. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Rot fördert innovative Forschungskooperation für Elektromobilität

16. August 2013

Pressemitteilung vom 16. August 2013

Die Esslinger Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion Andrea Lindlohr begrüßt die Förderung des Elektromobilitäts-Forschungsprojekts „Charge Lounge“. „Mit der Landesinitiative Elektromobilität II fördern wir als grün-rote Koalition sowohl neue Mobilitätstechnologien als auch bessere Mobilitätskonzepte. Davon profitiert Esslingen. Die nun vom Land geförderten Schnellladestationen für Elektroautos sind ein wichtiger Bestandteil, um Elektromobilität als Teil eines nachhaltigen Verkehrsmix aus Schienen- und Individualverkehr zu verbreiten“, sagt Andrea Lindlohr.

Zudem seien bisher solche Forschungskooperationen zwischen Instituten der Fraunhofergesellschaft und einer Hochschule für angewandte Wissenschaften selten. Lindlohr: „Mit diesem Erfolg zeigt sich, dass die neuartige Forschungskooperation zwischen der Hochschule Esslingen und dem Fraunhoferinstitut beispielhaft und produktiv ist.“ Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft fördert die Forschungskooperation zwischen dem Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart und dem Fraunhofer Kompetenzzentrum für energetische und informationstechnische Mobilitätsschnittstellen (KEIM) an der Hochschule Esslingen mit 150.000 Euro.

 

Bisher keine Kommentare zu "Grün-Rot fördert innovative Forschungskooperation für Elektromobilität"
Hinterlasse einen Kommentar