und des Maschinenbaus besucht, bin ich eine Optimierungswirtschaft gewöhnt: Den Verbrennungsmotor noch effizienter machen, die Präzision und den Energieverbrauch der Zerspanungsmaschinen weiter verbessern, das sind gängig Themen bei uns.  … weiterlesen »

Esslinger Eltern vertrauen Ganztagsgrundschulen

1. Juni 2015 | Beitrag kommentieren »

Veröffentlich in der ‚Zwiebel‘ am 28. Mai 2015

„Die sechs Esslinger Grundschulen, die als Ganztagesschulen angeboten werden, sind beliebt. Mehr als die Hälfte der Eltern bevorzugen diese Schulform“, freut sich Brigitte Häfele (Grüne), die Mitglied im Ausschuss für Bildung, Erziehung und Soziales des Esslinger Gemeinderats ist. Die bestehenden Ganztagesgrundschulen Pliensauschule, Katharinenschule, Waisenhofschule, Herderschule, Schillerschule Berkheim und die Grundschule Mettingen werden zum neuen Schuljahr 2015/2016 nach dem neuen Ganztagesschulkonzept betrieben. „Das neue Ganztagesangebot stößt auf große Nachfrage, und viele Eltern vertrauen diesem innovativen Lern- und Betreuungskonzept“, so Häfele.

„Mit der neuen Ganztagesschule gibt Grün-Rot den Schulen und Kommunen ein attraktives Angebot an die Hand, das den heutigen Bedürfnissen von Eltern und Schulkindern Rechnung trägt und in unserer Stadt von breiter Akzeptanz getragen wird“, ergänzt die grüne Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr. Die neue Ganztagesschule erlaube neue Gestaltungsspielräume beim Lernen: Unterricht, individuelle Förderung, musische Angebote und Sport wechseln sich dabei ab.  … weiterlesen »

Das Grünen-Trio tritt wieder an

10. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Stuttgarter Zeitung vom 10. März 2015

Esslingen Kretschmann, Lindlohr und Schwarz werfen ihren Hut für die Landtagswahl 2016 in den Ring.

Von Thomas Schorradt

Der Grünen-Kreisverband Esslingen setzt auf Beständigkeit: Sowohl Andrea Lindlohr (Wahlkreis Esslingen), als auch Andreas Schwarz (Wahlkreis Kirchheim) und Winfried Kretschmann (Wahlkreis Nürtingen) wollen wieder für die Partei Bündnis 90/Die Grünen für den baden-württembergischen Landtag kandidieren. Im Idealfall würden die Kandidaten diese personelle Kontinuität gerne mit einer gewissen politischen Kontinuität verbunden wissen: „Wir wollen mit einem guten Wahlergebnis in unseren Wahlkreisen dazu beitragen, dass Winfried Kretschmann im kommenden Jahr wieder Ministerpräsident wird“, sagt Andreas Schwarz.

Die Voraussetzungen haben die Grünen nach eigener Einschätzung in den vergangenen vier Jahren Regierungsverantwortung gelegt. „Baden-Württemberg steht als Wirtschaftsstandort gut da, der Landkreis Esslingen noch besser“, fasst Andrea Lindlohr, die wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Landtag, den Stand der Dinge zusammen. Das sei den Unternehmen und den Arbeitnehmern im Land, aber auch den von den Grünen mitverantworteten guten Rahmenbedingungen zu verdanken.  … weiterlesen »

„Selbstbewusst der Wahl entgegenblicken“

| Beitrag kommentieren »

Eßlinger Zeitung vom 10. März 2015

KREIS ESSLINGEN: Kreisverband der Grünen betont Erfolge im Bereich der Bildung und der frühkindlichen Betreuung

Die Grünen im Landkreis zeigen sich angesichts ihrer bisherigen Arbeit und der Perspektiven für die kommenden zwei Jahre selbstbewusst. Bei der Jahrespressekonferenz des Kreisverbands der Partei stellten der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel und die Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Andreas Schwarz ihre Schwerpunkte vor.

Von Peter Stotz

„Das Jahr 2015 steht natürlich schon etwas im Zeichen der Landtagswahl 2016. Aber wir haben jetzt ganz ausdrücklich noch keinen Wahlkampfstart“, betonte Andreas Hamm, Mitglied des Kreisvorstands der Grünen, im Ecoinn Hotel. Der Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel aus dem Wahlkreis Nürtingen/Filder sowie die Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr, Wahlkreis Esslingen, und Andreas Schwarz, Wahlkreis Kirchheim, stellten ihre Arbeitsschwerpunkte vor und skizzierten den weiteren Weg bis zur Landtagswahl und darüber hinaus. sowohl Lindlohr und Schwarz als auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Abgeordneter des Wahlkreises Nürtingen, stellen sich wieder zur Wahl. Angesichts erfolgreicher Arbeit könne man „selbstbewusst der Wahl entgegenblicken“, sagte Hamm.  … weiterlesen »

Mehr Wahlfreiheit für Eltern in Esslingen und Ostfildern

6. März 2015 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 06. März 2015

Land genehmigt Ganztagsschulen

Die Esslinger Abgeordnete Andrea Lindlohr (Grüne) begrüßt, dass das Land die Anträge von Esslingen und Ostfildern auf Ganztagsangebote bewilligt hat. „An sieben Grundschulen und der Zollberg-Realschule Esslingen gibt es nun vom Land finanzierte Ganztagsangebote. Damit schafft Grün-Rot mehr Wahlfreiheit für die Eltern im Schulangebot und für die Schülerinnen und Schüler neue sinnvolle und gute Bildungsangebote“, so Lindlohr. Kultusminister Andreas Stoch hat heute (Freitag) die landesweit 140 neu genehmigten Ganztagsschulen bekannt gegeben.

In Ostfildern und Esslingen gibt es ab dem kommenden Schuljahr sieben neu vom Land geförderte Ganztagsgrundschulen: die Grundschule Ruit sowie in Esslingen die Katharinenschule, die Schillerschule Berkheim, die Herderschule, die Grundschule Mettingen und die Pliensauschule. Dazu kommt die Esslinger Zollberg-Realschule. Die Schulen erhalten für das Ganztagsangebot ein Budget aus zusätzlichen Lehrerstunden, die sie teilweise in Honorare für externe Musikpädagogen oder Sportvereine umwandeln können. Esslingen und Ostfildern hatten sich aus den von Land geschaffenen Möglichkeiten für Ganztagsschulen jeweils nicht für gebundene Ganztagsschulen, sondern für die Wahlform entschieden. Dort können die Eltern wählen, ob sie das Ganztagesangebot in Anspruch nehmen wollen.  … weiterlesen »

Lindlohr und Drexler: Land fördert Generalsanierung der Albert-Schweitzer-Schule in Denkendorf mit 589.000 Euro

16. August 2014 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 11. August 2014

Die grün-rote Landesregierung fördert 2014 den landesweiten Schulausbau mit 75,1 Millionen Euro. Insgesamt werden damit 69 Projekte an allen Schularten gefördert. Zusätzlich dazu stellt das Land weitere 9,6 Millionen Euro für 38 Bauprojekte von Ganztagsschulen zur Verfügung.

„Auch im Landkreis Esslingen profitieren die Schulen von dieser Förderung“, berichten die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr und Wolfgang Drexler. „Die Albert-Schweitzer-Schule in Denkendorf erhält 589.000 € für die Generalsanierung.“ Bereits im Mai wurden mit den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen an der Schule begonnen – zu den Pfingstferien war dazu bereits ein Teil der Schule in einen Containerbau auf dem Schulgelände umgezogen.

„Mit der Investition leistet die Landesregierung einen wichtigen Beitrag für eine attraktive Schullandschaft auch in unserer Region. Unsere Schulen haben dadurch die Möglichkeit, die räumlichen und schulischen Rahmenbedingungen angemessen zu verbessern“, so Wolfgang Drexler. Andrea Lindlohr: „Von neuen, modernen Schulräumen profitieren alle Schülerinnen und Schüler,  … weiterlesen »

Lindlohr und Drexler begrüßen Einigung zum Sprachzentrum an der Katharinenschule

24. Juli 2014 | Beitrag kommentieren »

Pressemitteilung vom 24. Juli 2014

Nach Erklärung von Kultusminister Stoch im Landtag

„Die Katharinenschule ist mit dem dortigen Sprachzentrum ein ausgezeichneter Ort der Sprachförderung für Schüler und der Integration für Esslingerinnen und Esslinger jedweder Herkunft. Dass das Kultusministerium im nächsten Schuljahr dem Kollegium der Katharinenschule nochmals drei Anrechnungsstunden zuweisen wird, um die Koordination des weit über die Schulgrenzen hinaus wirkenden Sprachzentrums weiterzuführen und es konzeptionell weiterzuentwickeln, ist eine gute Nachricht“, sagt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen und Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr.

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hat dies heute (24. Juli) in der Fragestunde des Landtags von Baden-Württemberg erklärt. Das Sprachzentrum an der Esslinger Katharinenschule erarbeitet und koordiniert seit 1999 Sprachförderprojekte für Schüler und Familien.  … weiterlesen »

Land fördert Mozartschule bei der Weiterentwicklung der Ganztagesschule

22. Juli 2014 | Beitrag kommentieren »

Verbessertes Ganztagsangebot an Grundschule in Neuhausen auf den Fildern

Pressemitteilung vom 22. Juli 2014

Das Kultusministerium hat heute (22. Juli) dem Antrag zugestimmt, ab dem kommenden Schuljahr 2014/2015 an der Neuhausener Grundschule ein weiter ausgebautes Ganztagsschulangebot anzubieten. „An der Mozartschule wird das Ganztagsangebot dank Grün-Rot verbessert und ausgeweitet. Das bringt den Schülerinnen und Schüler gute Bildungschancen. Und Lehrinnen und Lehrer haben nun viel bessere Bedingungen, um gemeinsam mit Vereinen und weiteren Partnern eine gute Ganztagsschulen zu gestalten. Dies passt hervorragend zur Entwicklung in Neuhausen, das sich bisher schon mit einem Offenen Ganztagsangebot engagiert hat“, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen und Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr. Durch die Landesförderung erhält die Mozartschule zur Verwirklichung eines hochwertigen Ganztagschulangebots mehr Lehrerwochenstunden und ein Kooperationsbudget. Damit kann der verbesserte Ganztagsbetrieb im September starten.  … weiterlesen »