. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Land fördert Sporthallen in Hermaringen und Sontheim

5. Mai 2014

Andrea Lindlohr: „Großer Fortschritt für Schulsport und Sportvereine in Hermaringen“

Pressemitteilung vom 5. Mai 2014

Die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Landkreis Heidenheim betreut, freut sich über die Zuschüsse für Hermaringen und Sontheim im Rahmen der Sportstättenförderung. Diese hat das Kultusministeriums Baden-Württemberg heute (5. Mai 2014) bekanntgegeben.

„Von der Generalsanierung der Güssenhalle in Hermaringen profitieren sowohl die Vereine als auch die Schulkinder, die zukünftig in einer modernen Halle Sport treiben können. Das ist ein großer Fortschritt für Hermaringen“, so Andrea Lindlohr.

Für die Generalsanierung sowie Um- und Anbaumaßnahmen an der Hermaringer Güssenhalle werden vom Land 287.000 Euro bereitgestellt. Für den Bau eines Prallschutzes in der Fest- und Turnhalle Sontheim wird außerdem ein Zuschuss von 16.000 Euro gewährt.

Insgesamt fördert das Land Baden-Württemberg 78 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen in Höhe von 13,4 Millionen Euro. Es lagen 193 Anträge mit einem Förderbedarf in Höhe von 30 Millionen Euro vor. In der diesjährigen Förderrunde konnten davon gut jeder dritte Antrag berücksichtigt werden. Förderfähig sind der Neubau und die Sanierung von Turn- und Sporthallen sowie von Sportfreianlagen. Der Fördersatz beträgt in der Regel 30 Prozent der zuschussfähigen Ausgaben.

 

Bisher keine Kommentare zu "Land fördert Sporthallen in Hermaringen und Sontheim"
Leave a comment