. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Schwarz fördert Zusammenleben und Wohnqualität im Stadtteil

19. Juli 2016

Pressemitteilung vom 19. Juli 2016

160.000 Euro Städtebauförderung für Esslingen und Ostfildern

Esslingen und Ostfildern erhalten für ihre bereits beschlossenen Sanierungsgebiete zusätzlich 160.000 Euro vom Land. Aus dem Programm für nichtinvestive Städtebauprojekte 2016 erhält die Stadt Esslingen für die Schaffung von Mitwirkungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger und zur Verbesserung der sozialen Infrastruktur in Mettingen-West, Weil und Brühl 90.000 Euro. Ostfildern erhält 70.000 Euro für das Quartiersmanagement und die Vernetzung von sozialen Projekten rund um die Hindenburgstraße in Nellingen.

„Lebendige Stadtteile entstehen nicht allein durch bauliche Verbesserungen, sondern auch durch den Zusammenhalt der Bürgerinnen und Bürger. In Mettingen, Brühl und Weil kann mithilfe von Landesmitteln ein lebendiges Stadtteilzentrum für alle Bürgerinnen und Bürger entstehen“, so die Esslinger Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr. Im Februar 2016 war die städtebauliche Erneuerung dieser Esslinger Stadtteilen mit 2 Millionen Euro vom Land gefördert worden.

„Für Esslingen und Ostfildern ist die neue Förderung des Landes eine Chance für einen guten sozialen Zusammenhalt in den Stadtteilen, die saniert werden. In Nellingen wird rund um die Hindenburgstraße ein Quartiersmanagement entstehen. Dadurch werden die Anwohner und Gewerbetreibenden zusammengebracht und die Attraktivität Nellingens verbessert“, sagte der Esslinger Landtagsabgeordnete Andreas Deuschle (CDU).

Die Sanierung der Hindenburgstraße wird durch Städtebaumittel des Landes mit 1,8 Millionen gefördert, die bereits im März 2015 bewilligt wurden.

In diesem Jahr fördert das Land 16 Anträge aus 13 Städten mit nichtinvestiven Mitteln der Städtebauförderung. Damit können beispielsweise Stellen für das Stadtteilmanagement finanziert werden. Diese Innovation innerhalb der Städtebauförderung wurde im Jahr 2015 eingeführt.

Bisher keine Kommentare zu "Grün-Schwarz fördert Zusammenleben und Wohnqualität im Stadtteil"
Leave a comment