. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Ortsumfahrung Heuchlingen schon ab 2015!

13. November 2014

Pressemitteilung 13.November 2014

Lückenschlussprogramm 2015-2016 ermöglicht frühere Realisierung beim Bau der Ortsumfahrung Heuchlingen

„Durch das Lückenschlussprogramm des Landes kommt die Ortsumfahrung Heuchlingen jetzt schon früher als bisher geplant. Damit kann die ersehnte Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger schon ab dem nächsten Jahr kommen“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Andrea Lindlohr. Die Planfeststellung des Straßenabschnittes soll bis im Frühjahr 2015 fertiggestellt sein. „Dass dann gleich gebaut werden kann, ist ein erfreuliches Signal für Heuchlingen. Dies zeigt außerdem wie wichtig der grün-roten Koalition sinnvolle Investitionen in die Infrastruktur sind“, betont der Heidenheimer Landtagsabgeordnete Andreas Stoch (SPD) .

Wie bereits am 21. Oktober 2014 bekanntgegeben wurde, stellt das Land die nötigen finanziellen Mittel für die Ortsumfahrung Heuchlingen bereit. Ursprünglich war der Ausbau der L1164 für die Zeit ab 2017 vorgesehen. „Grün-Rot baut das Landesstraßennetz nach nachvollziehbaren und transparenten Kriterien aus, um sicherzustellen, dass dort gebaut wird, wo es am dringendsten nötig ist. Damit war klar, dass die vom Durchfahrtsverkehr stark belastete Ortschaft Heuchlingen weit vorne in der Liste steht. Den Baubeginn vorzuziehen, wenn zusätzliche Mittel frei sind, ist daher konsequent und richtig“, erklärt Andrea Lindlohr, die für ihre Fraktion den Kreis Heidenheim betreut.

Insgesamt stellt das Land im Doppelhaushalt zusätzlich zu den bereits eingeplanten Mitteln weitere 35 Mio. bereit. „Derzeit sind die Mittel insgesamt knapper, als sie sein müssten, weil die frühere CDU-Regierung ihre Sonderprogramme auf Pump finanziert und die Rückzahlung in die jetzt aktuellen Haushalte verschoben hat. Nach der Rückzahlung durch Grün-Rot steht bei gleichem Haushaltsansatz künftig real mehr Geld für neue Projekte zur Verfügung“, so Andreas Stoch. Das Lückenschlussprogramm der Landesregierung ist vollständig durchfinanziert und wird keine Belastungen in künftige Haushalte schieben.

Die Ortsumfahrung wird zudem um einen Rad- und Wirtschaftsweg erweitert, so dass auch Radfahrer in Zukunft komfortabler und sicherer unterwegs sein werden und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge dem Verkehr besser ausweichen können.

Neben dem Lückenschlussprogramm für Aus- und Neubau stellt Grün-Rot zudem zusätzliche 80 Millionen Euro für Erhalt und Sanierung von Landesstraßen in den Haushalt ein. Sie kommen auf die schon eingeplanten 160 Millionen Euro obendrauf. Profitieren sollen davon insbesondere Brückenbauwerke.

Bisher keine Kommentare zu "Ortsumfahrung Heuchlingen schon ab 2015!"
Leave a comment