. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Unternehmensbesuch: Baustoffwerke E. Bayer

16. August 2013

Im Kalksandsteinwerk: Jörg Bayer, Andrea Lindlohr MdL und Jochen Bayer (v.l.n.r.)

Anfang August besuchte ich das Esslinger Unternehmen E. Bayer Baustoffwerke, gegründet 1898. Die beiden Geschäftsführer Jochen und Jörg Bayer, die ich als Sprecherin für Bauen und Wohnen meiner Fraktion teils bereits auf landespolitischen Terminen der Arbeitsgemeinschaft ‘Impulse für den Wohnungsbau’ getroffen hatte, zeigten mir das Kalksandsteinwerk, das unterhalb des Katzenbühls auf Stettener Gemarkung liegt. Seit 1956 wird hier der für die Kalksandsteinproduktion benötigte Stubensandstein abgebaut. Er wird zerkleinert, mit Kalk und anderen Sanden vermischt und in Pressen zu Steinrohlingen geformt, die bei 200 Grad gehärtet werden.

Bei der Besichtigung der Zerkleinerungsanlage

Der Wandel in der Wohnungswirtschaft, das Recycling von Baustoffen, europäische Normierungen, der Ausbildungsmarkt  und Energieeffizienz in der Produktion waren einige unserer Gesprächsthemen. Dabei sind die Baustoffwerke Bayer eines von wenigen verbliebenen mittelständischen und familiengeführten Baustoff-Unternehmen. Ein intensiver Besuch bei einem modernen Mittelständler in einer harten Branche.

Bisher keine Kommentare zu "Unternehmensbesuch: Baustoffwerke E. Bayer"
Hinterlasse einen Kommentar