. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Lindlohr besucht INDEX auf der AMB China

29. Oktober 2014

 

Andrea Lindlohr besucht INDEX auf der AMB China.

Andrea Lindlohr besucht INDEX auf der AMB China.

Die Esslinger Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen Andrea Lindlohr besuchte im Rahmen einer Wirtschafts-Delegationsreise des Landes Baden-Württemberg Shanghai und Nanjing. Dabei traf sie sich mit Vertreten der Esslinger Maschinenbaufirma INDEX. Diese stellte auf der internationalen Messe für Metallbearbeitung AMB in Nanjing aus, die eine große Plattform für die Metallverarbeitung im Südosten Chinas ist.

„Der Maschinenbau ist ein globaler Markt, in dem die große Nachfrage aus China auch für unsere Esslinger Unternehmen eine große Rolle spielt. INDEX setzt sowohl auf seine bewährten, hochinnovativen Drehmaschinen als auch auf einfachere Maschinen für den chinesischen Markt, auf dem es weniger Facharbeiter für anspruchsvolle Produktionsprozesse gibt, und ist damit sicher strategisch gut aufgestellt“, so Lindlohr, die Mitglied im Aufsichtsrat der Landesmesse ist.

Die AMB China ist ein Joint Venture der Landesmesse mit der Stadt Nanjing. Sie fand wenige Wochen nach der heimischen AMB auf den Fildern statt. Auch dort hatte Lindlohr die Firma INDEX sowie weitere Unternehmen aus dem Wahlkreis Esslingen besucht.

Für problematisch hält Lindlohr weiterhin die Situation bei den Menschrechten. So nimmt im internationalen Index der Pressefreiheit, den ‚Reporter ohne Grenzen‘ jährlich erstellen, China den Rang 175 von 180 bewerteten Staaten der Welt ein.

Bisher keine Kommentare zu "Lindlohr besucht INDEX auf der AMB China"
Leave a comment