. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Lost in Neckar-Country

19. Juli 2010

Samstag: Auf zur ersten Diskussion über das grüne Landtagswahlprogramm. KandidatInnen und Kreisvorstände treffen sich in Stuttgart-Vaihingen in einem Tagungshaus Nähe S-Bahn Österfeld. Ich moderiere den Workshop zum Thema Wirtschaft, Arbeit und Energie. Dank der S-Bahn-Rampensperrung wegen Stuttgart 21 bzw. dank des Stuttgart 21-S-Bahn-Chaos nun vorerst dauerhaft geänderten Fahrplans der S 1 (dazu meine PM) gehen schonmal 10 Minuten Schlaf drauf: Da wir Esslinger am Hauptbahnhof von der S 1 ind die S 3 umsteigen müssen, verlängert sich die Fahrtzeit von 29 auf 39 Minuten – einerseits nicht viel, andererseits: +34%.

Zurück auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof nur Durcheinander: Gewohnheitsmäßig laufe ich mich vielen anderen Richtung Gleis 2/3 zum Regionalexpress Richtung Tübingen. Dank S21-Baustelle erwartet uns dort stattdessen die S 6 nach Weil der Stadt. Verwirrte Blicke. Manche steigen ein, weil sie sich an der S1 wähnen, und wieder aus. Hektisches Rennen Richtung Gleis 13/14. Im Zug lauthalses Schimpfen auf Stuttgart 21.

Bisher keine Kommentare zu "Lost in Neckar-Country"
Hinterlasse einen Kommentar