. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Esslinger Kunstverein erhält rund 13.000 Euro

22. Oktober 2020

Pressemitteilung vom 22.10.2020:

Kunst und Kultur sollen auch unter schwierigen Corona-Bedingungen möglich sein. Um das zu unterstützen, hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst das Förderprogramm ‚Kunst trotz Abstand‘ ins Leben gerufen. Nach Esslingen fließen 12.854 € für das Projekt ‚Ein Museum auf Probe Esslingen‘.

„So wichtig Hilfen für die Wirtschaft und der Erhalt von Arbeitsplätzen auch sind, dürfen wir doch die Kulturszene nicht vergessen“, so Andreas Deuschle. „Das Land bleibt hier ein verlässlicher Partner für die Kulturszene.“

Die Ausstellung ‚Ein Museum auf Probe‘ wird vom 04. Dezember 2020 bis 24. Januar 2021 in der Villa Merkel stattfinden. Gezeigt werden aktuelle Kunst, besondere Nachlässe und exquisite Sammlungen. Das Museum auf Probe versteht sich damit sowohl als Rück- als auch Ausblick der Esslinger Kunstszene. Die Ausstellung gibt Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren.

Auch Lindlohr betont: „Kulturschaffende haben es derzeit nicht leicht. Mit dem Programm ‚Kunst trotz Abstand‘ bringen wir die kreativen Angebote der Künstlerinnen und Künstler mit den Bedürfnissen nach Kultur auch in Zeiten von Corona zusammen.“

Aus dem Fördertopf flossen bereits zuvor Mittel in den Wahlkreis Esslingen. Unter anderem erhielt der Verein Live-Musik Esslingen e.V. für einen Internationalen Kompositionswettbewerb für Alphorn und weitere Instrumente gut 35.000 Euro. Das Projekt ‚Triple E – Ensembles erobern Esslingen‘ der Stadtkapelle Esslingen wurde mit über 12.000 Euro gefördert. Die Jugendbühne Ostfildern darf sich darüber freuen, dass die Umsetzung des Theaterstücks ‚Doktor Jekyll und Fräulein Hyde‘ mit knapp 11.000 Euro bedacht wird. Außerdem haben das Esslinger PODIUM und das Schauspiel KUNSTDRUCK bereits im Rahmen des Programms ‚Kultur Sommer‘ 2020 über 40.000 Euro vom Land zur Verfügung gestellt bekommen.

Insgesamt stellte das Land Baden-Württemberg der Kultur bisher mehr als 200 Millionen Euro an Corona-Hilfen zur Verfügung. Mehr als 75 Mio. Euro flossen über die Soforthilfen an Künstlerinnen und Künstler.

Bisher keine Kommentare zu "Esslinger Kunstverein erhält rund 13.000 Euro"
Leave a comment