. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Kunst fördert Zusammenhalt in der Gesellschaft und Empathie bei jungen Menschen

5. April 2019

Pressemitteilung vom 5. April 2019

Land unterstützt Junge WLB Esslingen mit 24.000 Euro

Das Land setzt auch 2019 die Förderung von Kunst und Kultur im Land mit dem Innovationsfonds Kunst fort. Die Junge WLB Esslingen ist mit dem Stück „Die Menschheit ist hier“ eines von 31 geförderten Projekten und bekommt 24.000 Euro. Die Esslinger Landtagsabgeordneten Andrea Lindlohr (GRÜNE) und Andreas Deuschle (CDU) gratulieren dem Esslinger Theater.

Lindlohr: „Das Stück zeichnet den Lebensweg des Geflüchteten Fasil Seyoum von Asmara bis ins heutige Esslingen nach. Damit fördert es Verständnis und Empathie für Geflüchtete bei jungen Menschen und stärkt den Zusammenhalt in Esslingen und den anderen Spielorten im Land.“ Deuschle, der im Landtag dem Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst vorsteht, ergänzt: „Kunst und Kultur sind keine Nischenthemen, sondern unverzichtbar, wenn Offenheit und Nachdenklichkeit in unserer Gesellschaft nicht verloren gehen sollen. Deswegen baut die Landesregierung hier die Förderung aus und unterstützt etwa so innovative Theaterprojekte wie das der Jungen WLB.“

Das Projekt der Jungen WLB besteht aus zwei miteinander korrespondierenden Teilen: Ein Erzähltheaterstück über die Lebensgeschichte von Fasil Seyoum. 1975 aus Asmara geflohen, 1983 in Esslingen angekommen, arbeite er bis heute am Esslinger Theater. Nachdem das Publikum aus Kindern- und Jugendlichen im Alter von 10 bis 12 Jahren seine bewegende Geschichte erfahren hat, wird es selbst zu Erzählerinnen und Erzähler. In einem Workshop beschäftigt es sich mit seiner eigenen Geschichte. Das Format soll an bis zu 30 Schulen im ländlichen Raum Baden-Württembergs angeboten werden.

Hintergrund zum Innovationsfonds:

Der im Jahr 2012 geschaffene Innovationsfonds Kunst ist ein wichtiger Baustein in der Kulturpolitik des Landes. Mit dem Fonds schafft die Landesregierung neue Spielräume in sämtlichen Sparten und Bereichen der Kunstszene. Die zusätzliche Förderung ermöglicht es, kulturelle Akzente zu setzen und Schwerpunkte auszubauen. Seit der Einführung des Innovationsfonds wurden nunmehr insgesamt 573 Projekte und Maßnahmen mit 15,1 Mio. Euro unterstützt.

Der Innovationsfonds Kunst besteht aktuell aus vier Programmlinien: „Innovative Kunst- und Kulturprojekte“, „Kulturelle Bildung“, „Kunst und Kultur für das ganze Land“ und „Interkultur“. Die Ausschreibungsrunde für den Innovationsfonds Kunst 2020 ist für Herbst dieses Jahres geplant.

Mehr Infos: www.mwk.baden-wuerttemberg.de/innovationsfonds-kunst

Bisher keine Kommentare zu "Kunst fördert Zusammenhalt in der Gesellschaft und Empathie bei jungen Menschen"
Leave a comment