. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Landesgelder für Modernisierung der Sporthalle​ Wolfschlugen

8. Mai 2020

Pressemitteilung vom 8. Mai 2020

Die Sporthalle in Wolfschlugen gehört zu den insgesamt 111 kommunalen Sportstättenbauprojekten, die die Landesregierung in diesem Jahr im Rahmen des 17,5 Millionen Euro schweren „Solidarpakts Sport“ fördert. Das teilen die örtlichen Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Andreas Deuschle (CDU) mit. Demnach hilft das Land Wolfschlugen mit insgesamt 136.000 Euro, in der dortigen Sporthalle den Hallenboden zu sanieren und die Gebäudetechnik zu modernisieren.​

​„Unserer Sportlerinnen und Sportler brauchen gute Bedingungen, gerade auch beim Hallensport. Mit der Modernisierung der Sporthalle in Wolfschlugen unterstützen wir das Engagement der Sportlerinnen und Sportler und stärken das Sportland Baden-Württemberg“, so Andrea Lindlohr.​

Auch Deuschle wertet die Förderung als Signal: „Dem Breiten- und Leistungssport, der unter freiem Himmel stattfinden kann, konnten wir bereits eine Perspektive bieten, was die Wiederaufnahme des Trainings anbelangt. Und mit der Sanierung von Sporthallen sorgen wir dafür, dass dort der Trainings- und Spielbetrieb unter verbesserten Bedingungen möglich ist, wenn auch dieser wieder starten kann.“​

Die Zuschüsse aus dem „Solidarpakt Sport“ werden für Einrichtungen bewilligt, die sowohl für den Sportunterricht als auch für den Übungs- und Wettkampfbetrieb von Sportvereinen zur Verfügung stehen und damit vielseitig genutzt werden können. Schulsport und Vereinssport profitieren somit gleichermaßen. Der Fördersatz beträgt in der Regel 30 Prozent der zuschussfähigen Ausgaben. Auch 2021 sollen wieder Mittel aus dem „Solidarpakt Sport“ ausgezahlt werden; ebenfalls in einem Gesamtvolumen von mindestens 17 Millionen Euro.​

Bisher keine Kommentare zu "Landesgelder für Modernisierung der Sporthalle​ Wolfschlugen"
Leave a comment