. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Drei Millionen Euro für Gemeinden im Landkreis Heidenheim

21. März 2013

Städtebauförderung des Landes für 2013
Gemeinsame Pressemitteilung mit Michael Sautter vom 21. März 2013

„Für das Städtebauprogramm 2013 hat die grün-rote Landesregierung im Umfang von rund 3 Millionen Euro Anträge aus dem Landkreis Heidenheim bewilligt“, meldete die Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr, die für die Fraktion GRÜNE den Kreis Heidenheim betreut, in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Kreistag, Michael Sautter.

„Für die Gemeinde Hermaringen, die eine Millionen Euro für Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen erhält, freut mich das besonders“, fuhr Lindlohr fort, die im Februar gemeinsam mit Alexander Bonde, Minister für den Ländlichen Raum, die Gemeinde besucht hatte. „Das Konzept, das auf innerörtliche Nachverdichtung setzt und den Brenzplatz als Dorfzentrum aufwerten soll, hat mich überzeugt.“ Außerdem erhält Sontheim zusätzlich 380 000 Euro für die laufende Sanierung der Hauptstraße.

Die Stadt Heidenheim kann sich auf eine doppelte Aufstockung um jeweils 800 000 Euro für die laufenden Maßnahmen im Ploucquet-Areal und an der Südlichen Hauptstraße freuen. „Die zusätzlichen Mittel für die Entwicklung des Ploucquet-Areals kann die Stadt gut gebrauchen, um in die öffentliche Infrastruktur des entstehenden Wohnquartiers zu investieren“, kommentierte Michael Sautter, der auch Vorsitzender der Grünen im Gemeinderat ist, die Entscheidung. „Wir sind sehr dafür, die Lebensqualität im Stadtzentrum zu erhalten und so die Innenentwicklung zu stärken.“

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hatte heute (am 21. März 2013) über die Anträge der Städtebauförderung 2013 entschieden. Gefördert werden landesweit 330 Vorhaben, die beispielsweise der Anpassung an den demographischen Wandel oder der Aufwertung von Innenstadtgebieten dienen. Das Fördervolumen des Programms beträgt insgesamt rund 182 Millionen Euro, rund 39 Millionen Euro kommen davon vom Bund.

Tags zu diesem Beitrag: | |

Bisher keine Kommentare zu "Drei Millionen Euro für Gemeinden im Landkreis Heidenheim"
Hinterlasse einen Kommentar