. . Startseite | Sitemap | Impressum | Anmelden

Grün-Rot investiert in Wasserversorgung in Dischingen

27. März 2015

Pressemitteilung vom 27. März 2015

Mehr als 1,2 Millionen für Kreis Heidenheim

„In Dischingen kann mit 1.010.000 Euro Landesanteil der Neubau des Hochbehälters Englischer Wald begonnen werden“, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Andrea Lindlohr, die den Kreis Heidenheim betreut. „Das Projekt sichert die Wasserversorgung im Ort langfristig. Mit der Landesförderung wird die Gemeinde Dischingen bei diesem großen Bauvorhaben deutlich entlastet“, begrüßt auch der Heidenheimer SPD-Abgeordnete und Kultusminister Andreas Stoch die Aufnahme in die Landesförderung. Stoch freut sich über diese hohe Fördersumme vom Land für Dischingen, da die Härtsfeldgemeinde mit ihren großflächigen Wasserschutzgebieten einen wertvollen Beitrag für die Trinkwasserversorgung leistet.

Das Land unterstützt bei Wasserwirtschaft und Altlasten flächendeckend die Kommunen in Baden-Württemberg mit 117 Millionen Euro, wovon auch weitere Gemeinden im Kreis Heidenheim profitieren. „Der Wasserverband Egau kann nun für Sicherheitsanpassungen an den Hochwasserrückhaltebecken mit einem Landeszuschuss von 108.500 Euro rechnen und damit den Hochwasserschutz auf den neusten Stand bringen“, so Andreas Stoch.

Neben dem Dischinger Hochbehälter können mit den Landeszuschüssen die Sanierung der Abwasserkanäle in Dischingen und der Neubau des Regenklärbeckens 2 im Königsbronner Ortsteil Ochsenberg realisiert werden. Auch die Untersuchung der Altlastenablagerung im „Längenfeld Ost“ in Herbrechtingen wird unterstützt.

Entsprechend Förderzusagen aus dem Umweltministerium können im Kreis Heidenheim Fördermittel von insgesamt 1.258.248 Euro abgerufen werden. Der Fördertopf für die Kommunen steht für Projekte im Hochwasserschutz, bei der Regenwasser-Rückhaltung, für saubere Flüsse und Bäche und für die Wasser- und Abwasserversorgung zur Verfügung. Er hilft, die Folgen von immer häufiger auftretenden Jahrhunderthochwassern zu reduzieren.

Bisher keine Kommentare zu "Grün-Rot investiert in Wasserversorgung in Dischingen"
Leave a comment