. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Weniger Fluglärm in den Nachtstunden

4. November 2014

Zur Veröffentlichung in der ‘Zwiebel’ vom 06. November 2014

Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur verschärft die Nachtflugbeschränkungen am Flughafen Stuttgart auf den Fildern. „Künftig sind im Nachtflugdienst nur noch Flugzeuge erlaubt, die den aktuell höchsten Lärmanforderungen der Internationalen Zivilluftorganisation entsprechen. Das heißt, dass laute und alte Propeller-Maschinen in den Nachtflugbeschränkungszeiten nicht mehr eingesetzt werden dürfen“, sagt die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andrea Lindlohr.

Vergangene Woche hatte die Lärmschutzbeauftragte der grün-roten Landesregierung, die Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Gisela Splett MdL, die Änderung der Flughafenbetriebsgenehmigung durch das Land bekanntgegeben, mit der nun ein wichtiges Ergebnis des Lärmaktionsplans am Flughafen Stuttgart umgesetzt wird.

„Neben anderen Lärmquellen belastet besonders der Nachtfluglärm die Bevölkerung im Umfeld des Flughafens. Zu diesem Thema bin ich oft im Wahlkreis angesprochen worden“, so Lindlohr. Anflüge und Starts während der Nachtflugbeschränkungszeiten erfolgen meistens von Nachtpostflügen aus und nach Richtung Osten. Nur bei starkem Westwind muss Richtung Westen gestartete werden. Lindlohr: „Die in dieser östlichen Einflugschneise gelegenen Kommunen Berkheim, Denkendorf, Nellingen und Neuhausen werden nun besser vor Nachtfluglärm geschützt, der durch alte Propeller-Maschinen verursacht wird. Ebenso werden auch die umliegenden Stadtteile in Esslingen von der Verschärfung des Nachtflugverbots profitieren, denn jede alte Maschine, die nicht mehr fliegen darf, kann auch keinen Lärm mehr erzeugen.“

Auch wenn noch mehr Schutz vor Fluglärm wünschenswert wäre, so sei der Lärmaktionsplan ein weiterer wichtiger Schritt, um den Lärmschutz der Menschen auf den Fildern zu verbessern, so Lindlohr abschließend.

Bisher keine Kommentare zu "Weniger Fluglärm in den Nachtstunden"
Leave a comment