. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Rot unterstützt die Gymnasien

28. Februar 2013

Rolle der Gymnasien in der Esslinger Schullandschaft
Pressemitteilung vom 28. Februar 2013
 

„Die grün-rote Koalition unterstützt die Gymnasien als Bestandteil eines vielfältigen Bildungsangebots“, unterstrich die Esslinger Landtagsabgeordnete Andrea Lindlohr mit Blick auf die aktuellen Äußerungen der Esslinger Gymnasialrektoren zur Zukunft der Esslinger Schullandschaft (Eßlinger Zeitung vom 27. Februar 2013). „Gerade die unterschiedlichen Profile der vier allgemeinbildenden Gymnasien in Esslingen zeigen, wie die Gymnasien das Bildungsangebot für die Schülerinnen und Schüler bereichern können.“

Für Grün-Rot sei wichtig, dass die individuelle Förderung an den Gymnasien gestärkt werde. „Deshalb hat das Land zum Schuljahr 2012/13 die Poolstunden von zehn auf elf Stunden erhöht“, erklärte Lindlohr, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag ist. „Auch die Gymnasiallehrerinnen und -lehrer in Esslingen haben dadurch mehr Zeit, um individueller auf die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe einzugehen.“

Ein weiteres Anliegen der Koalition sei, die Wahlfreiheit der Eltern zu stärken. „Die Auswahl eines Gymnasiums oder einer Realschule können Eltern schon heute unabhängig von ihrem Wohnbezirk treffen. Daran wird sich nichts ändern. Zusätzlich haben wir die Wahlfreiheit für die Eltern auch bei den neuen Gemeinschaftsschulen im Schulgesetz verankert“, erläuterte Lindlohr.

Im Hinblick auf die Esslinger Situation fügte Lindlohr hinzu: „Es freut mich sehr, dass die Esslinger Gymnasien das Zwei-Säulen-Modell unterstützen und die Esslinger Schullandschaft durch ihre Kooperation mit den anderen weiterführenden Schulen aktiv mitgestalten.“

Bisher keine Kommentare zu "Grün-Rot unterstützt die Gymnasien"
Hinterlasse einen Kommentar